Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

636 Ergebnisse für „schaden haus“

30.1.2009
2685 Aufrufe
Dadurch, dass sechsmal in der Stunde ein Stadtbus durch meine Straße fährt, sind Schäden am Haus entstanden (Risse im Putz). ... Wenn der Bus vorbeifährt, wird das ganze Haus erschüttert. Kann man den Betreiber der Buslinie zur Zahlung der Reparaturkosten oder Schadensersatz verpflichten und wenn ja, auf welchem Wege?
8.8.2010
4933 Aufrufe
Sehr geehrte(r) Anwalt(in), durch den Abriss des Nachbarhauses hat mein Haus (Eigentum) sowohl an der Fassade als auch innen im Arbeitszimmer deutliche Schäden erlitten. ... So darf ich jetzt ca. 5 Tage während meines Urlaubs zu hause sitzen, bis der Handwerker fertig ist. ... Gibt es bezüglich der Beseitigung der Schäden keine Fristen?
9.3.2007
2808 Aufrufe
Durch den Bau eines Abwasserkanals,im Jahr 2001, ca.15 Meter vom Haus entfernt,wurde es beschädigt. Im Laufe der Zeit traten in regelmäßigen Abständen Schäden an verschiedenen Stellen auf, die vorher noch nie aufgetaucht sind. Sachverständige stellten am Anfang nur minimale Schäden fest, die jedoch später zunahmen.

| 27.5.2013
2007 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Unser vermietetes 3- geschossiges Haus grenzt unmittelbar an dem Grundstück des Nachbarn. ... Weil ich mich als Geschädigte fühle, habe ich die Hausverwaltung aufgefordert, für die Beseitigung des Schadens aufzukommen, was diese aber zunächst mit der Begründung ablehnt, dass es doch wohl meine Angelegenheit sei darauf zu achten, dass die Bepflanzung mit Efeu (auch wenn sie zum Nachbargrundstück gehört) mein Wohngebäude nicht beschädigt. ... Weshalb soll ich für einen Schaden bezahlen, den ich nicht verursacht habe?

| 9.7.2013
1298 Aufrufe
Liebe Anwälte, folgendes Szenario: Mein Mutter besitzt ein Grundstück mit Haus, diese Haus ist, sofern ich das als Laie beurteilen kann, baufällig und in meinen Augen nicht mehr sicher. ... In dem Haus wohnt aktuell ein älteres Pärchen, die sich hier trotzdem wohlfüllen und auch nicht ausziehen wollen. ... Sollte jetzt tatsächlich Aufgrund der Baufälligkeit etwas passieren, Personenschaden, evtl. schlimmeres mit Operationen, Krankenhausaufenthalt oder Plegefall, wer haftet für diesen Schaden?
1.4.2011
1126 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wir haben mittels einer Leiter vom Rand aus auf mögliche Schäden im betroffenem Bereich gesucht aber nichts gefunden. ... Da unsere Hausbaufirma sich nicht in der Lage sah aus Nordhorn innerhalb der nächsten Tage den Schaden zu prüfen, sollten wir uns eine Dachdeckerfirma suchen, die diesen Schaden behebt. ... Es war defakto nach dem Umbau keine Person mehr auf dem Dach bis die unabhängige Firma den Schaden entdeckt hat, den Schornsteinfeger ausgenommen (welcher aber nie in dem betroffenen Bereich war, da der Schornstein sich auf der anderen Seite befindet.

| 4.6.2014
611 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Er wohnte in einem Haus, das ich ihm vor Jahren abgekauft habe, mit lebenslangem Wohnrecht, so lange er fit ist. ... Das Haus hinterließ sie aber "wie Sau". ... Kann ich die Betreuerin für den Schaden in Anspruch nehmen?

