Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

943 Ergebnisse für „testament pflichtteil tod mutter“

Filter Erbrecht
14.3.2008
Nachdem unser Vater verstorben war, wurde unsere Mutter Alleinerbin, ein Pflichtteil wurde nicht geltend gemacht. Nach dem Tod unserer Mutter ist die Situation so, dass unsere Mutter ein eigenes Testament errichtet hatte, in welchem sie erhebliche Vermögensteile als Vermächtnis an andere ( keinen Erben)vermacht. ... Durfte unsere Mutter rechtskräftig ein neues Testament errichten und Vermächtnisse an Dritte bestimmen, obwohl ein gemeinsames, nicht widerrufenes Testament vorhanden war, aufgrund dessen unsere Mutter nach dem Tod des Vaters Erbin wurde ?
22.8.2011
Damit ist sein Pflichtteil abgegolten." ... Im März 2011 starb meine Mutter. ... Kann mein Bruder jetzt - 2011 - noch einen Pflichtteil einklagen - und wenn ja in welcher Höhe (Summe Vermögen zum Todes meines Vaters oder Summe Vermögen zum Todeszeitpunkt meiner Mutter)?
21.12.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hier nun die Fakten: Es gab ein Testament von 2004, hier bin ich Alleinerbe, verzichte auf das Pflichtteil im Todesfall des Ersten. ... Im Schenkungsschreiben steht weder etwas über die Verwendung, noch etwas von einer Anrechnung auf ein Erbe / Pflichtteil. 2011 neues Testament, ich werde enterbt. ... Laut Vermögensaufstellung beim Tod meiner Mutter war das Gesamtvermögen 640.000 €, also betroffenes Erbe im Todesfall des ersten 320.000 € (ich habe den Pflichtteil nicht geltend gemacht).
12.6.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Folgendes Problem: Meine Eltern hatten so ein Berliner-Testament, indem sie sich zuerst gegenseitig, im Fall des Todes von beiden mich als Alleinerben benannt haben.Nun ist meine Mutter im November 2010, mein Vater im April 2011 gestorben. Alle wesentlichen Vermögenswerte gehörten meiner Mutter (lt. ... Frage also, wieviel Prozent kann er trotz Testament geltend machen und erbt er trotz Gütertrennung auch den Besitz meiner Mutter anteilig?

| 11.1.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Guten Tag, Meine Eltern haben ein Berliner Testament aufgesetzt. Mein Vater ist bereits vor 11 Jahren verstorben und meine Mutter ist alleinige Besitzerin einer Eigentumswohnung. ... Meine Mutter macht sich jetzt Sorgen das Sie die Wohnung nicht verkaufen darf und zwar wegen des Berliner Testamentes (das besagt das die Wohnung nach dem Tod beider Elternteile an meinen Bruder und mich geht).

| 14.12.2013
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide haben vor Jahren ein Berliner Testament beschlossen. ... Jedoch bin im Berliner Testament ich (Enkelin) als Nachlasserbin vorgesehen, nicht meine Mutter - sie wurde quasi "übergangen", wenn man so möchte. Jetzt da meine Großmutter verstorben ist, stellt sich die Frage, ob meiner Mutter trotz dem o. g. gemeinschaftlichen Testament zumindest ein Pflichtteil zusteht, den sie einfordern kann?

| 13.3.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Folgender Sachverhalt liegt dem zugrunde: Meine Eltern haben im Jahre 2000 ein "Berliner Testament" über einen Notar verfasst und beim Amtsgericht hinterlegt.Dort ist folgendes geregelt: Erben des Letztversterbenden sollen die Kinder sein,nämlich meine Schwester und ich. ... Sofern eines der Kinder nach dem Tod des Erstversterbenden seinen Pflichtteil fordert,erhält es nach dem Tod des Letztversterbenden auch nur den Pflichtanteil.Unser Vater ist im April 2007(unsere Mutter trat die komplette Erbschaft an,keiner von uns beiden forderte den Pflichtteil) und unsere ist Mutter im Dezember 2008 verstorben.Die Testamentseröffnung erfolgte in 2/2009 und die Erbmasse konnte zwischen uns aufgeteilt werden. ... Weiterhin brachten wir in Erfahrung, das es aus erbschaftssteuerlichen Gründen günstiger wäre, nachträglich nach dem Todes des Vaters den Pflichtteil zu fordern.Wir beantragten beim Amtsgericht einen Erbschein und forderten den Pflichtteil.In 5/09gingen wir zur Aufnahme einer Erklärung für den Erbschein zum Amtsgericht und gaben dort zu Protokoll, dass wir die in 4/09gestellte Pflichtteilsforderung ausdrücklich widerrufen(nach zwischenzeitl. eingeholten Infos hätte dies sehr schlechte Auswirkungen für uns).Die bearbeitende Richterin meldete sich im Juli und fragte nach den Ersatzerben und den Geschwistern unserer Eltern, da ihrer Meinung nach nun der Straftatbestand des Testaments greife und wir keine Erben mehr seien.
26.1.2007
Dieses hat die Mutter handschriftlich gemacht, der Vater hat zudem jede Seite extra gegengezeichnet und das gesamte Testament auch noch einmal unterschrieben. ... Mit der Mutter hat sie ja nichts zu tun. - Würde der Pflichtteil dann mit 2 Kindern (ohne Kind D, da Kind D ja eigentlich im rechtlichen Sinne kein Abkömmling ist und so auch keiner Parantele angehört) oder mit 3 Kindern berechnet? ... Wie sähe es dann mit dem Pflichtteil von S aus?

