Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

384 Ergebnisse für „testament pflichtteil mutter alleinerbe“

Filter Erbrecht
14.3.2008
1310 Aufrufe
Unsere (4 Söhne) Eltern hatten ein gemeinsames Testament errichtet, in welchem sie sich zu Alleinerben eingesetzt hatten mit freier Verfügungsgewalt über das gemeinsame Vermögen. ... Nachdem unser Vater verstorben war, wurde unsere Mutter Alleinerbin, ein Pflichtteil wurde nicht geltend gemacht. ... Durfte unsere Mutter rechtskräftig ein neues Testament errichten und Vermächtnisse an Dritte bestimmen, obwohl ein gemeinsames, nicht widerrufenes Testament vorhanden war, aufgrund dessen unsere Mutter nach dem Tod des Vaters Erbin wurde ?

| 20.2.2009
2865 Aufrufe
Guten Abend, vor ca 3 jahren ist der Mann meiner Mutter gestorben ( mein Stiefvater, nicht mein leiblicher Vater ) In seinem Testament hat er mich als Enderben benannt. ... Ich bin bisher davon ausgegangen, dass ich nach dem Tod meiner Mutter das Haus erbe und meinem Bruder als Pflichtteil ein Viertel des Hauswertes auszahlen muß. ... # Kann meine Mutter überhaupt ein neues, eigenes Testament machen und dadurch das "alte" Testament meines Stiefvaters ausser Kraft setzen ?
12.6.2011
4573 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Folgendes Problem: Meine Eltern hatten so ein Berliner-Testament, indem sie sich zuerst gegenseitig, im Fall des Todes von beiden mich als Alleinerben benannt haben.Nun ist meine Mutter im November 2010, mein Vater im April 2011 gestorben. Alle wesentlichen Vermögenswerte gehörten meiner Mutter (lt. ... Frage also, wieviel Prozent kann er trotz Testament geltend machen und erbt er trotz Gütertrennung auch den Besitz meiner Mutter anteilig?

| 14.12.2013
742 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide haben vor Jahren ein Berliner Testament beschlossen. ... Jedoch bin im Berliner Testament ich (Enkelin) als Nachlasserbin vorgesehen, nicht meine Mutter - sie wurde quasi "übergangen", wenn man so möchte. Jetzt da meine Großmutter verstorben ist, stellt sich die Frage, ob meiner Mutter trotz dem o. g. gemeinschaftlichen Testament zumindest ein Pflichtteil zusteht, den sie einfordern kann?

| 23.4.2008
3023 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Oma hat mir vor 5 Jahren Ihr Haus vererbt und mich als Alleinerbe eingesetzt. ... Jetzt ist meine Mutter ein Pflegefall geworden und der Bezirk Bayern möchte den Pflichtteil haben. ... Ist es eigentlich nicht so das nach 3 Jahren der Anspruch auf den Pflichtteil verjährt?
8.5.2005
8307 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Folgender Sachverhalt - Meine noch beide lebenden Eltern Vater 92 Jahre, Mutter 91 Jahre haben mich in einem gemeinsamen privaten Testament zu ihrem Alleinerben benannt. ... Mein Bruder sagt jedoch, die 70.000,-- habe ich ja von Vater erhalten - von Dir bekomme ich trotzdem meinen Pflichtteil.
7.11.2007
4952 Aufrufe
Im Dezember 2002 ist mein Vater verstorben Im gemeinschaftlichen Testament wurde meine Mutter (überlebender Ehegatte) zum alleinigen und unbeschwerten Alleinerben eingesetzt, ein weiterer Paragraph sagt aus dass der überlebende Ehegatte mich als seinen Alleinerben einsetzt. ... Fragen: Inwieweit ist dieses Testament rechtskräftig? Könnte meine Mutter dieses Testament noch ändern?
27.12.2012
1027 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Mutter will, dass mein Bruder der Alleinerbe des 2. ... Haus (Elternhaus) auch nur den Pflichtteil bestimmen, und meinen Bruder als Alleinerbe erklären? ... Wieviel wird der Pflichtteil beim Elternhaus, und bei dem 2.
21.12.2016
235 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hier nun die Fakten: Es gab ein Testament von 2004, hier bin ich Alleinerbe, verzichte auf das Pflichtteil im Todesfall des Ersten. ... Im Schenkungsschreiben steht weder etwas über die Verwendung, noch etwas von einer Anrechnung auf ein Erbe / Pflichtteil. 2011 neues Testament, ich werde enterbt. ... Laut Vermögensaufstellung beim Tod meiner Mutter war das Gesamtvermögen 640.000 €, also betroffenes Erbe im Todesfall des ersten 320.000 € (ich habe den Pflichtteil nicht geltend gemacht).
11.8.2009
3886 Aufrufe
Mutter (M) stirbt + hinterläßt ein Testament, in dem sie eine ihrer beiden Töchter (A) zur Alleinerbin einsetzt + hinsichtlich Tochter B verfügt, dass diese nicht erben soll, weil sie bereits eine erhebliche Summe Geldes unbefugt vom Konto der M abgehoben habe. Ausdrücklich widerruft sie alle vorherigen Testament bis auf das einige Tage vor dem o.g. verfassten, in dem sie der A mehrere namentlich genannte Konten als "Vermächtnis" , das ausdrücklich nicht auf einen Erb- oder Pflichtteil angerechnet werden soll, zukommen läßt. Frage: Gehört der Wert der genannten Konten zum Nachlass, aus dessen (Gesamt-) Wert sich der von Tochter B zu beanspruchende Pflichtteil errechnet oder stehen die Konten ausschließlich der A zu ?
6.2.2005
2497 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Hallo Vor 4 Jahren ist mein Vater gestorben und es war kein Testament vorhanden.Deshalb kam es zur Erbgemeinschaft.Meine Frage: Kann meine Mutter mich als ihren Alleinerben einsetzen und wenn ja wie muss das Testament formuliert werden?