| 25.4.2010
1214 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Sauer
Als wir mit unseren Kindern (6 und 11 Jahre alt) und Oma (70 Jahre alt) vormittags ankamen, war es im ganzen Haus "a..."... Unsere Frage lautet: Können wir von der Verkäuferin Schadenersatz verlangen und falls ja, mit welchen Erfogsaussichten? ... Auf Schadenersatz haftet der Verkäufer nur bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit, ausgenommen für Schäden an Leib, Leben und Gesundheit."
3.11.2016
199 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Außerdem müsse ich den Schaden allein tragen, wegen Haftungsausschluß, da es alte Leitungen sind. Da vorher alles perfekt funktioniert hat (Haus ist Baujahr 1955),sehe ich nicht ein das ich diesen Schaden bezahlen muss, noch dazu das in der Wohnung Fliesen aufgeklopft werden müssen wo sich das Rohr verabschiedet hat um ein neues ein zusetzten.... Muß ich all diese Kosten jetzt selber tragen oder ist der Schadensverursacher derjenige der für den Schaden haften muss?
21.12.2011
1259 Aufrufe
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Hallo, folgender Sachverhalt liegt vor: Der Kaufvertrag für das Haus ist unterzeichnet, die Fälligkeit des Kaufpreises steht in den nächsten Tagen bevor. Der Verkäufer ist aus dem Haus ausgezogen und erscheint nur sporadisch, um Gegenstände abzuholen. ... Der Verkäufer kommt laut Vertrag für den Schaden auf.

| 26.1.2014
6823 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Schaden 5000 euro. Meine frage ist hier, bekomme ich den Schaden zu 100% ersetzt, da ich nur Teilkasko versichert bin?! ... Oder reicht hier klar der konkrete einbruch diebstahl um die schäden an handschuhfach, und türe ersetzt zu bekommen.

| 19.1.2011
1509 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Mein Haus, Bj.1955, steht mit 2m Bauflucht an einer Strasse, die vor ca.25Jahren gebaut wurde. ... Mittlerweile hat sich das Haus soweit zur Strasse geneigt, dass es wegen Einsturzgefahr unbewohnbar ist. ... Könnte eine Schadenersatzforderung verjährt sein?
24.9.2014
810 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Trotz mehrmaligen Auffsuchen des Hausarztes wegen Medizinischer Belange in den letzten Monaten, kam heute erstmals, (nach nun gut einem 3/4 Jahr) plötzlich der Hausarzt zu meinen Eltern in die Wohnung und verlangt 150,- € bar auf die Hand für den damaligen Schaden. ... Ich bin kurz nach diesem Gespräch mit meinem Vater zu dem Haus des Arztes gefahren, um mir die Stelle zeigen zu lassen, wo er leicht gegenrollte und habe diverse Bilder von der kompletten Front des Hauses gemacht. ... Das einzigste was mir auffiel ist, dass der Sockel des Hauses überall abblättert und nicht gerade schön mehr aussieht.

| 10.3.2008
845 Aufrufe
Guten Abend, Mieter eines benachbarten Hauses haben über ein Internetportal eine Firma beauftragt,am 28.11.07 ihre Bäume zu stutzen. Bei diesen dilletantischen Arbeiten hat ein Ast unseren Wagen beschädigt (Schaden: 1000 EUR). ... Wer ist für den Schaden haftbar zu machen?

| 23.10.2007
4377 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Auch am Rahmen der Haustür befindet sich ein kleiner Schaden. ... Es wurde abgestritten, daß seine Leute den Schaden verursacht hätten. Es hätte jeder sein können, weil unser Haus unmittelbar an einer vielgenutzten Seitenstraße liegt.
17.1.2007
9545 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sabine Reeder
Als wir am Sonntag Abend wieder nach Hause gekommen sind, war kein Paket da (Wusste ich auch noch nicht, dass es da sein sollte) Nach ein paar Tagen, Nachfrage beim Absender, dieser lies einen Nachforschungsauftrag machen. ... DHL versucht sich um die Begleichung des Schadens zu drücken. Der Absender sieht keine weiteren Möglickeiten mehr von seiner Seite und die ja ich den Schaden habe ich ihm vorgeschlagen, dass ich die Schaden "übernehme" und mich um die Abwicklung kümmere.

| 24.6.2009
1623 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sie kam sofort am Morgen zu uns ins Haus. ... Ich habe der Frau zugesichert, dass sie den Schaden reparieren lassen kann und ich sofort an die Werkstatt überweise. ... Dabei hat dann ein orstansässiger Deutscher Zahnarzt auch von einem Schaden an seinem Wagen gesprochen.

| 4.9.2007
1630 Aufrufe
Wir konnten keine Schäden sehen. ... Diese haben u.a. den Schaden an die Hausverwaltung gemeldet. ... Die Eigentümer geben an, dass alle diese Schäden vorher nicht da waren.
123·5·10·15·20·25·30·32