Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

190 Ergebnisse für „anwalt klage gericht kosten“


| 24.9.2016
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Der gegnerische Anwalt zog die Klage zurück und verlangte dann von mir plötzlich "nur" 500,00 Euro Schmerzensgeld für seinen Mandanten, ich sollte 1/10 der Kosten aus der einstweiligen Verfügung tragen. Für die übrigen Kosten sollte jede Seite jeweils zu Hälfte aufkommen und den eigenen Anwalt bezahlen. ... Da sich der Arzt freiwillig plötzlich mit 500,00 Euro zufrieden gab, die Klage zurückzog und 9/10 der Kosten aus der einstweiligen Verfügung übernehmen wollte (bis auf die Kosten für meinen Anwalt) liegt die Vermutung nahe, dass es hier ausschließlich um hohe Anwaltsgebühren ging.

| 26.6.2011
von Rechtsanwalt Thomas Krause
Wir werfen Herrn B. vor, dass er die von uns geforerte Klage gegen unseren Steuerberater nicht eingereicht hat. ... Der Anwalt hat von unserer Versicherung bereits Geld erhalten. Wie ist das bei einem Anwalts-wechsel?
28.11.2015
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Mandant A beauftragt einen Anwalt zur Einreichung einer Klage. ... Der Anwalt rät nun dem Kläger, die Klage zurückzunehmen um weitere Kosten zu sparen. ... Erklärung des Anwalts, dass er dann sämtliche angefallene Kosten zu übernehmen hat.
9.10.2011
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bei einer schadensersatzforderung aus einer falschen verdächtigungen von wem muss ich dem schadensbetrag fordern wenn die täter minderjährig sind muss ich dem schaden gegen die täter oder gegen die eltern geltend machen und wie macht man diese forderung am besten geltend Wie kann man eigentlich am besten gegen minderjährige wegen einer falschen verdächtigungen vorgehen was wäre ratsam also zivilrechtlich und strafrechtlich Kann man nicht ein anwalt beauftragen der dann meine forderung geltend macht oder muss ich diese anwaltskosten auch noch tragen oder bekommen dies die täter mit der rechnung oben drauf mit meiner forderung. Ich möchte gerne zwei klagen gegen die täter einreichen und zwar eine klage auf abgabe der unterlassungs und verplichtungserklärung undeine feststellungs-klage feststellen das mir der schadensersatz zusteht Wie reiche ich solche klagen ein und worauf muss man am besten und besonders darauf achten.solche klagen legt man ja beim landgericht ein und dort ist ja anwaltzwang kann man solche klagen nicht auch beim amtsgericht einreichen oder kann man eine klage beim landgericht auch erstmal ohne anwalt einreichen und den anwalt nachreichen, wer trägt dann diese kosten. Ich möchte auch gerne eine schadensersatzklage beim amtsgericht einreichen, dies kann man ja auch ohne anwalt.

| 22.2.2010
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mein Anwalt möchte nur über einen Teilbetrag Berufung einlegen und auch nur die Kosten der 1. und 2. ... Wie sieht es mit den restlichen Kosten aus. ... Und was ist mit den Kosten der Gegenseite?
27.2.2011
von Rechtsanwalt Peter Dratwa
Meine Frage: Welche Rechtsmittel außer der Klage gibt es, um die Kanzlei zur Übernahme der durch eigenes Fehlverhalten verursachten Kosten zu bewegen? Kann eine Zivilperson auch Kosten festsetzen lassen bzw. das Gericht / die Kostenstelle der Justiz direkt an die Kanzlei verweisen? ... – Anwalt und Gericht fühlen sich nicht zuständig, beide wurden informiert und zu einer Erklärung aufgefordert. – Ergebnislos.
11.6.2011
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
In einer Schadensersatzsache haben wir Klage beim Gericht eingereicht, wir wurden anwaltlich vertreten. ... Wir haben erst mal das urteilende Gericht angeschrieben, substantiert den wahren Sachverhalt mitgeteilt und auch belegt, wann welcher Nachweis unserem Anwalt bzw. der Gegenseits übermittelt bzw. bekannt wurde und daher jegliche Kostenfestsetzung unseres Anwalts gegen uns zu versagen. Das gleiche haben wir unserem Anwalt auch geschrieben und ihn zur Schadensbeseitigung auf sein Risiko und seine Kosten aufgefordert.

