Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

843 Ergebnisse für „wohnrecht haus“

Filter Erbrecht

| 20.9.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt C. Norbert Neumann
Das Haus wurde bisher noch nicht geschätzt. Die Eltern sollen weiterhin ein lebenslanges Wohnrecht erhalten, bewohnen aber weit weniger als 50% der Wohnfläche. Wir möchten Umbauten im Haus vornehmen.
17.8.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine Mutter wird mir das Haus für 300.000 verkaufen, es ist aber nach Verkehrswert 350.000 € wert.
2.8.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Miterbin A befindet sich nun seit gestern Abend in dem Haus und hat nach Aussage einer Nachbarin mit der Entsorgung des Hausrates begonnen. ... Im Haus sind sicher keinerlei Abfälle vorhanden; eine Nachbarin schaut außerdem regelmäßig nach dem rechten. ... Da sich A bereits zuvor zweimal entgegen den Interessen der Mehrheit der Erbengemeinschaft verhalten hat, indem sie der in der Souterrain-Wohnung des Hauses wohnhaften Mieterin völlig eigenmächtig ein lebenslanges Wohnrecht versprochen hat und derselben Mieterin später auch angeboten hat, sie könne gerne in die nach dem Tod unseres Vaters unbewohnte Hauptwohnung einziehen, befürchten wir, dass A evtl. auch Teile des Inventars entsorgt, der eindeutig kein Abfall ist, sondern erst von allen Miterben durchgeschaut werden sollte, weil er ggf. für einen oder mehrere Miterben bedeutsame Erinnerungsstücke enthält, fragen wir uns, ob und wie wir unsere Schwester (A) von ihrem Tun abhalten können.

| 25.7.2022
| 42,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Im Grundbuch einer Immobilie wurde einem der drei Kinder (C) des Erblassers (noch zu dessen Lebzeiten) ein lebenslanges Wohnrecht ins Grundbuch eingetragen. ... Nun wollen die beiden anderen Kinder (A,B) jeweils ein Drittel des Hauses für sich beanspruchen und Nutzen. Wie ist die Rechtslage und machte das Einräumen eines Wohnrechtes an Kind C - trotz der anteiligen Eigentümerschaft von einem Drittel innerhalb der Erbengemeinschaft für (C) Sinn ?

| 7.7.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Notarabsprachen wie Wohnrecht, etc. gibt es nicht. - Weiteres (Bar)Vermögen ist weder bei Mutter noch Tochter vorhanden. - Nun im Haus lebende Tochter u. ... Da ihr ja die Hälfte des Hauses im Grundbuch gehört. ... Schwerbehinderung eine soziale "Härtefall"-Wirkung bezügl. der Haus-Weiternutzung u.
1.6.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Meine Mutter hatte ein lebenslanges Wohnrecht in unserem Haus eingetragen. ... Nun ist meine Mutter verstorben : Muss ich das Wohnrecht aus dem Vertrag streichen lassen ?

| 1.6.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Meine Eltern wollen meinem Bruder ihr Haus überschreiben. ... Mein Bruder würde nicht in dem Haus wohnen, allerdings würden meine Eltern dort weiterhin leben, vermutlich mit einem eingetragenem Wohnrecht. ... Das Haus kann ja auch ohne jegliche Unterschrift, dh. zB eine Verzichtserklärung von mir übergeben werde.

| 22.4.2022
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Meine Großmutter möchte nun gern mir als ihrem Enkel ein Grundstück und ihr stark sanierungsbedürftiges Haus (Alter Haus: 70 Jahre) Gesamtwert ca. 120.000 Euro übertragen. Meiner Großmutter soll ein lebenslanges Wohnrecht eingeräumt werden. Um die Immobilie selbst zu nutzen wäre ein sehr hoher Sanierungsaufwand notwendig, so dass das Haus später abgerissen werden soll.

| 11.4.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ich (V) möchte mich jedoch absichern mit Wohnrecht und Rückauflassungsvormerkung und habe folgende unten stehende Texte dafür verfasst. ... Auflagen A) Wohnrecht für den Veräußerer (V) auf Wohnhaus XX mit folgenden Auflagen: 1. ... Der Beschenkte (S1) hat als Eigentümer das Recht, einen Teil des Hauses, aber maximal die Hälfte der Zimmer des Hauses in Absprache mit dem Wohnberechtigten zu nützen.
6.4.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
da ich 64 Jahre alt bin, möchte ich nun endlich mein 2-Familienhaus an meine Tochter überschreiben, es wurde mir 1986 bereits von meinen Eltern überschrieben, sie haben ein lebenslanges Wohnrecht, sind aber beide im Pflegeheim und meine Tochter möchte nun renovieren und oben einziehen.

