Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

293 Ergebnisse für „testament tod berliner mutter“

Filter Erbrecht

| 11.1.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Guten Tag, Meine Eltern haben ein Berliner Testament aufgesetzt. Mein Vater ist bereits vor 11 Jahren verstorben und meine Mutter ist alleinige Besitzerin einer Eigentumswohnung. ... Meine Mutter macht sich jetzt Sorgen das Sie die Wohnung nicht verkaufen darf und zwar wegen des Berliner Testamentes (das besagt das die Wohnung nach dem Tod beider Elternteile an meinen Bruder und mich geht).
14.3.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Daraufhin verfasst die Mutter A ein neues Testament, in welchem Sie Ihre Tochter C nun als Alleinerbin einsetzt. ... Meine Fragen wären nun: Hat das 2. verfasste Testament der Mutter das erste gemeinsame Berliner Testament unwirksam gemacht, so daß als Erbe nur noch das (Enkel) Kind stellvertretent für die Mutter C erbt ? Oder ist das Berliner Testament weiterhin gültig, da der Vater A bei der Änderung bereits verstorben war, so daß beide Enkelkinder zu gleichen Teilen erben würden ?
20.4.2013
Meine Mutter erstellte im Januar 2012 ein neues Testament, in dem sie eine Tochter zur Alleinerbin einsetzte. ... Eines dieser 3 Kinder ficht nun das Testament der Mutter an, da ein Berliner Testament nicht geändert werden kann. ... 4) Die Nachlaßrichterin behauptet, dass es sich bei dem ersten Testament um ein Berliner Testament handelte.

| 2.5.2013
Entgegen des bisherigen Berliner Testaments (in welchem mein lediger kinderloser Bruder Erbe des Elternhauses sein sollte) hat sie mir, als Vater zweier erwachsener Kinder das Grundstück mit ihrem Elternhaus im letzten Jahr notariell geschenkt. ... Im Testament stand keine Bindungspflicht für den Überlebenden. ... Im Grundbuch stand immer nur meine Mutter allein.
27.8.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Eltern hatten ein Berliner Testament und als mein Vater vor knapp 10 Jahren verstarb erbte meine Mutter das gesamte Haus. ... Meine Mutter hat sich extrem verändert und hält keinen Kontakt mehr zu mir. ... Kann ich einen Notar informieren, damit dieses Testament im Grundbuch eingetragen werden kann, so dass ein Verkauf nicht möglich ist?
14.3.2008
Nachdem unser Vater verstorben war, wurde unsere Mutter Alleinerbin, ein Pflichtteil wurde nicht geltend gemacht. Nach dem Tod unserer Mutter ist die Situation so, dass unsere Mutter ein eigenes Testament errichtet hatte, in welchem sie erhebliche Vermögensteile als Vermächtnis an andere ( keinen Erben)vermacht. ... Durfte unsere Mutter rechtskräftig ein neues Testament errichten und Vermächtnisse an Dritte bestimmen, obwohl ein gemeinsames, nicht widerrufenes Testament vorhanden war, aufgrund dessen unsere Mutter nach dem Tod des Vaters Erbin wurde ?
4.1.2017
von Rechtsanwalt Sascha Hellmich
Meine Eltern haben 1962 ein Berliner Testament verfasst mit den Worten: Wir H. und I. ... Meine Mutter Juni 2016. 1992 hat meine Mutter das Haus durch einen Notar an meinen Bruder überschrieben ohne uns weiteren Kinder zu fragen. ... Wenn nur das Berliner Testament gültig ist, dann könnten wir vor Gericht gehen.

| 14.12.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide haben vor Jahren ein Berliner Testament beschlossen. ... Jedoch bin im Berliner Testament ich (Enkelin) als Nachlasserbin vorgesehen, nicht meine Mutter - sie wurde quasi "übergangen", wenn man so möchte. Jetzt da meine Großmutter verstorben ist, stellt sich die Frage, ob meiner Mutter trotz dem o. g. gemeinschaftlichen Testament zumindest ein Pflichtteil zusteht, den sie einfordern kann?

| 5.10.2007
Nach dem Tode unseres Vaters ist unsere Mutter durch ein Berliner Testament Alleinerbin. ... Meine Mutter möchte jetzt , also noch zu Lebzeiten, von dem Berliner Testament abweichen und hat meinem Bruder die gesamte Imobilie angeboten, als Vorgriff auf sein späteres Erbe. ... Nun zu unseren Fragen: Ist es rechtlich Möglichkeit, vom erklärten Willen des Berliner Testaments abzuweichen?