| 17.12.2011
Macht eine Klage Sinn? Und was wird es für mich kosten?

| 16.8.2006
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Meine Frage lautet, welche Aussicht auf Erfolg habe ich bei Klage vor Gericht, mein Anwalt hält sich bedeckt, welche Kosten könnten auf mich zukommen und wie ist die Einkommensgrenze bei Gewährung von Prozesskostenbeihilfe?
5.2.2018
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Klage habe ich ohne anwaltlichen Beistand gefertigt. Die Klage ist jetzt rechtshängig. ... Muss ich im Antrag selbst das zuständige Gericht unbedingt benennen oder entscheidet das Gericht aus seiner Sicht, welches Gericht dann hierfür zuständig ist ?
22.6.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Obwohl wir Kläger innerhalb der Klageschrift nachweisen können dass wir bislang absolute Gegner einer gütlichen Einigung waren, sind wir vor Gericht total ein geknickt und haben ein Vergleich mit einem Viertel der ursprünglichen Klagesumme widerwillig angenommen. ... Auch die Zurückhaltung unseres Anwaltes zwecks Abwendung des Vergleichs kann ich irgendwo verstehen, er bekommt dafür die Arbeit vom Tisch und noch dazu eine extra Prämie für den Vergleich von 1100 EUR. Die entscheidende Frage ist, haben im speziellen Fall die Kläger oder die Bekl. die alleinige Beweispflicht?.

| 15.3.2006
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Das hatte aber zur Folge, dass ich inzwischen beim vierten Anwalt gelandet bin, nachdem Anwalt Nummer 3 mehrere zehntausend Euro für sich behalten hat. ... Jeder Anwalt hat nach einiger Zeit an mich Rechnungen ausgestellt. Ich sollte diese Kosten später von der gegn.

| 19.1.2007
von Rechtsanwalt Martin P. Freisler
Ich ging in die Berufung und konsultierte einen anderen Anwalt. ... Wenn meine Geschwister nicht vor Gericht gelogen hätten, hätte der Fall in der ersten Instanz entschieden werden können. ... Instanz fahrlässig zuließ, dass ich mit weiteren Kosten belastet wurde, weil ich so zu 50 % als mitschuldig angesehen wurde?
29.11.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
An welcher Gericht (Verwaltungsgericht oder Zivil Gericht) muss die Klage gerichtet werden? ... Aus welcher Fachgebiet muss mein Anwalt kommen um die Sache Optimal durchzusetzen?

| 13.5.2011
Ich bin sonst nicht so kniepig, aber natürlich hatte das eine Vorgeschichte und ich fände es sehr wichtig, dass er einsieht, dass sein Verhalten nicht richtig war.) hatte ich einen Anwalt aus der betreffenden Region beauftragt, meinem ehem. Vermieter die Kosten des Schlosswechsels in Rechnung zu stellen. ... Ich würde gerne die Rechnung bezahlen und dann selber wegen des Schadensersatzes klagen.
2.3.2014
von Rechtsanwalt Michael Pilarski
Das Verfahren zieht sich mittlerweile fast 2 Jahre hin, auch vor Gericht. ... Entfällt somit nicht auch der Klage"sinn"?
9.4.2006
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Kläger sitzt jedoch etwa 500 Km von meinem Wohnort entfernt so das die Klage dort eingereicht wurde. ... Der Anwalt schrieb an das Gericht das ich mich in Urlaub befand und bat um Terminverlegung. ... Durfte das Gericht den Termin wahrnehmen obwohl mir eine Teilnahme unmöglich war.
6.2.2014
von Rechtsanwalt Raphael Fork
Hallo, mit der heutigen Post erhielt ich von einem Anwalt eine Unterlassungserklärung, die ich unterschrieben zurücksenden solle. ... Ich möchte mir aus Kostengründen vorerst keinen Anwalt leisten, sondern selber mit dem gegnerischen Anwalt korrespondieren, da ich denke, dass der offenbar nur das geschrieben hat, was ihm sein Mandant notiert hat. ... Fragen nun: Ist es erlaubt mit dem gegnerischen Anwalt selbst zu korrespondieren?
123·5·10