Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

265 Ergebnisse für „testament haus verkauf schwester“

Filter Erbrecht

| 31.1.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Sie müsste dazu das Haus verkaufen. Nun hat meine Schwester sie dazu gebracht, im Grundbuch ihres Hauses für meine Schwester ein lebenslanges Wohnrecht einzutragen. ... Oder kann das Sozialamt sie dazu verpflichten auf ihr Wohnrecht zu verzichten, das Haus zu verkaufen und davon eine Mietwohnung zu bezahlen?

| 9.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich würde gerne das Haus kaufen, einziehen und meine Schwestern auszahlen. ... Ich wohne bereits vorübergehend im Haus. Meine Alternative: Haus komplett verkaufen.
20.4.2013
3) Ist das neue Testament meiner Mutter, in dem sie auch noch schreibt:" Ich vermache meiner Tochter E. das Haus uns setze sie als Alleinerbin ein. ... Tochter A. soll das Grundstück bekommen, soviel dass sie ein Haus bauen kann. ... Ein Verkauf an Dritte will ich nicht und auch mein Mann wollte es so

| 4.2.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Hallo, Meine Eltern haben ein Testament geschrieben in dem ich als Tochter nicht erben soll. ... Ich bin T2 meine Schwester ist T1. ------- Testament Der Eheleute XX Die Eheleute XX geb.X am 00.00.1900 und XX geb. am 00.00,1900 verfügen folgendermaßen über das im Besitz der Eheleute befindliche Haus in Ausland xxxx xxxx eingetragen im Grundbuchamt Ausland unter der Nr.: xxxx von 1998 Das Haus, der Grund und alles was im Haus und sich auf dem Grundstück befindet ist Eigentum der Eheleute XX. ... Testament.

| 16.9.2009
Sie erbte von ihrer Mutter 1993 das Haus mit Grundstück. Wenn meine Mutter ein handgeschriebenes Testament erstellen möchte, in dem meinem Stiefvater ein lebenslanges Wohnrecht, Hausstand und Bargeld vermacht wird und mir als Tochter das Haus mit dem Grundstück vererbt wird, darf meine Mutter das Testament alleine unterschreiben? ... Durch schweren Alkoholmissbrauch und daraus entstandenen Differenzen wird mein Stiefvater mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Testament unterschreiben.

| 28.8.2013
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Bitte beantworten Sie mir folgende Fragen: Lässt sich ein "Erbvertrag" (Berliner Testament) noch nachträglich ändern bzw. gibt es heute noch eine Möglichkeit, genauer festlegen, wie das Erbe verteilt werden soll? ... Wie könnte man vorgehen, falls die Schwester ein solches Treffen ablehnt? ... Mein Bruder möchte Haus 1 , ich Haus 2, die Schwester sollte am sinnvollsten entsprechend zweier Gutachten aus dem Jahr 2003 ausbezahlt werden (Verkehrswerte).
20.11.2011
Die Schwester meines Großvaters hat laut Testament ihm das Grundstück inkl. ... Im Widerspruch wird die geistige Verfassung der Schwester in Frage gestellt und damit die Gültigkeit des Testaments in Frage gestellt. Mein Großvater würde das Haus schnellstmöglich verkaufen, muss aber nun auf den Ausgang des Widerspruchs warten.