| 11.1.2017
250 Aufrufe
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Guten Tag, Meine Eltern haben ein Berliner Testament aufgesetzt. Mein Vater ist bereits vor 11 Jahren verstorben und meine Mutter ist alleinige Besitzerin einer Eigentumswohnung. ... Meine Mutter macht sich jetzt Sorgen das Sie die Wohnung nicht verkaufen darf und zwar wegen des Berliner Testamentes (das besagt das die Wohnung nach dem Tod beider Elternteile an meinen Bruder und mich geht).
23.8.2005
7313 Aufrufe
Meine Mutter ist letztes Jahr Juni verstorben. Mein Vater 92 Jahre lebt alleine im eigenen Haus (ca.WERT 300TD)total rüstig und fit (fährt Auto), hat am 11.03.1970 mit meiner Mutter ein gemeinschaftliches Testament erstellt: "...wir setzen uns gegenseitig zu unbeschränkten Alleinerben ein". ... Wie wäre der Wertegang Beantragung meines Pflichtteils?
20.4.2013
3210 Aufrufe
Berliner Testament ohne Angabe von Schlusserben Meine Eltern haben am 10.09.2001 eine gemeinsames Testament erstellt, in dem sie sich gegenseitig als Alleinerben einsetzten. ... Keiner von den 4 Kindern forderte einen Pflichtteil. ... Eines dieser 3 Kinder ficht nun das Testament der Mutter an, da ein Berliner Testament nicht geändert werden kann.

| 12.2.2007
5506 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
(Hatte ein Testament, indem sie alles ihrem Ehemann vererbt hat). ... Meine Fragen: 1.Habe ich kein Recht mehr auf einen Pflichtteil des Hauses? 2.Muss ich mit für die entstanden Beerdigungkosten aufkommen, obwohl ihr Ehmann Alleinerbe ist?
28.1.2019
| 50,00 €
70 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Hallo Meine Mutter hat einen Mann geheiratet der auch einen Sohn in die Ehe gebracht hat. ... Der Vater hat nun ein Testament gemacht. Ich wurde als Alleinerbe (wenn Mutter und Vater nicht mehr da sind) eingesetzt.

| 17.9.2007
2420 Aufrufe
Die Eltern haben ein gemeinschaftliches Testament in dem sie sich gegenseitig zu Alleinerben einsetzen. ... Weiter enthält es folgende Klausel: "Wer nach dem Zuerstversterbenden den Pflichtteil verlangt, erhält nach dem Längstlebenden auch nur den Pflichtteil. ... Kind A will den Pflichtteil sofort.
12.12.2018
| 33,00 €
50 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe eine Frage bzgl. des Berliner Testamentes meiner Mutter die leider vor 1 Jahr verstarb. ... Ehe wurde Alleinerbe. ... Nun zu meiner Frage: Der Pflichtteil bezieht sich auf das gesamte Vermögen meiner Mutter, wer betitelt und beziffert mir gegenüber die unkenntlich gemachten Textpassagen und bezieht sich der Pflichtteil überhaupt auch auf geschwärzte Passagen oder auf ein ggf. dort gemachtes Vermächtnis?
123·5·10·15·20