Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

170 Ergebnisse für „fahrzeug höhe“


| 12.7.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Auf besagtes Teil musste ich wegen angeblicher hoher Arbeitsbelastung bereits eine Woche warten. ... Mit dem Zubehör (ohne Abnahmebescheinigung) ist das Fahrzeug jedoch nicht zulassungsfähig. ... Kann ich mir ein gleichwertiges Teil mit vergleichbaren Leistungen (Garantie, Zulassung), aber höherem Preis beschaffen und die Kosten an ihn weiterreichen?
11.5.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Hierbei ist es wichtig zu wissen, dass das Rolltor nur so weit heraufgezogen wurde (Obwohl es meiner Meinung nach offensichtlich noch hätte vollständig hochgezogen werden können), dass Fahrzeuge mit einer Höhe von ca. 170 cm aus- und einfahren können. Da ich aber einen VW T5 mit einer Höhe von ca. 200 cm besitze, passt dieser verständlicherweise nicht mehr durch die Ausfahrt. ... Für mich stellt sich hier die Frage, welche Rechte mir zustehen bzw. in welcher Höhe ich Schadensersatz (Nutzungsausfall Fahrzeug, Zeit, Freizeitausfall etc.) geltend machen kann, da mir die Nutzung meines Fahrzeuges hier aus meiner Sicht vorsätzlich vorenthalten wird.

| 9.7.2008
In der Zwischenzeit hatte ich mich nach vergleichbaren Fahrzeugen umgesehen, jedoch keines gefunden, auch ein Mitgebot bei ebay blieb erfolglos (ist nachweisbar, auch die Suche nach anderen Fahrzeugen). ... Ab diesem Zeitpunkt wurde das Fahrzeug auch wieder von mir genutzt. ... Ggf. werden wir das Fahrzeug nachbesichtigen.
4.5.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Vor ca. 5 Wochen wurde von mir festgestellt das an dem Fahrzeug was nicht in Ordnung war. ... Der Händler teilte mir, das er den Arbeitslohn übernimmt, und ich die Materialkosten in Höhe von 150 Euro tragen sollte, damit war ich nicht ganz einverstanden, und teilte ihm mit, das der Wagen doch gerade gekauft sei, aber der Händler meinte darauf hin, das er ja keine Zinsen für die Ratenzahlung nehmen würde. ... Mit dem bin ich aber nicht einverstanden, da er mir beim Kauf des Fahrzeuges eindringlich beteuert hat das eben das Fahrzeug in einem TOP Zustand sei.

