Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

65 Ergebnisse für „vater stiefvater“

Filter Erbrecht

| 9.7.2020
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Nachdem mein Vater die Wohnung Anfang 2019 verkauft hat, hatte er mir die erste Hälfte des Betrags der 1/8 Verkaufssumme überwiesen. ... Z.B. für den Fall dass meinem Stiefvater etwas zustösst und das Erbe dann an die Kinder seiner Schwester geht? ... Mir geht es nicht um "Erzwingung" der Auszahlung, denn hier vertraue ich vollends meinem Stiefvater.
1.5.2020
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Mein Stiefvater ist verstorben, die Ehefrau (meine Mutter) ist mit 1/2 Teilen im Grundbuch, des von Ihr selbst bewohnten Einfamilienhaus, eingetragen. Mein Stiefvater hat keine leiblichen Kinder, keine Eltern und Großeltern mehr. Die einzigen lebenden Verwandte ist seine Halbschwester ( sie haben den gleichen Vater).

| 23.3.2020
Ehemann der Mutter ("Stiefvater") erbte Elternhaus, welches Opa (der Vater der Mutter meines Mannes) ca. 1980 baute, vermutlich schuldenfrei. Es hieß früher wohl, mein Mann und sein Bruder werden "berücksichtigt", wenn Stiefvater verstirbt. Nun, nach 20 Jahren und mit 63, will Stiefvater Haus verkaufen für geschätzt 270 TEUR (er hängt emotional nicht daran).

| 5.2.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Mein Stiefvater ist verstorben wohnend in Deutschland. ... Mein Stiefvater hat seine Lebensgefährtin, ihre 2 Enkelkinder und mich zu gleichen Teilen beerbt.

| 4.2.2020
von Rechtsanwalt Bernhard Müller
Guten Tag, Am 13.märz 2012 ist mein Stiefvater verstorben.
3.12.2019
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ausgangskonstellation leiblicher Vater, leibliche Mutter und Kind A V. u l.M. lassen sich scheiden vor 18. ... Stiefvater bringt 2 Kinder B u C in die Ehe.
28.1.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Der Vater hat nun ein Testament gemacht. Ich wurde als Alleinerbe (wenn Mutter und Vater nicht mehr da sind) eingesetzt.

| 9.10.2018
Meine leibliche Mutter brachte mich mit ihn die Ehe, mein Stiefvater seine 3 Kinder. ... Ich wurde damals nicht von meinem Stiefvater adoptiert, es erfolgte lediglich eine Namensgebung. 2005 trennten sich meine Mutter und mein Stiefvater. 2006 machte mein Stiefvater ein Testament beim Notar, in welches er mich als Alleinerbin einsetzte und seine leiblichen Kinder aus verschiedenen Gründen auf den Pflichtteil herunter setzen ließ. 2007 erfolgte die Scheidung von meiner Mutter. 2008 wurde ich von meinem Stiefvater adoptiert. Ich war damals 34 Jahre alt. 2016 heiratete mein Stiefvater eine Frau aus der Ukraine ( geschieden, 2 erwachsene Söhne in der Ukraine ).

| 6.4.2018
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Sie hinterlässt 2 (lebende) Söhne und meinen bereits verstorbenen Stiefvater. ... Treten sie und ich beim Erbe quasi für unseren Vater ein?
24.2.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sie war in zweiter Ehe verheiratet, der Ehemann ist nicht mein leiblicher Vater. ... Das Darlehen - meine Mutter und mein Stiefvater sind Darlehensnehmer - beläuft sich noch auf 72.000 Euro. ... An den Staat oder an unseren Stiefvater?

| 21.8.2016
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Meine Mutter ist im letzten und mein Stiefvater in diesem Jahr verstorben. ... Die beiden leiblichen Kinder meines Stiefvater sollen laut Testament nur ihren Pflichtteil bekommen.
16.7.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sehr geehrte Damen und Herren, folgende Situation: Der Mann meiner Mutter, nicht mein Vater, ist kürzlich verstorben.
25.4.2016
Überweisungen waren unsere am 01.02.2012 verstorbene Mutter Ra. und unser Vater T. . ... An unseren Vater wurden im Zeitraum xx.10.2011 bis xx.06.2014 dreizehn Mal in der Höhe verschiedene Beträge für „Auslagen" bzw. ... E. auch nicht so hohe Ausgaben verursacht haben wie sie sich unser Vater ausgezahlt hat. .
15.12.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mein Vater ist verstorben.... ... Meine Mutter ist vor 10 Jahren verstorben...... damaliges Gesamtvermögen Mutter/Stiefvater ca. 200.000€. Wenn nun mein Stiefvater verstirbt,, habe ich da irgendwelche Erbansprüche???

| 9.11.2015
von Rechtsanwalt Alex Park
Ich bin das Stiefkind meines verstorbenen Vaters und wurde als Alleinerbin testamentarisch eingesetzt. Es gibt keinen Anspruch einer Ehefrau, da seit vielen Jahren geschieden, aber drei leibliche Kinder, die enterbt wurden bzw. pflichtteilsberechtigt sind. Wie berechnen sich in diesem Fall die Pflichtteilsansprüche?
24.5.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Liebe Berater, meine Mutter hatte vor ihrem Versterben im Jahr 2009 mit meinem Stiefvater ein Berliner Testament gemacht, das ihn als vorläufigen Alleinerben einsetzt. ... Nachdem mir mein Stiefvater zunächst Unterstützung zugesichert hatte, hat er diese Zusage nun plötzlich wieder zurück genommen. ... Ich möchte meinen Stiefvater nicht verklagen, aber in den Gesprächen mit ihm wäre von großer Hilfe, wenn ich hier meine rechtliche Lage kennen würde.

| 13.5.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Mein Stiefvater ist zwischenzeitlich verstorben. ... Ehe haben sich nie bzw. kaum um ihren Vater gekümmert; obwohl dies juristisch keine Rolle spielen dürfte, ist es mir doch wichtig, dies zu erwähnen.

| 4.12.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mutter aus Vorehe 2 Kinder, 2011 verstorben/ Vater aus Vorehe 2 Kinder, 2014 verstorben/ aus gemeinsamer Ehe 1 Kind: Im Ehegattentestament unter Punkt 1 haben sich beide gegenseitig zu alleinigen Erben eingesetzt und in Klammern "Berliner Testament" eingefügt.Der nächste Satz betont, dass beide durch ihre Berufe gleichermaßen zur Vermögensbildung beigetragen haben. ... Kann diese Auslegung ggf. mit einem Brief des zuletzt verstorbenen Ehemannes (zeitliche Nähe zum Datum des Testaments) an ein Stiefkind untermauert werden, worin der Stiefvater bekräftigt, dass es ein Testament gibt, wonach alle 5 Kinder gleichberechtigt erben sollen?
123·4