Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

37 Ergebnisse für „haftung auto werkstatt“

12.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Als ich am nächsten Tag mein Fahrzeug abholen wollte, war es überall verkratzt. ( Schaden ca. 6.000 Euro ) Die Werkstatt teilte mir dann mit, das ich für den Schaden selber aufkommen müsste, da ich das Fahrzeug am gleichen Tag hätte abholen müssen, was aber so nicht vereinbart war. ... Als ich dann fragte, warum man Kundenfahrzeuge den nicht in die Werkstatthalle fahren würde, bekam ich die Antwort das dort kein Platz gewesen sei. Meine Frage ist jetzt, ob ich wirklich auf dem Schaden sitzenbleibe, oder ob die Werkstatt mir den Schaden ersetzten muss ?
28.2.2010
Kein Anruf, nichts und die Werkstatt war zu. ... Kein Anruf, kein Auto und die Werkstatt war zu. ... Wieder in die Werkstatt.

| 8.2.2017
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Durch einen Auffahrunfall am Heck hatte ich mein Auto in die Mercedes-Benz Werkstatt gebracht, in der die Reparatur durchgeführt wurde. ... Bei der Übergabe an die Werkstatt wurde ein Protokoll erstellt, auf dem zum einen vorhandene Beschädigungen am Auto aufgenommen, zum anderen aber auch auf die Verschmutzung des Autos hingewiesen wurde. ... Besitze ich einen Schadensersatzanspruch oder entbindet/mindert der Hinweis auf Verschmutzung des Autos die Werkstatt von jeglicher Haftung?

| 19.12.2006
Die besagte Fa. gibt die Schuld teilweise zu, ist jedoch der Meinung, dass sie nur zum Schadenersatz verpflichtet ist, wenn ich ihrer Versicherung eine entsprechende Stellungnahme vorbereite, die nicht der Wahrheit entspricht. zum sachverhalt: am 22.9 liess ich mein kfz in der besagten werkstatt reparieren, da die servoleitung undicht war.ich besorgte die original ersatzteile und gab das auto in die obhut der werkstatt. nach terminvereinbarung und telefonischer auskunft des werkstatt-chefs, gab es bei der reparatur probleme; die leitungen waren so sehr an das lenkgetriebe korrodiert, dass hohe gewalteinwirkung auf das lenkgetriebe ausgeübt werden musste, dass - so wortwörtlich - "wir schon dachten, dass das lenkgetriebe schaden genommen hat". an einem freitag abend, holten wir das ausserhalb des werkstattgeländes liegend geparkte fahrzeug ab und stellten nach einigen hundert metern fest, dass die lenkung nicht ordentlich funktionierte. wir stellten das fahrzeug auf einem parkplatz ab um am folgenden werktag (montag) die werkstatt erneut aufzusuchen, was dann auch geschah. (samstags ist die werkstatt geschlossen) der werkstatt-chef stellte fest, dass das lenkgetriebe tatsächlich gesprungen war und wollte ein erstz-lenkgetriebe besorgen, was nicht geschehen ist. der chef der werkstatt ist nun der meinung, dass, weil er eine probefahrt gemacht haben will nach der alles ok war, der schaden zufällig später eingetreten ist und er deshalb keinen schadenerstaz leisten will. er glaubt nicht, dass der schaden einige hundert meter nach verlassen der werkstatt aufgetreten ist und unterstellt mir, ich sei das ganze wochenende damit gefahren. seine rechnung wurde direkt beglichen (vor fahrtantritt). leider ist es jedoch durch diesen schaden zu einem totalverslust des kfz gekommen, weil das auto ca. 1500 euro wert war, das lenkgetriebe jedoch neu 1200 euro kostet. im austausch (gebraucht) ist das teil nicht legal zu bekommen, weil es ein sicherheitsrelevantes teil ist, welches bei physischen schäden nicht im austausch erhältlich ist. die werkstatt hat vor der übergabe und unter zeugen ihren fehler zugegeben und beschrieben - jedoch bestätigt, dass alles ok sei. da ich selbstsändiger unternehmer bin, bin ich auf ein kfz angewiesen und musste mir zwangsläufig ein ersatz-kfz kaufen, welches 3000 euro gekostet hat. summa summarum habe ich nun einen schaden von ca. 6000 euro und eine kfz-werkstatt die nicht zu zahlen bereit ist. (verlust kfz 1500,-, abmeldekosten, ersatzfahrzeug 3000,-, anmeldekosten; und ein defektes lenkgetriebe 1200,-). mit der terminsetzung zum 20.12. habe ich zur zahlung von 1200euro aufgefordert, welcher nicht nachgekommen ist. telefonisch hat die werkstatt sich heute geweigert zu zahlen, wenn ich die forderung und und den sachverhalt nicht "versicherungsgerecht" formuliere.
14.4.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe leider ein Problem mit einer uns allen bekannten KFZ - Werkstatt. ... Zu Ostern bin ich dann wieder in die Werkstatt und habe einen Reifenwechsel durchführen lassen, als ich nach Hause kam und mein Auto reinigen wollte ist mir aufgefallen, dass auf den Felgen Klebereste der Wuchtgewichte sind. ... Gestern der Schock, ich bekam einen Anruf der Werkstatt, die Felgen müssten Speziallackiert werden, da sie einen besonderen Lack haben und ich hätte es der Werkstatt sagen müssen, dass dies ein Speziallack ist und dadurch müsste ich die Hälfte der Kosten (mein Anteil 200€) der Reparatur selbst übernehmen?

