Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

387 Ergebnisse für „verkauft pflichtteil“

Filter Erbrecht
21.4.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meinen Pflichtteil musste ich per RA erkämpfen, er wurde dann sehr verzögert ausbezahlt. ... Mir scheint, dass sie mich und meine Schwester um den Pflichtteil vom Haus bringen möchte. ... Darf es rechtlich sein, dass sie das Haus bereits jetzt verkauft ?
9.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Fragen zum Erbrecht hier: Pflichtteil/Pflichtteils-Ergänzungsanspruch Ich bin verheiratet im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. ... Die Klausel „Anrechnung auf seinen Pflichtteil“ wurde nicht vereinbart. Das Haus wurde gebaut, seine Ehe wurde geschieden, das Grundstück mit Haus wurde verkauft.

| 18.12.2014
Guten Tag, Die Kinder meiner verstorbenen Frau klagen jetzt, nachdem ich unser Haus verkauft habe ,ihren Pflichtteil ein. ... Kind A hat in einem Brief an Kind B und an mich wörtlich erklärt ,"ich werde mein Pflichtteil nicht einklagen." ... Ist der Anspruch auf den Pflichtteil damit aufgehoben?

| 12.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Das Haus was sie bereits von meinem Vater geerbt hat (ich habe mir den Pflichtteil meines Vaters bereits auszahlen lassen), bewohnte sie bis zum Tod mit ihrem neuen Ehemann und deren Tochter.Im Oktober 2006 hat meine Mutter ihrem Ehemann ihre Haushälfte verkauft (notariel beurkundet"Grundstückskaufvertrag mit Auflassung sowie Erbteilsübertragung).Der Ehemann hat die Haushälfte durch die Übernaheme der im Grundbuch eingetragenen SChulden bezahlt.Den restlichen noch offenen Betrag lassen sie über ein Wohnrecht (xxx Euro Jahreswert) laufen. ... Meine Fragen: 1.Habe ich kein Recht mehr auf einen Pflichtteil des Hauses?
23.8.2005
Wie wäre der Wertegang Beantragung meines Pflichtteils? ... Bei Wert 300TD wäre mein Pflichtteil 15TD ist das korrekt? ... Kann ein Pflichtteil oder nur ein Erbe im Grundbuch eingetragen werden?
24.6.2019
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wenn der Fall eintritt, dass meine Frau oder ich sterben (Was ganz sicher irgendeinmal sein wird) Möchte ich sicher sein dass das Haus nicht verkauft werden muss um den Pflichtteil auszahlen zu können Ich möchte deshalb einen Vertrag mit ihm schließen, dass er in diesem Fall, auf seinen Pflichtteil verzichtet.

| 23.6.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Durch den Nießbrauch kann die Wohnung derzeit nicht verkauft werden. ... Frage 2: Erbe ablehnen und Pflichtteil Ich sehe in der Wohnung mit Nießbrauch ein erhebliches Risiko für meine Familie und mich. ... Kann ich das Erbe ablehnen und einen Pflichtteil beanspruchen?
16.12.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dadurch sind unsere drei Kinder automatisch enterbt, haben aber wohl Anspruch auf den Pflichtteil. Frage, da das Erbe ja hauptsächlich aus einer Immobilie besteht und der Überlebende die Pflichtteile nicht auszahlen kann müsste das Haus verkauft werden. ... Wie verhält es sich da eigentlich mit der Höhe der Pflichtteile für die leiblichen Kinder.
12.5.2019
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Ohne mein Wissen, wurde das Haus der Mutter, worin sie noch lebt, an meinen Bruder vor über 13 Jahren verkauft. ... Meine Mutter und meinen Bruder habe ich auf meinen Pflichtteil bzw. mein eingebrachtes Geld mündlich wie schriftlich angesprochen, jedoch ohne Reaktion. Kann ich noch meinen Pflichtteil bzw. das eingebrachte Geld einfordern?

