Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

497 Ergebnisse für „verkauf schenkung“

Filter Erbrecht
17.8.2022
| 35,00 €
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Meine Mutter möchte mir zu lebt Zeiten unser Familienhaus verkaufen. ... Meine Mutter wird mir das Haus für 300.000 verkaufen, es ist aber nach Verkehrswert 350.000 € wert. ... Ein befragte Anwalt meinte hier gelten die selben Regelungen wie bei Schenkung.
12.7.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Jetzt habe ich die Immobilie verkaufen wollen, weil die Sanierungskosten zu hoch sind, und es stellte sich raus das zudem noch eine Belastung von 14.000€ auf dem Haus sind.

| 7.7.2022
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
. - Eine offizielle Schenkung od. sonstige schriftl. ... Kann das Sozialamt auf einen Verkauf bzw.
1.7.2022
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Aufgrund völlig zerrütteter Familienverhältnisse, verursacht durch meine Schwester, möchte meine Mutter meine Arbeitsleistung nachträglich honorieren und mir 50% der Immobilie, selbstverständlich zu einem marktüblichen Verkaufspreis, notariell verkaufen. ... Eine Schenkung der Immobilie kommt aus mehreren Gründen nicht in Frage.
21.6.2022
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ist es möglich die vererbten Immobilien zuerst zu verkaufen und danach die Erbschaftssteuer zu bezahlen? ... Der Nachlass enthält auch Wertpapiere bei deren Verkauf 25 Prozent Kapitalertragssteuer auf den Gewinn anfällt.
17.6.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Wir möchten ihm die Wohnung, 132 qm, Erdgeschoß verkaufen, z.B. für 240000,--.

| 1.6.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Matthias Richter
Meine Eltern wollen meinem Bruder ihr Haus überschreiben. Und auch noch mehrere Waldgrundstücke. Wie sieht das ganze nun für mich aus?
19.5.2022
| 53,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mann ist am am 16.05.2022  gestorben. Er hat am Ende November 2021 Glioblastom Diagnose bekommen. Wir haben am 31.01.2022 geheiratet.
24.4.2022
| 95,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Wenn das Haus jetzt unter Zeitdruck an E übertragen wird, sich im Nachgang aber herausstellt, dass die Sanierung nicht wie gewünscht durchgeführt werden kann und E das Haus verkaufen muss, wird dann Spekulationssteuer fällig, sofern E nicht mindestens 3 Jahre mit dem Verkauf wartet? ... Der Restbetrag wird wieder als bedingte Schenkung deklariert. ... Kann sich die genannte bedingte Schenkung ggf.
12.4.2022
| 53,00 €
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Ich würde gerne eine weitere Immobilie verkaufen und nun kommt die Frage: Ist es möglich nach diesem Verkauf Kind A das Geld (<400.000) als Schenkung zu überweisen, damit es dann kurze Zeit später das uns wichtige Haus kaufen kann? ... Wäre es dann möglich als Schenkung den Betrag einer offiziellen Schätzung fix anzusetzen und nicht den tatsächlichen erzielten Verkaufspreis, der eventuell höher ausfällt?) ... Wie liefe es denn tatsächlich im Falle einer Schenkung des uns wichtigen Hauses ab?

| 11.4.2022
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Vorhaben jetzt: Sohn 1 (S1) baut auf zwei der Grundstücke ein Wohnhaus, deshalb Übertragung dieser , als auch des Grundstückes mit Haus (also alles) an S1 als Schenkung von mir (Vater (V)). V macht dafür Schenkung Summe X an Sohn 2 (S2) als teilweisen Ausgleich.

| 6.4.2022
| 75,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Schenkung eines Hauses eine fachmännische Einschätzung. ... 2) Wird bei der Überlassung/Verkauf an V Grunderwerbssteuer oder eine andere Steuer fällig? 3) Kann mein Vater (V) das Grundstück an mich (S) verschenken bzw. zu einem symbolischen Wert verkaufen?

| 5.4.2022
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Hallo, meine Mutter ist vor 6 Wochen verstorben und meine Schwester ist im Testament 2006 als Alleinerbin eingetragen worden. Ich habe von 1990 bis zum Jahr 2000 mit meinen Eltern in diesem Haus gewohnt und im guten Glauben das Haus sehr aufwendig restauriert. Ich habe gute 75 000 Euro investiert und sehr viel Handarbeit. 2006 haben meine Eltern ein Testament zugunsten meiner Schwester ausgestellt.

| 5.4.2022
| 120,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Von mir (Vater) Überschreibung von 3 nebeneinander liegenden Flurstücken mit altem Wohnhaus auf einem der Grundstücke, auf dem ich Wohnrecht bekommen will, auf einen meiner Söhne (S1). (Der andere Sohn (S2) bekommt von mir und dem übernehmenden Sohn eine Ausgleichsschenkung) Auf den 2 anderen zu übertragenden Grundstücken baut S1 ein Wohnhaus mit seiner Lebensgefährtin) Das bestehende Haus ist ein altes Doppelhaus wie sie früher gebaut wurden, das jetzt noch im anderen Teil von S1 bewohnt ist, bis sein Haus fertig ist. Beide Wohnungen sind eigentlich nach heutigen Maßstäben für jeweils eine Familie mit Kindern zu klein, weshalb wir früher das ganze Haus bewohnten.
25.3.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Sebastian Braun
Um im Falle einer Scheidung im Rahmen des Zugewinnausgleichs zu vermeiden, dass der Wert des Unternehmens ermittelt werden müsste (großes Konfliktpotential) und ich wegen unzureichender Liquidität gezwungen sein könnte das Unternehmen zu verkaufen, haben wir uns darauf geeinigt, in unserem Ehevertrag folgende Vereinbarung zu treffen: Der Zugewinnausgleich wird ausgeschlossen. ... Es dauert dementsprechend auch nicht mehr lange, bis meine Frau die steuerlich relevante Summe von 500.000 € (Freibetrag für Schenkungen zwischen Eheleuten) von mir erhalten haben wird, und das innerhalb eines Zeitraums von 3 Jahren. Nun stellt sich die Frage, ob diese Einzahlungen auf das gemeinsame Konto als Schenkung zu betrachten sind und dementsprechend Schenkungsteuer abzuführen ist, sobald der Freibetrag überschritten wird.
2.2.2022
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Sehr geehrte Damen und Herren, bei meiner Vorbereitung auf die Erstellung eines Testaments bin ich in einer Musterlösung eines Fachbuches für Erbrecht auf folgende Formulierung gestoßen: "Die Nacherbfolge tritt jeweils auch dann ein, wenn der betreffende Vorerbe seine Vorerbenstellung auf meinen geschiedenen Ehegatten oder dessen einseitige Abkömmlinge überträgt. Ich bitte um eine genauere Erklärung des Begriffes Vorerbenstellung und kann die Übertragung durch den Erblasser im Testament nicht untersagt werden?
26.1.2022
| 70,00 €
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Schenkung?
21.1.2022
| 55,00 €
von Rechtsanwalt Stefan Kolditz
Mir ist bekannt, dass innerhalb von 10 Jahren nach der Schenkung ein gesetzlicher Rückforderungsanspruch wegen Verarmung des Schenkers durch den Sozialhilfeträger erfolgen kann. ... Deshalb soll asap ein Übergabevertrag (anstatt einer reinen Schenkung) aufgesetzt werden.
123·5·10·15·20·25