Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
508.934
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

3.668 Ergebnisse für „vermächtnis verfügung“

Filter Erbrecht

| 6.7.2006
3220 Aufrufe
Meine beiden Schwestern und ich wurden per Testament enterbt und mit einem Vermächtnis bedacht. Vermächtnis ist eine Wohnung, deren Verkehrswert bei ca. 100.000 T€ liegt. ... BGB kann ich: a. das Vermächtnis ablehnen b. den Pflichtteil verlangen Den Pflichtteil bezahlt diejenige, welche das Vermächtnis - den mir zugedachten Teil der Wohnung, übernimmt.

| 17.2.2011
1659 Aufrufe
Für das eine seiner Kinder A macht er ein Vermächtnis in Höhe der Hälfte seines Barvermögens. A hat also die Wahl, ob er das Vermächtnis ausschlägt und den Pflichtteil nimmt, oder ob er das Vermächtnis annimmt. ... Wenn A sicht für das Vermächtnis entscheidet und später feststellt, dass der Pflichtteil höher gewesen wäre, kann er einen Ausgleich verlangen?

| 11.1.2010
2149 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ist dieses Vermächtnis gültig?

| 22.1.2008
3254 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Allein die Enkelin (vormalige Alleinerbin) wurde in diesem neuen Testament mit einem Vermächtnis bedacht (aber wieder anders lautend als in dem handschriftlichen Vermächtnis von 1998.) Das handschriftliche Vermächtnis von 1998 wurde nie ausdrücklich widerrufen. ... Wird ein früheres Testament ohne Vermächtniszuweisung aufgehoben durch ein späteres schriftliches Vermächtnis, d. h. wird das spätere Vermächtnis dann automatisch zum sog.
22.1.2017
193 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Folgende Fakten sind gegeben: - Es gibt drei Kinder, die jeweils zu einem Drittel erbberechtigt sind - Einem der drei Erben wird ein Vermächtnis zugesprochen - Das Vermächtnis beinhaltet eine Eigentumszuweisung von zwei Grundstücken inklusive einem Haus, welches auf einem der beiden Grundstücke steht Der Wert beträgt gesamt ca. 400.000 Euro - Als Restvermögen schätze ich einen Barbetrag von ca. 60.000 Euro (Falls es relevant ist möchte ich erwähnen, dass das Bargeld ein Restbetrag aus einer verkauften Wohnung ist, welche zu Lebzeiten für ca. 100.000 Euro verkauft wurde um die Heimunterbringung zu finanzieren. ... Wobei ein Erbe zusätzlich das Vermächtnis erhält. ... 2) Ist das Vermächtnis gültig, da es den größten finanziellen Anteil hat und somit unverhältnismäßig ist oder spielt das keine Rolle welchen Wert das Vermächtnis hat?

| 28.7.2006
7109 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Fragen: 1.Ist die Eintragung des Nießbrauchsrechts in diesem Falle ein Vermächtnis gewesen?
19.1.2007
3767 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Hier meine Frage: Nach dem Tod meiner Mutter hat sie mir einen Geldbetrag in einem Vermächtnis hinterlassen und zwar in DM. ... Ist dies mit dem Hinweis auf eine nicht fristgerechte und vollständige Auszahlung des Vermächtnisses noch möglich, auch nachdem ich das Vermächtnis bereits angenommen habe?

| 27.8.2012
931 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Das Vermächtnis wäre zum Beispiel 10.000 €. Die anderen ERBEN erhalten nach Auflösung des Nachlasses und Zahlung der Verbindlichkeiten zum Beispiel je 20.000 €, haben aber keine Geld-Vermächtnis oder sonstige Vermächtnisse im Testament verankert.

| 4.11.2008
3030 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
E hat unter anderem sein Wohngrundstück als Vermächtnis einem Dritten D zugewendet - das Vermächtnis lautet: "D wende ich das Grundstück Flst. ... Alle diese Gegenstände stehen uneingeschränkt dem Vermächtnisnehmer D zu."