| 5.4.2022
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Von mir (Vater) Überschreibung von 3 nebeneinander liegenden Flurstücken mit altem Wohnhaus auf einem der Grundstücke, auf dem ich Wohnrecht bekommen will, auf einen meiner Söhne (S1). ... Beide Wohnungen sind eigentlich nach heutigen Maßstäben für jeweils eine Familie mit Kindern zu klein, weshalb wir früher das ganze Haus bewohnten. ... Frage 3: Wie wirkt sich ein Veräußerungsverbot des Grundsückes mit Wohnrecht an Dritte , außer an Geschwister des Eigentümers aus.
24.3.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Das Wohnrecht ist nach meinem Tod unentgeltlich. ... Das Wohnrecht soll dinglich im Grundbuch gesichert werden." Nun meine Fragen: 1) Ist das Wohnrecht lebenslang zu verstehen?
16.3.2022
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
„Wir, Eheleute (Vater) und (Mutter) sind uns einig dass nach unserem Tod unsere Tochter (Name) das Haus und Grund in (Haus A) erben soll. Unser Sohn (Name) soll die Häuser in (Ort) erben, die Grundstücke (Häuser B1 und B2). ... Nach dem Tod eines von uns hat unsere Tochter ein Wohnrecht in (Anschrift Haus A) und unser Sohn in (Anschrift Haus B2)." (01.08.2018) (Unterschrift von Mutter) (Unterschift von Vater) Soweit ich weiß bleiben die Wohnrechte bei meiner Anfechtung unberührt.

| 14.3.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Auch die Häuser. ... Vater lernt neue Frau kennen, die erhält 2018 ein eingetragenes Wohnrecht auf Immobilie B. ... Vom Wohnrecht haben Ex-Frau und gemeinsame Kinder erst während der Erkrankung des Vaters beiläufig erfahren.
5.3.2022
| 80,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Vielleicht noch zum Hintergrund warum die Schwester eine Auflösung des Erbvertrages bzw. der Erbengemeinschaft nicht zustimmt: durch Sondereigentum hat sie eine Wohnung im Haus zu 100 %. Sie hat 40 Jahre lang im Haus für Ordnung gesorgt, renoviert, den Garten gepflegt und alles gemacht. ... (Um einen Verkauf durch die Kinder zu erschweren würde sich mein Vater rein zur Sicherheit n einigen Wohnungen für jeweils ein Zimmer ein Wohnrecht im Grundbuch eintragen lassen was den Wert sicherlich vermindern würde.)
19.2.2022
| 49,00 €
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Meine Großeltern haben ein gemeinschaftliches Testament gemacht, in dem steht, dass ich das Vorkaufsrecht auf ihr Haus habe, im Fall ihres Todes. ... Wir (mein Mann, ich und unsere Kinder) möchten gerne das Haus kaufen und gemeinsam mit der Oma und meiner Familie drin leben. ... Die Oma würde natürlich ein lebenslanges Wohnrecht bekommen.
14.2.2022
| 52,00 €
Mein Vater ist 65 Jahre alt und will mir seine Wohnung überschreiben und ich bezahle meine Schwester aus (sonst gibt es keine Geschwister) Mein Vater soll Lebenslanges Wohnrecht bekommen. ... Wird das Wohnrecht von meinem Vater abgezogen und wenn ja wieviel? ... Jahren stirbt, bleibt die Berechnung trotzdem so bestehen, oder wird das Wohnrecht dann nochmal neu berechnet??
30.1.2022
| 50,00 €
Meine Mutter möchte das Haus im Rahmen einer Schenkung an mich übertragen. Dabei soll ein Wohnrecht bis zum Tode weiterhin bestehen. ... Bei einer ortsüblichen Kaltmiete von 400,00 € und einer Abzinsung von 1% beträgt das Wohnrecht ca. 90.000,00 €, dieser Betrag wird vom Wert des Hauses abgesetzt und es ergibt sich einen Wert von 250.000,00 € und dem Bruder würde dann als Pflichtteilsergänzungsanspruch ¼, somit 62.500,00 € zustehen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·43