Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.934
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

324 Ergebnisse für „vermächtnis vermächtnisnehmer“

Filter Erbrecht
24.10.2007
4827 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mit der Erfüllung der Vermächtnisse und ggf. der etwaigen Pflichtteilsansprüche ist seine Funktion erledigt. ... Im genannten Erbfall hat ein gesetzlicher Erbe sein Vermächtnis ausgeschlagen und den höheren Pflichtteilsanspruch geltend gemacht. ... Muß ich als Vermächtnisnehmer die Kosten der Testamensvollstreckung anteilig übernehmen bzw. tragen, oder beträgt mein Vermächtnisanspruch 10% aus 500.000,00, also 50.000,00?

| 7.8.2012
1197 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Im notariellen Testament unseres Vaters ist ein Vermächtnis von Betrag x an seinen Bruder verankert. ... Wer erbt das Vermächtnis von Betrag x ? Das unser Onkel Vermächtnisnehmer war wurde ihm vom Nachlassgericht nie mitgeteilt und er konnte es auch nicht anfordern oder annehmen. -- Einsatz geändert am 07.08.2012 17:42:03
19.12.2015
369 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alex Park
Das Vermächtnis umfasst Bankkonten, Bankschließfach und einen Wald. ... *Der dritte Vermächtnisnehmer und ein zweiter Vermächnisnehmer sind neben ihrem Vermächtnis noch zu je 50% Erben an einer Wohnimmobillie. ... Nun blockiert der Miterbe und dritte Vermächtnisnehmer auch die Teilung, Auflösung und Auszahlung des Vermächtnis / der Bankkonten, Bankschließfach und den Verkauf des Waldes.

| 18.5.2011
6446 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Zählen diese nicht mehr zu Nachlass oder muss ich die Zinsen bis zum Todestag ausrechnen und den Vermächtnisnehmern gutschreiben? ... Wann verjähren die Ansprüche der Vermächtnisnehmer gegen mich als Alleinerben? ... Was muss ich den Vermächtnisnehmern ausbezahlen bwz. übertragen?
26.8.2016
518 Aufrufe
Allerdings muss ich ein Vermächtnis erfüllen. ... Bisher hat der Vermächtnisnehmer die Herausgabe noch nicht gefordert. ... Oder muss er das Vermächtnis erst einfordern?

| 15.11.2006
4264 Aufrufe
Hallo liebe/r RA, in einem Erbfall (Dezember 2005) bin ich Vermächtnisnehmer einer Wohnung, die nicht bewohnt/ vermietet ist. ... Ab wann hätte ich als Vermächtnisnehmer frei über die Immobilie verfügen können?

| 4.11.2008
3030 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
E hat unter anderem sein Wohngrundstück als Vermächtnis einem Dritten D zugewendet - das Vermächtnis lautet: "D wende ich das Grundstück Flst. ... Alle diese Gegenstände stehen uneingeschränkt dem Vermächtnisnehmer D zu."

| 4.3.2013
1986 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Engels
Das Vermächtnis lautet: "Meine Nichte..erhält den Erlös aus dem Verkauf meines Hauses... ... Die Alleinerbin will vom Vermächtnis Beträge als mündliches Vermächtnis der Erblasserin an den Ehemann der Alleinerbin und deren zwei Kinder sowie an die polnischer Pflegerin abziehen .
22.10.2016
258 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Mutter hat bei einem Anwalt ein Testament verfasst, in welchem ein "Vermächtnis" festgelegt ist. In diesem Vermächtnis wird festgelegt, dass bestimmte Kinder bestimmte Vermögensanteile bekommen sollen. ... Meine Frage ist nun, ob ein solches Vermächtnis steuerlich ungünstiger ist als wenn kein Testament existieren würde.