| 24.3.2009
5377 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Mein Vater hatte mir testamentarisch ein kleines Grundstück als Vermächtnis zugewandt. ... Der Nachlaßverwalter hat mich gefragt, ob ich das Vermächtnis annehme. ... - Hätte der Nachlaßverwalter mein Vermächtnis erfüllen müssen, wenn die Pflichtteilsklage für mich auf Eigentumsverschaffung am vermachten Grundstück + Restpflichtteilszahlung gelautet hätte?

| 15.10.2010
1809 Aufrufe
Als Vermächtnis ist für mich Grundbesitz (altes, leerstehendes Haus) vorgesehen. ... Das Vermächtnis ist dahingehend beschwert, dass ich den Grundbesitz in den nächsten 20 Jahren nicht veräußern darf. ... Falls es sinnvoll wäre das Vermächtnis doch anzunehmen: Könnte ich den Grundbesitz sofort verschenken ?

| 15.3.2010
1963 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Dieses Vermächtnis war dem eingetragenen erben (jemand anders, nicht dieser "Bekannte") nicht bekannt. ... Nach dem Tode des Onkels wurde mehrere Monate nicht dieses Vermächtnis erwähnt. ... In wie Weit hat das Vermächtnis bestand?

| 20.3.2006
5099 Aufrufe
Das Testament ist so geregelt, dass eine meiner Schwestern Allein-Erbin ist und alle anderen Kinder ein Vermächtnis erhalten haben. Mein Vermächtnis im Testament sieht vor, dass ich von einem 1400 qm Grundstück eine Teilfläche (Hälfte) von 700 qm erhalte. ... 4.Besteht für mich noch die Möglichkeit das Vermächtnis abzulehnen um den Pflicht-Teil einzufordern obwohl ich bereits mit meinen erfüllten Auflagen (Abbruchkosten, Auszahlung einer anderen Schwester) angedeutet habe, dass ich das Vermächtnis annehmen möchte?

| 27.3.2014
375 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Im handschriftlichen Testament fand sich ausserdem folgendes Vermächtnis: Stirbt B vor seiner Frau D, geht sein Anteil vom Haus an E (Kinder von C).
6.10.2009
2505 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Zusätzlich gibt es in diesem Testament ein „Vermächtnis bzw. ... Fliessen die in das gemeinschaftliche Erbe ein oder hat der Vermächtnisträger das alleinige Recht daran ?
25.7.2007
4298 Aufrufe
von Rechtsanwalt Patrick Inhestern
Dessen Lebensgefährtin K erhält ein Vermächtnis. ... Der Fall ist deshalb kompliziert, weil dem Wortlaut nach das Vermächtnis höher ist als unser Pflichtteil. ... Müssen wir ihr dann (a) 63.000 Euro geben, oder müssen wir ihr (b) im Moment nur 7.000 Euro geben, da ihr ja zur Zeit 56.000 Euro in Form eines Darlehens von uns an sie zur Verfügung stehen?

| 23.7.2012
4060 Aufrufe
Diese Zahlung ist, falls Frau X es wünscht, im Grundbuch abzusichern" Sohn B erhält als Vermächtnis die vermietete Wohnung, ebenfalls mit der Auflage 400 EUR monatlich an X zu zahlen. ... Die Freundin selbst erhält direkt als Vermächtnis den PKW sowie den gemeinsamen Hausrat. ... Die Freundin X erhält die Zahlungen ja nicht direkt als Vermächtnis / Erbe sondern nur indirekt über das dann ausgeschlagene Erbe / Vermächtnis an die Söhne.
14.3.2008
1291 Aufrufe
Unsere (4 Söhne) Eltern hatten ein gemeinsames Testament errichtet, in welchem sie sich zu Alleinerben eingesetzt hatten mit freier Verfügungsgewalt über das gemeinsame Vermögen. ... Nach dem Tod unserer Mutter ist die Situation so, dass unsere Mutter ein eigenes Testament errichtet hatte, in welchem sie erhebliche Vermögensteile als Vermächtnis an andere ( keinen Erben)vermacht. ... Durfte unsere Mutter rechtskräftig ein neues Testament errichten und Vermächtnisse an Dritte bestimmen, obwohl ein gemeinsames, nicht widerrufenes Testament vorhanden war, aufgrund dessen unsere Mutter nach dem Tod des Vaters Erbin wurde ?
123·25·50·75·100·125·150·175·184