| 22.7.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
In dem Testament ist bestimmt, daß nach dem Ableben der Eltern meine Schwester das alte Haus von 1961 komplett erbt. ... Mein Zwillingsbruder reklamiert folgendes an dem Testament: Die Schwester wohnt mit ihrer Familie für 200€ Miete im Monat in den oberen Etagen (ca. 2x 85 qm ) des Hauses von 1961. ... Ist es rechtlich korrekt , daß meine Schwester ein ganzes Haus erben kann und wir Brüder ein 30 Jahre jüngeres Haus zusammen?
12.2.2019
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Guten Tag, Meine beiden Schwestern und ich werden das Haus meiner Mutter erben. ... Könnte meine Schwester den Verkauf des Hauses verhindern (Notfalls per Versteigerung)? Welche Regelungen im Testament könnten einen Verkauf des Hauses verhindern (Verkaufsverbot,...)?
17.11.2005
unser vater ist im märz 2003 verstorben,da mein vater nie ein testament gemacht hat, haben wir jetzt folgendes problem : unsere mutter hat mittlerweile einen neuen mann kennengelernt,mit dem sie im haus wohnt.da meine mutter nach dem tod von unserem vater eine lebensversicherung bekommen hatte und wir nie davon ausgegangen sind,dass unsere mutter das haus verkaufen will. frage: -kann unsere mutter das haus einfach so verkaufen ohne mich und meine schwester darüber zu informieren? -was steht ,mir und meiner schwester zu, im falle eines verkaufes des hauses,da mein vater das haus für damals 30000€ gekauft hat aber der momentane wert bei 175000€ liegt? -kann meine schwester und ich unseren pflichtanteil von unserer mutter einfordern?
28.12.2004
Darüber kann der Überlebende von uns nach freiem Ermessen entscheiden“ Das Vermögen meiner Eltern beinhaltet ein Haus (Wohnung 120 qm2 und Kellergeschoßwohnung 50 qm2), sowie ein Restdarlehen auf dem Haus. Eheliche Abkömmlinge sind meine Schwester und ich. ... Kann sie das Haus, ohne meine Zustimmung, verkaufen?
9.9.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, Nach dem Tod meiner Mutter Anfang August diesen Jahres war auch nach eingehender Suche im Elternhaus kein Testament aufzufinden. Deshalb kamen meine 5 Brüder und ich (die Schwester) zusammen, um zu klären, wie wir in dieser Angelegenheit weiter vorgehen sollten. ... August hatten wir nach langem Hin und her mündlich vereinbart, dass das Haus verkauft und der Erlös sowie das Barvermögen durch 6 geteilt werden sollte.
25.3.2014
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Das Haus gab es da noch nicht. ... Das Haus würde meine Vater gerne verkaufen, da er ja laut diesem notariellen Testament Alleinerbe ist. ... Das Haus wurde rein mit den finanziellen Mitteln meines Vaters 1979 erbaut.

| 9.12.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wir haben zwei Kinder von heute 22 u.24 Jahren.Mein Mann ist plötzlich dauerhaft schwer erkrankt, und ist Erwebsunfähig. ... Auf Grund der neuen Situation redet meine Mutter immer häufiger davon das Haus zu verkaufen ob wohl sie weißt das dass Haus einmal unser Altersruhesitz werden sollte, heute mehr denn je. ... Darf meine Mutter das Haus so ohne weiteres verkaufen?

| 13.8.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Testament an Bruder H. zu vererbende, vorher verkaufte, aber „zurückbezahlte" Haus der Mutter noch eine Rolle bei der Erbschaft oder ist diese Sache rein juristisch verjährt (3-Jahres-Frist)? b)Ist der Vorteil der Schwester, über Jahrzehnte verbilligt im väterlichen Haus gewohnt zu haben, ebenfalls verjährt und/oder ist er bei der Erbschaft jetzt zu berücksichtigen? ... d)Erben die Nacherben das Haus von ihrem Großvater (das Testament wurde bei seinem Tod nicht eröffnet, es fand keine Erbauseinandersetzung statt)?

| 16.8.2012
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Übernahme ihres Hauses. ... Als Alleineigentümer kann er - nach meiner Abfindung - die Wohnrechte löschen lassen und hat bei einem anschließenden Verkauf des Hauses einen wesentlichen höheren Gewinn. ... Leider sind weder im Erbvertrag noch im Testament Regelungen bezügl. der Wohnrechte erwähnt.

| 10.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Der Mutter der Kinder sicherte ich zu, über eine anstehende testamentarische Regelung seitens meiner Mutter und mir beide Söhne entsprechend zu berücksichtigen. ... Da meine Mutter jedoch die recht hohe Gebühr selbst bei einer Aufteilung der Kosten zwischen meiner Mutter, meiner Schwester und mir nicht zu tragen bereit wäre und ohnehin kaum zu beziffern wäre, was ihr Vermögen (Immobilien) bei Eintreten des Erbfalls noch wert wäre, würden wir gerne %-Angaben statt fester Beträge (in €) einsetzen. Frage: Wie könnte ein solches Testament aussehen?
9.1.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Laut Testament hat sie das Elternhaus einer meiner Schwestern vermacht. ... (Wortlaut im Testament) Meine Schwester möchte das Haus nicht (mündliche Äußerung), weigert sich aber einen Erbschein zu beantragen und den Verkauf des Hauses in die Wege zu leiten. ... Darf meine Schwester, obwohl sie das Haus nicht haben möchte, Kosten für Erneuerungen usw. vom Barvermögen unserer Mutter begleichen?
123·5·10·14