Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
482.167
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

18 Ergebnisse für „schaden schadenersatzforderung“


| 14.4.2012
903 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
(Ich konnte über Google nicht''s finden) Es müsste doch ausreichend sein, den entstandenen Schaden, also die Kosten des Lehrmaterials und die bis zur Kündigung in Anspruch genommenen Kursstunden zu erstatten.

| 11.7.2011
868 Aufrufe
Meine Fragen nun: Da der Fall nicht abschließend geklärt werden kann: Welche Anspruchsgrundlagen kommen vorliegend für Schadenersatzforderungen in Frage? Kann ich eventuell auch Schaden immaterialler Art (Rufschädigung) und/ oder erwarteten Gewinn fordern?
9.2.2015
781 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Am 31.12.2014 wurde durch einen Minderjährigen (14 Jahre) während des Halloweeumzuges durch Aufbringung einer ätzenden Creme der Briefkasten sowie die Türarmatur nachhaltig beschädigt. Die Kinder waren alleine unterwegs ohne Begleitung von Erwachsenen. 1. Wie sollte ich vorgehen?
30.4.2012
3312 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Regressforderung: Nun, nach ca. 2.5 Jahren, meldet sich eine Versicherung über eine Anwaltskanzlei mit folgender Nachricht: "Regressforderung - Fällige Schadenersatzforderung wegen vorsätzlicher Sachbeschädigung vom ... zum Nachteil ... i.h.V. ca. 5100€ ... " - Kostenaufstellung Küchen Wiederbeschaffungspreis ca. 8200 ==> Zielwert 50% ==> 4100€ Türe Wiederbeschaffungspreis ca. 3200€ ==> Zielwert 30% ==> 960€ + Anwaltskosten ca. 630€ - Zusatz: Ratenzahlung oder Ähnliches würde nur mit einem notariellen Schuldanerkenntnis, mit beigefügtem Text, akzeptiert werden.
24.6.2011
1462 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich möchte nun die Behörde dazu verpflichten, den mir entgangenen Gewinn bzw. den mir (und der Personengesellschaft) entstandenen finanziellen Schaden zu erstatten. Wie habe ich rechtlich genau vorzugehen, welche Fristen habe ich zu beachten und wer ist Adressat meiner Schadenersatzforderung?

| 14.12.2006
5911 Aufrufe
Wir haben anläßlich einer Schadenersatzforderung im Jahre 2002 aus einem Mietverhältnis einen Teilbetrag der eigentlichen Hauptforderung gerichtlich geltend gemacht und letzendlich beim BGH in 2006 obisegt. Das Urteil lautete auf Schadenersatzpflicht für den eigetretenen Schaden und urteilte zur Zahlung des vollen klageseitig vorgetragenen Betrages.
28.7.2006
3037 Aufrufe
Aber kann man mit der obigen Formulierung eventuelle Schadenersatzforderungen bzw. Nachbesserung ausschließen, wenn durch den beschädigten Lack, das lackierte Objekt, z.B. ein Auto, zu Schaden gekommen ist?
15.3.2009
5492 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Jeremias Mameghani
Wäre die Schadenersatzforderung gerechtfertigt? Wie könnte ich einen geringeren Schaden nachweisen? ... Der Kunde verpflichtet sich zur Zahlung eines pauschalierten Schadenersatz von 20% des verbleibenden Behandlungspreises,sofern dem Kunden nicht der Nachweis eines geringeren Schadens auf Seiten Apilaris (Firma) gelingt.
8.11.2004
5292 Aufrufe
BGB § 833: Wird durch ein Tier ein Mensch getötet oder der Körper oder die Gesundheit eines Menschen verletzt oder eine Sache beschädigt, so ist derjenige, welcher das Tier hält, verpflichtet, dem Verletzten den daraus entstehenden Schaden zu ersetzen. Die Ersatzpflicht tritt nicht ein, wenn der Schaden durch ein Haustier verursacht wird, das dem Beruf, der Erwerbstätigkeit oder dem Unterhalt des Tierhalters zu dienen bestimmt ist, und entweder der Tierhalter bei der Beaufsichtigung des Tieres die im Verkehr erforderliche Sorgfalt beobachtet oder der Schaden auch bei Anwendung dieser Sorgfalt entstanden sein würde. ... Wie sind die Aussichten hier eine Schadenersatzforderung geltend zu machen?