| 18.11.2005
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Mein Vater und meine Stiefmutter haben nach ihrer Trennung das gemeinsame Haus verkauft und den Erlös daraus halbe,halbe geteilt. ... Seit 15.01.05 ist die Scheidung rechtskräftig und am 01.03.05 ist mein Vater verstorben.Da er kein Testament mehr aufsetzen konnte, sind wir 3 Schwestern die Erben und laut § 1586b BGB unserer Stiefmutter Unterhaltspflichtig mit einer monatlichen Zahlung bis ihr Pflichtteil (Summe ist bekannt) aufgebraucht ist.Nun habe ich aber gelesen das ihr nur dann Unterhaltszahlung zusteht wenn sie bedürftig ist.

| 7.4.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Sohn hat Anspruch auf den Pflichtteil. Falls der Sohn seinen Pflichtteil einfordert, dann kann er von der Tochter sofortige Zahlung verlangen. ... Und nun zur Fragestellung: Ist die Tochter, die mit dem Sohn eine Erbengemeinschaft bezüglich des Grundstücks bildet, auch dann verpflichtet den kompletten Pflichtteil an den Sohn sofort zu zahlen - notfalls mit Geld aus ihrem eigenen Vermögen -, wenn das Grundstück noch gar nicht verkauft ist bzw. der Sohn sich weigert das Grundstück zu verkaufen?
28.9.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die leibliche Tochter bekommt deshalb nur ihren Pflichtteil. ... Kann sie ihren Pflichtteil auch schon vor dem Hausverkauf fordern? ... und davon den Pflichtteil berechnen?
18.10.2004
Ich habe einige Fragen in Bezug auf den Pflichtteil. ... Wie errechnet sich der Pflichtteil? ... Wenn ich jetzt von meinem Bruder die Auszahlung des Pflichtteils nach dem Gutachten verlange, und er nächstes Jahr das Haus mit einem höheren Gewinn verkauft, steht mir dann noch der restliche Betrag zu oder sind meine Ansprüche mit der Auszahlung bereits abgegolten?

| 29.12.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag,Meine Frau ist verstorben,das gemeinsame Haus wurde verkauft. Von dem Erlös wurde der Kredit abgelöst.Von dem Rest verlangen die Kinder meiner Frau den Pflichtteil. Frage:Ist der Pflichtteil allein von diesem Resterlös zu zahlen oder kann und muß dieser Pflichtteil mit der Hälfte des Kredits(dem Kreditanteil meiner verstorbenen Frau) gegengerechnet werden, denn Schulden werden doch mitgeerbt.Welcher § im BGB trifft da zu.

| 23.10.2012
Meine Schwester wurde aus nachvollziehbaren Gründen enterbt (Pflichtteil). ... Nun habe ich das Haus verkauft und gehe davon aus, dass die Investitionen sich positiv auf den erzielten Preis ausgewirkt haben. Da meine Schwester nun letzte Woche ihren Pflichtteil schriftlich eingefordert hat (wie gesagt, erst gut 2 Jahe nach dem Tod unserer Mutter), frage ich mich, ob sie nun tatsächlich auf 1/4 des für das Haus erzielten Betrages Anspruch hat, trotz meiner erheblichen Ausgaben für die Immobilie.

| 29.10.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Frage wäre: Kann meine Schwester nach Verkauf des Hauses ihren Pflichtteil fordern oder erst nach dem Tod meiner Mutter? ... Das Haus könnte für einen Verkaufswert von 135.000€ verkauft werden.

| 2.4.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Dem Testament war noch ein Zettel beigefügt, auf dem meine Schwiegermutter erklärte: Das Haus darf nicht verkauft werden und sie hätte gerne, dass meine Tochter dort einziehe. ... Wie verhält es sich mit einem Pflichtteil für meine Frau ? ... (Bem.: Im Schenkungsvertrag v.2001 ist vermerkt: Die Schenkung ist auch nicht auf einen etwaigen Pflichtteil der Beschenkten anzurechnen) 3.
29.5.2016
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Mein Vater ist kürzlich verstorben und wir haben Einblick in ein hinterlegtes Testament von 2006 indem mein Vater mir eine Eigentumswohnung vermacht, die er aber 2014 dann doch verkauft hat. ... Habe ich dann Anspruch auf einen Pflichtteil?
123·5·10·15·20