| 4.4.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
1997 haben meine Eltern ein Berliner Testament gemacht. 2001 ist mein Vater gestorben. ... Nach dem Tod meines Vaters gab mir meine Mutter einen Teil der Münzsammlung zum Ausgleich des Wertverlustes der Briefmarkensammlung, der inzwischen eingetreten war. ... Das alte Testament?
22.8.2011
Hallo, meine Eltern haben 2001 ein "Berliner" Testament verfasst. ... Im März 2011 starb meine Mutter. ... Kann mein Bruder jetzt - 2011 - noch einen Pflichtteil einklagen - und wenn ja in welcher Höhe (Summe Vermögen zum Todes meines Vaters oder Summe Vermögen zum Todeszeitpunkt meiner Mutter)?
15.8.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Der Vater meiner Mutter ist verstorben. ... Es wurde ein Berliner Testament unterzeichnet. ... Kann/darf ich dieses Testament einsehen?

| 21.2.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Fall: Vater (V) und Mutter (M) haben ein Berliner Testament errichtet. Das Testament wurde öffentlich verwahrt und nach dem Tod von V eröffnet. ... Nacherben nach dem Tode des Längstlebenden sollen unsere Kinder werden: K1 und K2 [Namen], und zwar zu gleichen Teilen.

| 25.3.2019
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Frau und ich wollen ein gemeinschaftliches (Berliner) Testament verfassen, in dem wir uns gegenseitig als Erben einsetzen. ... Die Mutter meiner Frau lebt noch. ... Hier nun meine Fragen: Hat ein Berliner Testament Gültigkeit, in dem kein Schlusserbe genannt, sondern festgelegt wird, dass der/die überlebende Partner/In bestimmen kann, wer nach dessen/deren Tod erben soll?

| 12.6.2007
> > 4.Nach Zustellung des Testamentes hat mich mein Vater mit > diversen Aussagen bis zur Verjährung des Widerspruchs > hingehalten . > > 5.Die erste anwältliche Beratung besagte das es nach 1 Jahr > verjährt wäre und ich nichts mehr tun könne. > > 6. ... Frage: Habe ich nach dem Tod meines noch lebenden Vaters > bei einer erneuten Testamentseröffnung die > Möglichkeit,meinen Pflicherbteil wieder zu bekommen. > > Testament hat folgenden Inhalt: > Wir wollen ein gemeinschaftliches,wechselbezügliches Testament > errichten ..... > > 1. ... Sämtliche in unserem gemeinschaftlichen testament getroffenen > Verfügungen sind wechselbezüglich. > Auf das Anfechtungsrecht wegen Übergehung eines Pflichteilberechtigten > verzichten wir. > > 5.

| 19.5.2010
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Eltern haben ein gemeinschaftliches (Berliner) Testament gemacht unD sich zu gegenseitigen Alleinerben eingesetzt. Im Testament steht: "Die Kinder haben Anspruch auf IHR Erbe erst nach dem Tod beider Ehegatten." ... 3.Was passiert, wenn Mutter ein Pflegefall wird und das Erbe vor ihrem Tod aufgebraucht wird?
9.3.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Guten Tag, nach dem Tod meiner Mutter erhielt ich vom Nachlassgericht das Eröffnungsprotokoll eines 30 Jahre alten Testamentes meiner Eltern: Ich bin einziger Sohn. ... Sollte unser Sohn bereits nach dem Tod des Erstversterbenen von uns seinen Pflichteil geltend machen, so soll er auch bezüglich des Nachlasses des Letztversterbenen von uns nur seinen Pflichtteil erhalten. Meine Fragen: 1. da ich als Schlusserbe nicht eingesetzt bin kann mein Vater jetzt machen was er will (Schenkungen an Dritte, Testament zu Gunsten Dritter) und ich habe, auch vom Anteil meiner Mutter, maximal den Pflichtteilanspruch.
27.11.2011
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Okt. 2009 stirbt die Mutter Grundbuch bleibt unverändert, Gemeinsames Eltern-Konto wird auf den Vater umgeschrieben. ... Testament nicht vorhanden. ... Nach einem Telefongespräch ebenfalls am Freitag sagte unser Familien-Bankberater das eine Kopie eines handschriftlichen gemeinsamen Testaments dort liegt, wie das so genannte "Berliner Testament" in dem die Kinder nach dem Ableben der Eltern zu gleichen Teilen erben.
123·5·10·15