| 27.6.2011
1238 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Sehr geehrte Damen und Herren, nachstehender kurzer Sachverhalt -Gerüstfirma beauftragt Haus neu zu streichen und Schäden am Putz des Hauses auszubessern.
21.2.2011
1240 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Mann wurde von einem PKW angefahren und findet jetzt keine Job mehr. Wir forderten eine Summe von 40.000 Euro und die Zahlung der AG und AN Anteile für die Rentenversicherungsbeiträge. Es kam zu einem Vergleich mit einer Zahlung samtvebindlich 40.000 Euro, ausgenommen davon sind lediglich solche Ansprüche, die Kraft Gesetztes auf Sozialversicherungsträger oder andere Dritte übergangen sind.
25.3.2009
3889 Aufrufe
Im Falle von Schadenersatzforderungen ist das gesperrte Mitglied berechtigt nachzuweisen, daß geringere Aufwändungen entstanden sind. ... Es können doch unmöglich 200€ ("die konkrete Bezifferung eines darüber hinausgehende Schadens bleibt allerdings vorbehalten") an Kosten für die Löschung eines Accounts entstanden sein.

| 23.6.2009
3072 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe bei einem Mietwagen der Firma Starcar, Berlin ( Suzuki Swift Comfort, Erstzulassung 28.4.2009, Kilometerstand: 2000 ) einen ca. 3 cm langen Kratzer an der hinteren Tür verursacht. Lt. Online-Kalkulation der GKK Gutachtenzentrale, Düren betragen die Reparaturkosten 582,36 € ( Ersatzteile 13,67 €, Rest Arbeitslohn ).
25.9.2013
754 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Ich selbst bin bei Abholung (ca. 10 Uhr) anwesend, es wird kein Übergabeprotokoll mit eventuell vorhandenen Schäden erstellt (Klavier ca. 5 Jahre alt, damals Neukauf). 3. 28.8. ... Ich bitte sie daraufhin, das Klavier auf Schäden zu untersuchen. ... Via Mail teile ich dem Transporteur am gleichen Tag die Schäden mit.

| 27.7.2017
| 60,00 €
112 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
.- € teure Ledersofa, gekauft 2010, so zu schützen, dass die jungen Katzen keine Schäden anrichten. ... Hier stellte ich nun erhebliche Schäden fest. ... Als Alternative: in welche Höhe kann hier eine Schadenersatzforderung geltend gemacht werden?
2.4.2009
5104 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Schaden liegt beispielsweise in tatsächlichen Kosten wie weiterlaufende Versicherung und Steuern und in dem immateriellen Schaden, keine Alltagsfahrten (wie Einkäufe, Kinderarztbesuche) und keine Familienausflüge, Verwandtenbesuche etc. gemacht haben zu können.
7.7.2007
4773 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Robert Weber
Ich trat deshalb mit dem Vorbehalt einer Schadenersatzforderung vom Vertrag zurück. ... Um einen entsprechenden Schaden zu vermeiden, bin ich natürlich bereit, die von Ihnen angebotene Nabe direkt von deren Münchener Besitzer zu erwerben, falls - die Nabe über eine nicht manipulierte Seriennummer verfügt - er einen Eigentumsnachweis in Form einer Händerrechnung oder die ausgefüllten Garantieunterlagen besitzt - ich die Nabe am kommenden Wochenende in München persönlich abholen und bezahlen kann. - ich mit dem rechtmäßigen Besitzer einen schriftlichen Kaufvertrag schließen kann, in dem er sein uneingeschränktes Eigentum an der Nabe erklärt. - der Kaufpreis mit meinem ebay-Höchstgebot übereinstimmt. ... Wie Sie dort nachvollziehen können, betrug der Kaufpreis für die Nabe 718,13€ Damit verbleibt als mir entstandener Schaden 718,13€ - 464,96€ = 254,17€ Bitte Überweisen Sie den Betrag auf das Konto 111111111 bei der Kreissparkasse Posemuckel BLZ 22222222 Kontoinhaber: H Im Falle einer schnellen Einigung, d.h. einem Zahlungseingang bis zum 25.07.2007 bin ich bereit, auf 100€ der Forderung zu verzichten.
1