| 15.5.2013
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Diese wurde jäh unterbrochen, da das Fahrzeug beim ausparken aus der Einfahrt des Hauses unmittelbar in die gegenüberliegende Böschung incl. ... Wie zu erwarten war, stellt der Bekannte jetzt Schadensersatzansprüche in 4 stelliger Höhe an meinen Sohn mit der Begründung, dass dieser angeblich den Schlüssel für das KFZ entwendet hätte und allein und eigenmächtig diesen Fahrversuch unternommen hat. Nach Rücksprache mit meinem Sohn war dies jedoch ein "Gemeinschaftsunternehmen" wo im Anschluss an den missglückten Fahrversuch dann beide versucht haben, das Fahrzeug durch vor und zurück fahren wieder freizubekommen, dadurch das Fahrzeug evtl. auch beschädigt worden.
23.3.2012
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe durch einen unverschuldeten Verkehrsunfall einen Schaden an meinem Fahrzeug erlitten. Nach dem mir vorliegenden Gutachten beträgt der Wiederbeschaffungswert des Fahrzeuges €25.000,-, die Reparaturkosten € 9.200,-€ und der Restwert € 10.500. Da sich hieraus fÜr mich ein ungeklärter Betrag in Höhe von mehr als € 5000,- ergibt, bin ich nicht bereit, dass Fahrzeug noch reparieren zu lassen, sondern möchte es unrepariert verkaufen.
22.3.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Das Fahrzeug wurde (schlecht) überlackiert 2. Das Fahrzeug wurde 2006 aus USA importiert 3. ... Kann ich vom Verkäufer Schadenersatz verlangen, wenn ja in welcher Höhe und wie stehen die Chancen, dass eine Schadenersatzforderung durchgesetzt werden kann?
17.1.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Betreff: schaden am geliehenen fahrzeug Nachricht: sehr geehrte damen und herren, ich hoffe, dass sie mir helfen können, denn ich bin sehr verzweifelt.zur zeit bin ich noch in der weiterbildung und beziehe nur bafög.deswegen kann ich ihnen nicht so ein hohes honorar zahlen.ich hoffe sie helfen mir trotzdem. im dezember hat mir ein bekannter sein auto für ca. 2 1/2 wochen geliehen. es handelt sich dabei um einen bmw combi. ein sehr altes modell. ich dachte natürlich,dass mit dem fahrzeug alles okay ist. doch auf dem weg zu meiner nachhilfeschülerin ging plötzlich gar nichts mehr. der wagen wurde immer langsamer,obwohl ich gas gegeben habe und blieb stehen. der motor qualmte ohne ende. gott sei dank konnte mich jemand bis zu nächsten tankstelle abschleppen. meine nerven lagen blank. ich musste den eigentümer des fahrzeugs anrufen. der war zunächst recht locker, ich habe auch die schuld bei mir gesucht. das fahrzeug hatte kein wasser mehr. aber die anzeige deutete nichts an. jetzt musste er einen neuen motor haben, den er angeblich bei ebay für 1500,00 euro gekauft hat. dabei habe ich über jemanden erfahren, dass dieser nur 150,00 gekostet hat. wir hatten abgemacht den schaden zu teilen. doch jetzt soll ich 750,00 euro zahlen, also die hälfte vom angeblichen preis. inzwischen bin ich mir nicht mehr sicher, ob der schaden überhaupt durch mich entstanden ist und ob er nicht als halter verantwortlich ist. das schlimme ist, dass er ein mensch ist,der einem gleich mit anwälten droht und dass er fähig ist, menschen die existens zu nehmen und fertig zu machen. aus lauter angst habe ich ihm einen vertrag unterschrieben, dass ich das geld in montalichen raten an ihn zahle. er belästig mich die ganze zeit und ich muss ständig etwas für ihn tun. kann ich den vertrag anfechten? ... er hat das fahrzeug übrigens privat machen lassen.ich kann mir nicht denken, dass die arbeitsstunden 1350,00 euro betragen!
9.6.2010
Ich habe mein Fahrzeug in eine Markenwerkstatt zur Behebung einiger Mängel gebracht. ... Dabei ereignete sich ein Unfall, bei dem an meinem Fahrzeug ein Schaden laut Gutachten in Höhe von 14.300,- (incl. ... Meine Frage: Neben der Möglichkeit, dass Fahrzeug reparieren zu lassen, stellt sich für mich die Frage, ob ich nicht nur auf Gutachtenbasis abrechnen kann.

| 22.7.2012
Habe den Wagen abgestellt etwa einen Meter neben dem Fahrzeug. ... Beim Hereintragen der Einkaufssachen aus dem Wagen in den Dienst-PW stand der Wagen parallel zum Fahrzeug, etwa zwei/drei Meter nebenan steht ein Privat-PKW. ... und knallte hörbar in das Fahrzeug, am rechten Kotflügel enstand eine kleine Delle mit Lackschaden(soll Kostenübernahme für den Schaden in der nächstgelegenen Vertragswerkstatt ans Autohaus schicken, weigere mich bisher, Kotflügel soll ausgebeult und lackiert werden).
8.2.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Schadensersatz ist angeblich nicht möglich weil er in seinen AGB`s höhere Gewalt ausschliesst. ... Maschinen und Fahrzeuge versinken angeblich im Boden. ... Gibt es wirklich keine Durchgriffshaftung für Verzugsschaden und in welcher Höhe könnte der eingefordert werden?

