Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

286 Ergebnisse für „schaden haften“

2.12.2014
502 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Wer haftet nun für den Schaden?
26.9.2012
1127 Aufrufe
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Die Verursacher sind namentlich bekannt und haben beide auch erhebliche Schäden an ihren Fahrzeugen. Wie sich die einzelnen Schäden der Höhe nach bewerten und beziffern lassen, lässt sich für mich nicht feststellen. Aber wer muss nun den Schaden bezahlen und ggf. mit welchem Anteil ?
3.8.2009
6458 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jens Jeromin
Sind wir verpflichtet, diesen Schaden zu ersetzen und bis zu welcher Hoehe ? ... Kann dieser Schaden durch die Haftpflicht-Versicherung reguliert werden ?
10.12.2013
1586 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Weil Person Y gekränkt ist öffnet sie die Briefe und sieht darin eine Möglichkeit es FX "heimzuzahlen"-schreibt sogar Person Z,dass FX bald in Haft gehen muß,wenn diese Zahlungen nicht getätigt werden.Es gibt einen Screenshot sowie whattsapp-Verlauf.Davon kriegt FX erstmal natürlich nichts mit.Z ist natürlich bereit auszusagen. ... Mahnungen sowie mehrwöchigem Aufenthalt in Haft. ... Auch wurden andere wichtige Briefe vorenthalten (Beweis dass sie gelesen wurden gibts natürlich nicht),weßhalb Y Schaden erlitten hat.

| 9.4.2005
3229 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Schaden ca. 10.000 €). ... Wer haftet für diesen Schaden? Müssen ggf. die Eltern aller drei Kinder haften?
27.4.2016
648 Aufrufe
Am darauffolgenden Dienstag erhielt ich eine E-Mail mit dem Hinweis, dass an dem Fahrzeug ein Schaden festgestellt wurde. Bilder des Schadens wurden angehängt und ich wurde über ein Standart-Formular zu dem Schaden befragt. ... Hafte ich für den Schaden, wenn er durch Dritte nach Abgabe des Fahrzeugs und Einwurf des Schlüssels im Tresor entstanden ist (meine Anfrage, ob der Parkplatz kameraüberwacht wird wurde vom Vermieter verneint)?
18.11.2008
1601 Aufrufe
Wer haftet für den Schaden und ggf. Schäden am Mountainbike (konnte auf den ersten Blick keinen Schaden feststellen) Ich kann mich nicht erinnern ob das Rad vor meiner Abfahrt dort Stand (parke gewöhnlich in einem Gewissen Abstand von der Wand).
2.9.2010
9092 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine KFZ-Haftpflichtversicherung gibt an, dass sie den Schaden regulieren wird und ich diesen dann selbst bezahlen kann oder ich meinen Schadenfreiheitsrabatt verliere. ... Ich habe diesen Schaden nicht verschuldet, nicht einmal verursacht. Hafte ich wirklich mit meinem Vermögen oder meinem Schadenfreiheitsrabatt vorrangig für einen Schaden, den ein Dritter (wenn auch mit meinem Fahrzeug) ohne mein Zutun verursacht hat?
1.5.2008
3164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Domsz
Der Schaden wurde dem Vertreter des Veranstalters, einem eingetragenen Verein, noch während des laufenden Festes angezeigt und begutachtet. ... Ich bin der Ansicht, daß der Veranstalter für den Schaden haften muß. ... Wer haftet für den mir zugefügten Schaden?
16.5.2014
546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sebastian Scharrer
Guten Tag, wir sind Großhändler; unser Kunde, Einzelhändler, sieht sich mit der folgenden Schadensersatzforderung eines Verbrauchers konfrontiert, die er natürlich an uns weiterreichen würde: der hier gegenständliche Artikel, eine kleine Tasche, ist angeblich defekt, sodass ein iPhone heruntergefallen und nun kaputt ist; diesen Schaden möchte der Verbraucher ersetzt haben. ... Falls es diesem nun gelingen sollte, zu belegen, dass der Artikel tatsächlich ohne sein "Dazutun" defekt ist: ist der Einzelhändler, und dann wir als Verkäufer an den Einzelhändler, wirklich zum Ersatz dieses entstandenen Schadens verpflichtet?
29.8.2012
1102 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Durch einen Unfall ist es zu einem Schaden an dem Gerät gekommen. ... Wer haftet für den Schaden.
15.4.2012
1203 Aufrufe
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Nach über 20 Jahren haben wir uns im November 2011 getrennt.Scheidung wird folgen.Meine Frau hat sich selbst aus der Psychatrie entlassen.Fährt hochgradig manisch noch Auto.Bin ich mit haftbar wenn durch ihr verschulden beachtliche Schäden entstehen ?
3.11.2016
199 Aufrufe
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
Außerdem müsse ich den Schaden allein tragen, wegen Haftungsausschluß, da es alte Leitungen sind. ... Ich bin nicht aufgeklärt worden, dass es Schäden bei einer Rohrspülung und Rohrfräsung geben würde, dann hätte ich dass nie veranlaßt . ... Muß ich all diese Kosten jetzt selber tragen oder ist der Schadensverursacher derjenige der für den Schaden haften muss?