| 24.3.2007
12227 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Unser Sohn soll ein Vermächtnis erhalten. FALL 1: Hätte der Sohn neben seinenm Anspruch auf das Vermächtnis auch einen Anspruch auf den Pflichtteil aus dem um das Vermächtnis gekürzten Nachlass? ... Folgendes Beispiel: a) Vermächtnis 80.000 E, der Pflichtteil wäre ebenfalls 80.000; keine Pflichttelszahlung, Sohn erhält die 80.000 nur einmal. b) Vermächtnis 80.000;: Pflichtteil ergäbe 100.000; Sohn erhält zusätzlich 20.000.

| 6.7.2006
3220 Aufrufe
Meine beiden Schwestern und ich wurden per Testament enterbt und mit einem Vermächtnis bedacht. Vermächtnis ist eine Wohnung, deren Verkehrswert bei ca. 100.000 T€ liegt. ... BGB kann ich: a. das Vermächtnis ablehnen b. den Pflichtteil verlangen Den Pflichtteil bezahlt diejenige, welche das Vermächtnis - den mir zugedachten Teil der Wohnung, übernimmt.

| 28.7.2006
7108 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Fragen: 1.Ist die Eintragung des Nießbrauchsrechts in diesem Falle ein Vermächtnis gewesen?

| 24.3.2009
5377 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Mein Vater hatte mir testamentarisch ein kleines Grundstück als Vermächtnis zugewandt. ... Der Nachlaßverwalter hat mich gefragt, ob ich das Vermächtnis annehme. ... - Hätte der Nachlaßverwalter mein Vermächtnis erfüllen müssen, wenn die Pflichtteilsklage für mich auf Eigentumsverschaffung am vermachten Grundstück + Restpflichtteilszahlung gelautet hätte?
14.8.2007
3076 Aufrufe
Jetzt habe ich gelesen, wenn jemandem ein Großteil des Vermögens zugedacht ist, dann ist er als Erbe zu betrachten, auch wenn er gemäß Testament Vermächtnisnehmer ist. ... Bin ich nun nach allgemeiner Rechtsauffassung Erbe oder Vermächtnisnehmer und wer stellt dies im Zweifel fest. Denn als Erbe stehe ich ja viel besser da als ein Vermächtnisnehmer.
7.1.2011
5005 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Nun, Erben haben sofort ein Anrecht auf das Erbe, Vermächtnisnehmer müssen ihr Vermächtnis bei dem/den Erben einfordern. Dafür sind Vermächtnisnehmer nicht an eventuellen Verbindlichkeiten des Erblassers beteiligt. ... Meine einfache Frage: Welche Kosten werden vom Vermögen des Erblassers abgezogen, bevor das Vermächtnis (prozentual am Vermögen) ausbezahlt wird, also welche Kosten muss ein Vermächtnisnehmer anteilig mittragen?
29.5.2015
349 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sehr geehrte Damen und Herren, im Testament einer kürzlich verstorbenen Verwandten bin ich unter Punkt "Vermächtnis" mit dem Erhalt ihrer Gemälde und Bilder bedacht. ... Als Vermächtnisnehmer bin ich nach meinen Recherchen nicht für Erb-Verbindlichkeiten oder sonstige Erbpflichten zu belangen. Was bedeutet diese Situation bzgl. der Ausschlagung durch die Erben für mich als Vermächtnisnehmer und wie kann ich mein Vermächtnis nun einfordern?
25.7.2013
480 Aufrufe
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Vielleicht wäre er bereit, uns bei seinem Ableben die jetzt von uns genutzten Flächen zu vermachen (vermutlich als Vorab-Vermächtnis). Dazu müsste er aber wohl ein handschriftliches Vermächtnis erstellen, welches einerseits formal korrekt und bestandsfähig ist, andererseits aber sehr einfach und knapp formuliert sein muss.

| 30.3.2009
2358 Aufrufe
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Einige Vermächtnisnehmer sollen Grundbesitz erhalten, andere wiederum Bargeld bzw. ... Meinen Fragen gehen gezielt in die Richtung der etwaigen Erbschaftssteuer der Vermächtnisnehmer, und zwar wie folgt: 1. ... Angenommen, der eine oder andere Vermächtnisnehmer erfüllt seine Erbschaftssteuerschuld gegenüber dem Finanzamt nicht.
123·5·10·15·17