Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

487 Ergebnisse für „wohnrecht schenkung“

Filter Erbrecht

| 20.9.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Ich denke mal eine "Schenkung" ist hier die richtige Bezeichnung. ... Die Eltern sollen weiterhin ein lebenslanges Wohnrecht erhalten, bewohnen aber weit weniger als 50% der Wohnfläche. ... Egal ob innerhalb der ersten 10 Jahre nach Schenkung oder danach?

| 28.8.2022
| 54,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Andrea Fey
Mir würde ich lebenslanges Wohnrecht und niessbrauchsrecht eintragen lassen. hätte mein Sohn trotzdem irgendwelche Ansprüche aus dieser Wohnung, wenn ich zb in 20 Jahren streben sollte?
17.8.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ein befragte Anwalt meinte hier gelten die selben Regelungen wie bei Schenkung.

| 7.7.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
. - Eine offizielle Schenkung od. sonstige schriftl. Notarabsprachen wie Wohnrecht, etc. gibt es nicht. - Weiteres (Bar)Vermögen ist weder bei Mutter noch Tochter vorhanden. - Nun im Haus lebende Tochter u.

| 1.6.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Mein Bruder würde nicht in dem Haus wohnen, allerdings würden meine Eltern dort weiterhin leben, vermutlich mit einem eingetragenem Wohnrecht.
3.5.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Ich beabsichtige meine Eigentumswohnung auf einen Erben unter Sicherung eines lebenslangen Wohnrechtes ohne Geldfluß zu übertragen.

| 22.4.2022
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Meiner Großmutter soll ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt werden. ... Wie könnte man das lebzeitige Eigeninteresse (bei Schenkung) nachweisen? ... B: Schenkung --> im Erbfall dann die Hälfte des Wertes an Onkel zahlen Var.

| 11.4.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
V macht dafür Schenkung Summe X an Sohn 2 (S2) als teilweisen Ausgleich. ... Ich (V) möchte mich jedoch absichern mit Wohnrecht und Rückauflassungsvormerkung und habe folgende unten stehende Texte dafür verfasst. ... Auflagen A) Wohnrecht für den Veräußerer (V) auf Wohnhaus XX mit folgenden Auflagen: 1.

| 5.4.2022
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Von mir (Vater) Überschreibung von 3 nebeneinander liegenden Flurstücken mit altem Wohnhaus auf einem der Grundstücke, auf dem ich Wohnrecht bekommen will, auf einen meiner Söhne (S1). ... Frage 1: Wenn ich jetzt Wohnrecht auf das ganze Haus eintragen lasse (denn ich möchte mit vorbehalten, auf eine bestimmte Zeit die ganze, oder wenigstens einzelne Räume der anderen Wohnung noch zu nutzen) , kann dann mein Sohn (S1) , mit meinem Einverständnis (also wenn ich einmal die Wohnung, oder einem Teil nicht mehr benützen möchte), entweder den ganzen Teil, oder einzelne Räume vermieten (als Vermieter), ohne dass es Nachteile gibt, z.B steuerlich, oder, sollte ich einmal in ein Pflegeheim kommen, das Sozialamt Zugriff bekommen, und auch ob die Abschmelzung ab dem Zeitpunkt der Überschreibung anläuft. ... Frage 3: Wie wirkt sich ein Veräußerungsverbot des Grundsückes mit Wohnrecht an Dritte , außer an Geschwister des Eigentümers aus.
14.2.2022
| 52,00 €
Mein Vater ist 65 Jahre alt und will mir seine Wohnung überschreiben und ich bezahle meine Schwester aus (sonst gibt es keine Geschwister) Mein Vater soll Lebenslanges Wohnrecht bekommen. ... Wird das Wohnrecht von meinem Vater abgezogen und wenn ja wieviel? ... Jahren stirbt, bleibt die Berechnung trotzdem so bestehen, oder wird das Wohnrecht dann nochmal neu berechnet??
30.1.2022
| 50,00 €
Meine Mutter möchte das Haus im Rahmen einer Schenkung an mich übertragen. Dabei soll ein Wohnrecht bis zum Tode weiterhin bestehen. ... Dabei wurde folgender Betrag ausgerechnet: Die Schenkung wird vermindert durch das Wohnrecht, dieses bestimmt sich nach der ortsüblichen Miete und dem Alter, so wie einer Abzinsung.
26.1.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Meine Eltern würden ein lebenslanges Wohnrecht erhalten für die Fläche im Erdgeschoss (ca. 130 qm). ... Schenkung?
21.1.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Deshalb soll asap ein Übergabevertrag (anstatt einer reinen Schenkung) aufgesetzt werden. ... ODER Variante b) Der Sozialhilfeträger fordert den Kapitalwert der Gegenleistung z.B. den des lebenslangen Wohnrecht ein. ... Sinn, nur ein Wohnrecht zu vergeben?

| 3.12.2021
| 25,00 €
Ein Sohn verzichtet freiwillig auf seinen Erbteil und hat dafür Wohnrecht im mittleren Teil der Immobilie ( E+2) und wohl die Vereinbarung dass der beschenkte kinderlose und nicht verheiratete Sohn das Haus an dessen Kinder weiter vererbt. ... Dieser möchte kein Wohnrecht sondern ausgezahlt werden.
28.11.2021
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Nun hat sich mein Vater überlegt, das Haus auf seine Tochter zu überschreiben ( mit lebenslangem Wohnrecht für ihn ), damit das Haus in Familienbesitz bleibt.

| 19.10.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Eine Schenkung allein an mich möchten die Eltern nicht. ... Wie kann ausgeschlossen werden, dass das Wohnrecht/Haus an Dritte fällt und mich am Ende verarmt? ... Wohnrechts meine Rechte auf Modernisierung ohne Zustimmung der Eltern sichern, ggf. schon notariell?
18.10.2021
| 50,00 €
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Meine Mutter möchte das Haus im Rahmen einer Schenkung an mich übertragen. Dabei soll ein Wohnrecht bis zum Tode weiterhin bestehen.

| 8.10.2021
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Sehr geehrte Frau Rechtsanwältin, sehr geehrter Herr Rechtsanwalt, nachdem mein Vater vor 20 Jahren verstorben ist, bin ich damals wieder Zuhause eingezogen, um meine Mutter, die 83 Jahre alt ist und unter einer Sehbeeinträchtigung leidet, zu unterstützen. Auf Wunsch meiner Mutter habe ich vor gut 15 Jahren damit begonnen, den erheblichen Sanierungs- und Renovierungsstau ihrer Immobilie, der dringend erforderlich war, abzuarbeiten. Auch mit der umfangreichen Pflege des Gartens hat mich meine Mutter beauftragt.
123·5·10·15·20·25