| 4.9.2007
1630 Aufrufe
Wir konnten keine Schäden sehen. ... Diese haben u.a. den Schaden an die Hausverwaltung gemeldet. ... Die Eigentümer geben an, dass alle diese Schäden vorher nicht da waren.
5.9.2014
1328 Aufrufe
von Rechtsanwältin Silke Jacobi
Sie haben direkt nach dem Schaden meine Frau kontaktiert und den Schaden ihr mitgeteilt.
29.6.2010
1499 Aufrufe
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Gleich nachdem ich den Schaden bemerkt hatte, bin ich zu einem Bekanten gefahren, der eine Lackiererei betreibt. ... Dort habe ich den Schaden brav angezeigt. ... Von meinem Vorschlag, den Schaden direkt reparieren zu lassen wollte er nichts hören.
2.7.2007
1634 Aufrufe
von Rechtsanwalt Kourosh Aminyan
Wir Schaden am Firmen KFZ und dem geschädigten Fahrzeug unterschiedlich gehandhabt?

| 14.7.2006
5820 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
habe am 04.04.06 bei lidl einen algenmagneten gekauft,zum reinigen von aqariumscheiben.benutzt wurde der"magnetrei-niger",nur 1x u.das am kauftag.am abend hat dann meine frau festgestellt,daß die frontscheibe von unseren eckaqarium voller kratzer ist.sie konnte das von ihren fernsehplatz aus sehen u.hat mich sofort gerufen.ich war über die maßen erschrocken u. hatte im ersten moment keine erkärung dafür,wie diese kratzer entstehen konnten.ich habe dann eine glasscheibe genommen u.diese mit den magneten unter wasser strich für strich behandelt.das ergebniß war das gleiche,woraus ich schließe das die benutzeroberflache zu aggressiv ist.habe sofort bei lidl reklamiert u.es war dann ein vertreter von lidl bei mir zu hause u.hat den schaden begutachtet u.bestätigt.er meinte das gehe lidl nichts an u.er gebe die schadensmeldung,an den lieferanten,die firma impo-global gmbh,weiter.diese hat mich auch angeschrieben u.nach telefonischen kontakt u.der zusendung von bildern u.anderen auskünften zum schadens,bei einen erneuten telef.kont.,mir eine pauschale regulierung des schadens von 100 euro angeboten.das habe ich abgelehnt,da ich mindestens das becken ersetzen muß,wenn nicht gar den ganzen aqariumschrank. je nach den möglichkeiten wären zwischen 400-800 euro aufzuwenden.danach hat die firma ihre versicherung(allianz) eigeschaltet u.diese hat mit schreiben v.19.05. in etwa festgestellt:nach ihrer prüfung sind keine schadenersatzfordrerungen,begründet;ein verschulden des versicherten liegt nicht vor;der schaden(wiederspruch z.vorigem) liegt unter 500 euro der gesetzlich vorgesehenen haftungsgrenze(§11PHG).habe sofort wiederspruch eingelegt u.im haubtsächlichen argumentiert:ich kann jederzeit den produktmangel nachweisen u.es hätte ja vor ablehnung,eine begutachtung,durchgeführt werden müssen.am 11.07.neues schreiben der allianz:es besteht zwischen dem versicherungsnehmer u.mir kein vertragsverhältniss; kaufvertrag mit lidl-danach vorschriften z. gewährleistungsrecht BGB;ferner:impo-global ist nicht hersteller im engeren sinne;lidl bezieht das produkt nur über diese firma;somit gilt unser versicherungsnehmer allenfals im sinne des PHG als hersteller;somit wäre ein schadensersatzanspruch ausschl.ü.d.PHG denkbar,was wiederrum voraussezt,daß die dort geregelten bedingungen vorliegen;ich habe den nachweis zu erbringen,daß ein produktmangel vorliegt;der nachweis stehe bisher aus,die klärung dieser frage nicht nötig sei,weil der schaden unter 500 euro liegt(11PHG)u.nur der zeitwert maßgebend sei u.dieser unter 500 euro sei;da es sich bei dem vers.nehmer,nur um einen zwischenhändler handelt,scheitert ein ersatzanspruch im rahmen des deliktrechts n.BGB am fehlenden verschulden.... besten dank im voraus u.freundlichst kl.conrad ps.eine spezielle frage zu§11PHG)"im falle der sachbeschädigung hat der geschädigte einen schaden bis 500 euro selbst zu tragen"!
123·5·10·15