| 20.2.2009
Meine Mutter wohnt seit dem Tod ihres Mannes alleine in dem Haus. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich nach dem Tod meiner Mutter das Haus erbe und meinem Bruder als Pflichtteil ein Viertel des Hauswertes auszahlen muß. ... # Kann meine Mutter überhaupt ein neues, eigenes Testament machen und dadurch das "alte" Testament meines Stiefvaters ausser Kraft setzen ?

| 17.9.2007
Die Eltern haben ein gemeinschaftliches Testament in dem sie sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen. ... Die Vermächtnisse sollen sofort beim Tode des Erstversterbenden anfallen, aber erst beim Tode des Längstlebenden ausgezahlt werden." ... Kind A will den Pflichtteil sofort.
27.12.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Haus, bis auf einen Pflichtteil, auch keinen Anspruch haben werde. ... Wieviel wird der Pflichtteil beim Elternhaus, und bei dem 2. ... Kann man einen Pflichtteil auch schon im voraus ausbezahlt bekommen?
20.4.2013
Sollte eines ihres Kinder beim Tode des Erstverstorbenen einen Pflichtteil fordern, sollte ein späterer Erbverzicht beim Tod des Längerlebenden eintreten. ... Keiner von den 4 Kindern forderte einen Pflichtteil. ... Eines dieser 3 Kinder ficht nun das Testament der Mutter an, da ein Berliner Testament nicht geändert werden kann.

| 9.12.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Gibt es Pflichtteil für den anderen Bruder? Die Mutter lebt noch und es wurde nach dem Tod des Vaters kein Anspruch erhoben, da die Eltern ein Berliner Testament gamcht hatten.
15.3.2006
Meine Eltern haben ein gemeinschaftliches Testament erstellt, in dem sie sich gegenseitig als Erben eingesetzt haben.Nach dem Tod des zuletzt Versterbenden erben die Kinder. ... Nun meine Frage: Wenn der Pflichtteil nun an das eine Kind ausgezahlt wird,was erbt es später, wenn meine Mutter stirbt? Wird nur der Pflichtteil oder das gesetzliche Erbe,das ihm zugestanden hätte,vom späteren Erbe abgezogen.Oder wie?
28.12.2004
Nach Aussage meiner Mutter hat mein Schwager das Darlehen übernommen. ... Welche Ansprüche habe ich zurzeit und welche Ansprüche werde ich nach dem Tod meiner Mutter haben? ... Meine Mutter ist leider krebskrank und ich möchte Sie eigentlich nicht unnötig belasten.

| 12.5.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Mutter ist verstorben. ... Laut meinem Vater haben er und meine Mutter sich gegenseitig zu Alleinerben bestimmt, erbt er also alles, ich erbe erst nach seinem Tod, was noch übrig bleibt ( so sei es laut meinem Vater festgelegt). Zur Zeit habe ich Bankvollmachten, auch über den Tod meiner Mutter hinaus.
10.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Mutter hat Ihrer Enkelin etwa acht Jahre vor ihrem Tod ihr Haus (als Sicherheit für eine Finanzierung) zu Lebzeiten überschrieben und sich ein Nießbrauchsrecht eintragen lassen. ... Haben wir einen Pflichtteil zu erwarten?

| 5.10.2007
Nach dem Tode unseres Vaters ist unsere Mutter durch ein Berliner Testament Alleinerbin. ... Meine Mutter möchte jetzt , also noch zu Lebzeiten, von dem Berliner Testament abweichen und hat meinem Bruder die gesamte Imobilie angeboten, als Vorgriff auf sein späteres Erbe. ... Meine Mutter möchte aber auch, dass mein Bruder mich auszahlt.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·48