| 5.8.2010
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
(Kosten ca. 300,-€) Das Fahrzeug wird ein paar Wochen später in die Werkstatt gebracht um die Reinigung vorzunehmen. ... Damit ist das Fahrzeug, fahruntüchtig und die Instandsetzung kostet zusätzliche 500,-€. ... Hat das Alter des Fahrzeuges (180.000 km Laufleistung) dabei einen Einfluss?

| 2.8.2014
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die anderen "originalen" Schlüssel des Leasing-Fahrzeugs trug meine damalige Freundin (jetzt Ex-Freundin) bei sich. ... EUR 150) aufkommen oder kann das Autohaus darauf bestehen, dass ich den kompletten Austausch der gesamten Schlösser am Fahrzeug (ca. ... Das Fahrzeug hat noch einen Restwert von ca.

| 17.1.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Es geht um Folgendes: Der Geschädigte war als Straßenabsperrer bei einem Festumzug von einem PKW an der Hüfte leicht touschiert worden, als er sich dem Fahrzeug in den Weg stellen wollte, um ihn an der Weiterfahrt zu hindern. ... Meine Frage: Ist die geforderte Höhe des Schmerzensgeldes gerechtfertigt, bzw. wie hoch ist diese als solche aus objektiver Sicht einzuschätzen?

| 10.8.2010
von Rechtsanwalt Oliver Mietzner
Vom Platz führt eine Abfahrt über eine hohe Bordsteinkante auf eine andere Straße. ... Sein Auto hat nur eine geringe Bodenfreiheit und setzt mit dem Unterboden auf die hohe Bordsteinkante auf, wobei am Auto ein Schaden entstand. Kann die Gemeinde (oder wer sonst Eigentümer/Träger dieses Parkplatzes und der Straßen ist) für den Schaden haftbar gemacht werden, z.B. wegen einer Verletzung der Verkehrssicherungspflicht, wenn vor dem überraschenden Höhenunterschied zwischen Parkplatz und Straße nirgends gewarnt wird, man ihn vom Parkplatz aus nicht sehen kann und auf den Parkplatz auch aus einer anderen Richtung einfährt?

| 22.9.2014
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Da ich mir keiner Schuld bewusst war übernahm ich keine Verantwortung für die Schäden und wies den Mitarbeiter darauf hin, dass die Schäden wohl zwischen 23:00 Uhr und 14:30 Uhr entstanden sein müssten, da das Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum abgestellt war. ... Fast fünf Monate später erhalte ich von der Autovermietung eine Schadensersatzforderung in Höhe der vereinbarten Selbstbeteiligung, zu zahlen innerhalb von 10 Werktagen.
23.5.2013
Jedoch habe ich im kaufvertrag lediglich angekreuzt das Fahrzeug sei "unfallfrei". ... Außerdem besitze ich immernoch den Fahrzeugbrief und Fahrzeugschein, da er wollte dass ich die Abmeldung des Fahrzeuges übernehme. ... In unserem kaufvertrag wurde geregelt dass ich ihm die Papiere zuschicken sollte sobald ich das Fahrzeug abgemeldet habe.
21.9.2006
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Dieses Fahrzeug hatten wir im März diesen Jahres mit Hilfe eines Kredits finanziert. Unser Autohaus hat uns einen gleichwertigen Ersatzwagen beschafft, welcher allerdings im Kaufpreis 1000 Euro höher liegt. Dadurch daß die gegnerische Versicherung nur den Wiederbeschaffungswert erstattet, stehen uns nach Abzug der Kreditablösesumme fast 1000 Euro weniger für die Anzahlung des neuen Fahrzeugs zur Verfügung und die neue Kreditsumme ist wesentlich höher als die erste, insgesamt entstehen uns durch die neue Finanzierung Mehrkosten von ca. 1400 Euro.
123·5·9