Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

19 Ergebnisse für „vater auszahlung erbschaftssteuer“

Filter Erbrecht

| 26.3.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hierfür müssten (Freibetrag 20.000 Euro) anteilig Erbschaftssteuern gezahlt werden. ... Bis zum heutigen Tag kam es zu keinerlei Auszahlungen. ... 3.Wenn sich die Erbmasse zum größten Teil aus Wertpapieren zusammensetzt, kann dann eine anteilige Auszahlung in Wertpapieren erfolgen ?
4.7.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Zur Auszahlung gelangen nun etwa 10.500 Euro (22.000 DM). ... Wer muss nun die Erbschaftssteuer zahlen; bzw ist überhaupt Erbschaftssteuer zu zahlen. Mein Vater ist ja 15 Jahre verstorben.
12.6.2020
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Als "sonstige" Person (geschiedene Eheleute) hat mein Vater einen Erbschaftsfreibetrag von lediglich 20.000 Euro. Er würde am liebsten die Auszahlung an uns (die gemeinsamen Söhne) abtreten. ... Falls nicht, welche andere Möglichkeiten gibt es um die Auszahlung an uns Kinder umzulenken damit keine Erbschaftssteuer anfällt?

| 30.12.2012
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Nachlass meiner Mutter wie folgt an: 500,-- DM Schmuck, 33.110,-- DM Barvermögen auf 3 Bankkonten, 11.979,-- DM Bundesschatzbriefe, 51.43,40 DM Auszahlung aus einer Lebensversicherung = 96.932,40 DM. ... Mein Vater machte u.a. keine Angaben zu: 1. ... Welche Unterstützung müssen mir Nachlassgericht und Finanzamt für Erbschaftssteuer bei erneuter Nachlassermittlung gewähren?
2.4.2010
Die Auszahlung soll direkt aus der Schweiz (von dem Konto seiner verstorbenen Lebensgefährtin) auf mein deutsches Konto erfolgen. ... Erbschaftssteuer bei einer Schenkung an den Sohn. 1. Die Frage ist jedoch, muß mein Vater Erbschaftssteuer bezahlen?

| 20.4.2010
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Mutter starb im Sommer 2008, mein Vater war als Alleinerbe eingesetzt. Nun hat sich mein Vater relativ schnell zum Verkauf des Hauses entschieden und - um die Erbschaftssteuer gering zu halten - einen befreundeten Architekten engagiert, der die Immobilie möglichst niedrig schätzen sollte. ... Mein Vater hat uns hierzu sogar eine e-Mail geschrieben, wir haben es also schwarz auf weiß.

| 12.9.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Guten Tag, Mein Vater ist gestorben und hat seinen 3 Kindern unter anderem ein Konto mit ca. 600,000€ hinterlassen. ... Jetzt meine Frage: Ist die Verweigerung einer Auszahlung eines kleinen Bruchteils des Kontostandes mit Berufung auf §20 ErbStG willkürlich?

| 23.7.2012
Guten abend, folgende Situation: Vater ist gestorben und hinterläßt zwei Söhne A und B und eine 70jährige Freundin X mit der er die letzten Monate zusammengelebt hat. ... Das Erbe hauptsächlich aus zwei identischen Wohnungen (eine von Vater & Lebensgefährtin bewohnt, die andere vermietet) sowie ein PKW. ... Niesbrauch o.ä. wurde nicht eingetragen, vermutlich um Erbschaftssteuer zu sparen.

| 20.9.2018
(zusammen mit Frau Y. unverheiratet, 4 Kinder) würde gerne seine leibliche Mutter (Vater verstorben, ein Bruder ohne Kinder) als alleinige Begünstigte bei einer Risiko-Lebensversicherung (für Todesfall von Z.) einsetzen. ... Wird bei Eintritt Tod von Herr Z. und Auszahlung an Mutter eine Erbschaftssteuer unter 100.000 € noch nicht fällig sondern erst ab dieser Summe und bis 300.000 mit 11 %?

| 10.6.2020
von Rechtsanwältin Kerstin Prange
Nach dem Tod, unserer Mutter, war unser Vater somit Alleinerbe. ... Kann unser Vater noch Schenkungen veranlassen? ... Szenario 3 Die Immobilie wird entsprechend der gültigen Rahmenbedingen veräussert und der Erlös bleibt zu 100% bei unserem Vater.

| 28.11.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Sehr geehrte Damen und Herren, kurz eine Beschreibung der Ausgangssituation und am Ende drei konkrete Fragen: Der Erblasser war Vater von drei erwachsenen Töchtern (als alleinige Erben), zu denen und zwischen denen in den letzten Jahrzehnten kein bzw. nur wenig Kontakt bestand. ... Nun hat meine Frau eine Zahlungsaufforderung der Gesellschaft zur Erbenermittlung erhalten, da der „Nachlassanteil zur Auszahlung gebracht" wurde. ... GEN erhält für ihre Tätigkeit, die zu meiner Ermittlung als Erbe und anschließender Auskehrung der Erbschaft an mich führt, eine dafür übliche Vergütung von 28% vom Wert des mir vor Abzug der Erbschaftssteuer zufallenden Vermögens zzgl. gesetzl.
10.1.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Vater ist durch einen Autounfall verstorben, es existierte kein Testament. ... Kann man ungefähr sagen wie hoch die Erbschaftssteuer ist und müssen diese auch die nicht erwerbstätigen Kinder zahlen? Wann wird die Erbschaftssteuer fällig?
4.8.2008
Mein Vater ist vor einigen Monaten verstorben. ... Mir ist bekannt, dass ich die Erbschaftssteuer bei mir mit Anmeldung des Pflichtteils auslöse. b) Für die Testamentseröffnung wurde von meiner Mutter ein Nachlassverzeichnis gefordert. ... Bei der Bewertung des Anteils meines Vaters an der gemeinsamen Immobilie meiner Eltern wurde durch den Notar der durch uns geschätzte Verkehrswert nach unten korrigiert.
17.7.2009
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Um klar zu kommen wird der Vater finanziell angezapft. ... Aber da wäre wahrscheinlich zu viel Erbschaftssteuer zu bezahlen. ???
22.12.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Können sie mir nun im Hinblick der Erbrechtsänderung sagen, was sich für Erben ergibt, die an die Stelle des Vaters rutschen, da dieser Tod ist ?

| 28.10.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Am Jahresanfang 2008 verstarb mein Vater.

| 4.2.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Seit dem Tod meiner Mutter wurden dort Geldbewegungen ohne meine Kenntnis durch meinen Vater getätigt. ... „Schadensersatz“ oder ggf. die nochmalige Auszahlung der damals vorhandenen Geldbeträge erwirken? ... 6.Das unter Nr. 5 angesprochene Konto enthielt einen Geldbetrag, der in die Nachlasssumme zur Berechnung der Erbschaftssteuer einbezogen wurde.
1