| 19.2.2014
Hallo, es geht um folgenden Sachverhalt: Ende Juli/Anfang August 2013 habe ich mein Auto in die Werkstatt gebracht, um die Hauptuntersuchung durchführen zu lassen. ... Der Unfall ereignete sich knapp 45 km vom Standort der Werkstatt entfernt! ... Nach derzeitiger Recherche meinerseits hat die Werkstatt das Fahrzeug an eine Dritte Person weitergegeben, welche dann besagten Unfall verursacht hat.
3.5.2007
Wie ist die grundsätzliche Haftung für abgegebene Gegenstände beim Händler/Reparaturbetrieb? ... z.B.: PC oder Fernseher in der Werkstatt. ... Oder hat der Händler hier kein Verschulden und ist aufgrund der gesetzlichen Haftung nicht zum Schadenersatz verpflichtet?
6.1.2015
Dort habe ich das Auto 2011 als Jahreswagen mit 19 000 km gekauft. ... Heute hat das Auto 85 000 km. ... Ich gehe nun davon aus, dass in der Werkstatt Pfusch betrieben wurde.
11.5.2019
von Rechtsanwalt Stefan Pleßl
Dazu meinte er ich solle mein Auto zu Ihm bringen über die Mobilitätsgarantie. ... Erklärte ihm auch das mein Auto Anspringt und läuft, ob ich es auch beruhigt in ruhe zu Ihm Fahren kann. ... Nun frage ich mich ob ich für weitere Schäden die Werkstatt haftbar machen kann.

| 22.7.2012
und knallte hörbar in das Fahrzeug, am rechten Kotflügel enstand eine kleine Delle mit Lackschaden(soll Kostenübernahme für den Schaden in der nächstgelegenen Vertragswerkstatt ans Autohaus schicken, weigere mich bisher, Kotflügel soll ausgebeult und lackiert werden). ... Ich habe nichts weiter gemacht, da ich mit dem Rücken gedreht zum Wagen die Sachen in''''''''''''''''s Auto gepackt habe.
11.10.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Gestern der Anruf: "Hallo, hier am Auto das ist Motorschaden, mindestens 8.000€, da hatt sich ein Pleuel gelöst und ein Loch geschlagen. ... Was muss vielleicht die Werkstatt tun? Mein Plan war eigentlich einen Motor einbauen und das Auto behalten.

| 17.7.2018
Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, am 30.05.2018 ist mir mit einem bei Sixt in München angemieteten Fahrzeug (VW Golf 7) in Österreich nachts auf der Landstraße ein Hase direkt vor das Auto gesprungen. ... Wird die Polizei nicht verständigt, kann eine vereinbarte Haftungsbeschränkung voll oder teilweise entfallen.... a) Wenn ich für den Schaden haften muss: a1) Habe ich das Recht, den Schaden bei einer günstigeren (ggf. nicht markengebundenen) Werkstatt reparieren zu lassen bzw. deren Kostenvoranschlag für die Bewertung des Schadens zu verwenden?
7.4.2013
Hallo, ich habe Anfang diesen Jahres meinen Aussenbordmotor zur Inspektion in eine Nahe gelegene Reparaturwerkstatt gegeben.Ich habe keine Empfangsquittung bekommen und habe ebenfalls keinen Werkstattauftrag unterschrieben. Ich habe lediglich ein Gespräch mit dem Inhaber der Werkstatt über Umfang und ungefähren Preis der Leistung geführt. ... Nun meine Frage: Ist ein Ausschluß der Haftung überhaupt rechtens?
25.5.2020
| 48,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Er ist mit dem Fahrrad gegen ein parkendes Auto geknallt und dadurch sind mehrere Kratzer entstanden.

| 11.3.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Auf der Fahrt zum Parkplatz solle B das Auto des C (Besitzer) fahren weil C das KFZ meines Bruders so gern "ausprobieren" wollte und somit niemand hatte der sein eigenes dort hin brachte. ... Als B jedoch am Parkplatz ankam sah er wie C dort mit seinem Auto das "Driften" übte. ... Er übersah dabei allerdings einen Baum, versuchte noch zu bremsen, das Auto schlitterte allerdings trotzdem dagegen.
26.5.2011
Sehr geehrte Damen und Herren, Folgender Sachverhalt: Ich hatte mein Auto zum Ölwechsel in eine Kfz-Werkstadt gebracht. ... Merkwürdig finde ich folgendes: Der Werkstattleiter erklärte mir, er habe schon bei dem Ölwechsel einen Ölaustritt aus dem Turbolader bemerkt und selsamer Weise ein Foto davon aufgenommen (wohl um einen vor Ausführung der Arbeiten bereits vorhandenen Defekt zu dokumentieren). ... Mir scheint es, als ob die Werkstadt mit dem nun einegtretenen Schaden gerechnet hat und um eine Haftung auszuschliesen die besagten Fotos aufgenommen hat.

| 25.1.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Folgende Situation: A mietet ein Auto bei einer Car-Sharing Organisation. Dieses Auto hat diverse Vorschäden, diese sind dokumentiert in einem Bordbuch. ... Welche Dokumente sind in einem solchen Schadensfall als Dokumentation der Haftung bindend?
2.6.2012
Auto hupt und blinkt und Alarmanlage löst unmotiviert aus. ... Der Schade wurde bereits durch das selbe Autohaus, was die Inspektion durchgeführt hat repariert. ... Nun meine Fragen: Habe ich gegen die Werkstatt (Audi-Vertragswerkstatt) einen Anspruch auf Schadenersatz für die gestohlenen Gegenstände?
12