Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

882 Ergebnisse für „testament erbschein“

Filter Erbrecht
2.9.2013
Guten Tag, meine Eltern haben ein Berliner Testament gemacht, demnach nach dem Tod auch des zweiten Ehepartners die Kinder erben und zwar folgendermaßen: Ich 75%, mein Halbbruder aus erster Ehe meines Vaters zu 25 %. ... Der Notar, zu dem ich gegangen bin, zwecks Beantragung eines Ebscheins, behauptet, das Testament sei "unklar", was mich misstrauisch stimmt. ... Der Notar hat mir gesagt, zunächst müssten Erbscheine für meinen Halbbruder UND mich beantragt werden, und zwar in der vorgesehenen Teilung 75%, 25%.
6.10.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Frage ist, was nun mit dem Testament passieren kann oder muss. ... Ein Erbschein wird erstellt. ... Besteht überhaupt eine Verpflichtung jetzt zu handeln (Eröffnung, Erbschein etc.)?
6.10.2004
von Rechtsanwalt Michael Wieck
In einer Nachlaßsache verlangt eine Bank einen Erbschein, der ja auch nicht unerhebliche Kosten verursacht. Mehrere andere Banken haben auf die Vorlage eines solchen Erbscheines verzichtet, weil die Sachlage aufgrund eines Testamentes völlig eindeutig ist. Muss ein Erbschein vorgelegt werden?

| 10.4.2012
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Erbschein wurde ausgestellt. ... Wenn ja wird der Erbschein neu ausgestellt? Ist das Testament rechtlich gültig?

| 18.3.2014
von Rechtsanwältin Daniela Weise-Ettingshausen
Es wurde mir mitgeteilt, dass meine Eltern ein gemeinschaftliches Testament gemacht hatten und meine Mutter einen Erbschein beantragt hat. ... Mich interessiert, ob das Testament so gültig ist, da meine Schwester und ich gar nicht erwähnt werden und ob ich es, falls ich mich nicht oder zustimmend zur Ausstellung des Erbscheines für meine Mutter äußere, anerkenne. Das Testament hat folgenden Wortlaut: Testament Wir, die Eheleute Anna und Alfred Mustermann setzen uns gegenseitig als Alleinerben ein.

| 6.2.2019
Verfasst ein Testament, dass seine neue Ehefrau Wohnrecht hat bis zu Ihrem Tode bzw. ... Er stirbt vor 5 Jahren, das Testament wird im Beisein seiner Kinder und Frau beim Amtsgericht geöffnet. Seine Ehefrau bekommt einen Erbschein vom Amtsgericht (welcher das Wort „alleinig" beinhaltet) und wird im Grundbuch eingetragen, somit ist es eine Erbengemeinschaft mit 4 Personen.
28.7.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Seither zeigen mein Stiefvater und mein Stiefbruder ein sehr auffälliges Interesse daran, dass KEIN Erbschein beantragt wird ("Man brauche den nicht!"). Auch als jetzt im Umfeld eines Sparbuches meiner Mutter, dessen Betrag ich und mein Stiefbruder sich teilen sollen, ein Erbschein hilfreich wäre und für dieses Sparguthaben sogar eine Art kleines handschriftliches Testament meiner Mutter auftauchte, und ich den Erbschein erneut vorschlug, wurde eifrig abgewehrt. ... den Erbschein beantragen und, wenn ja, wie geht das?

| 19.8.2007
Unsere Eltern hatten ein glasklares gemeinschaftliches notarielles Testament beim Amtsgericht hinterlegt. ... Das gemeinschaftliche elterliche Testament gilt. ... Frage: Ist es rechtens, daß man von mir einen Erbschein verlangte?

| 12.6.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nach Auskunft meines Vaters lag kein Testament vor, so wurde das Elternhaus, das meiner Mutter lt. ... Nach Ankunft des Erbscheins bzw. des Grundbucheintrags (Anfang 2011) erwähnte mein Vater, dass es sehr wohl ein Testament gab, aber er sich entschieden hat, dieses zurückzuhalten und das Haus so auf uns zu verteilen (50% + 25% + 25%). ... Hat er sich nicht srafbar gemacht, indem er das Testament zunächst unterschlagen hat?
6.4.2013
Dieses Testament wurde damals auch notariell beglaubigt. ... Eröffnungsprotokoll gefertigt, in dem auch nochmal auf das Testament verwiesen wird. ... Das Grundbuchamt weigert sich aber ohne Erbschein den Eigentümer umzuschreiben und sagt, daß es nur mit diesem Erbschein geht.

| 29.6.2017
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Es gibt ein Testament aus dem hervorgeht wer welchen Teil des Grundstückes im groben bekommen soll. ... Wie muss der Nachlass nun aufgeteilt werden, nach dem Erbschein zu je 1/4 oder wie es im Testament beschrieben ist? Warum wurde im Erbschein, dass Erbe jeweils zu 1/4 aufgeteilt und nicht wie im Testament beschrieben?

| 23.3.2015
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Guten Tag, folgender Fall: Tante und Onkel haben ein Testament hinterlassen, hierin setzen sie sich gegenseitig als Erben ein. ... Nichte A hat jetzt einen Antrag auf Erteilung eines Erbschein als Alleinerbin gestellt und beruft sich darauf, daß der im Testament beschriebene Fall des "gemeinsamen Versterbens" offensichtlich auch für den Fall gelten sollte, dass Onkel und Tante nacheinander versterben, ohne dass der Überlebende eine weitere Verfügung errichtet hat. ... Ich sehe Nichte A laut diesem Testament nicht als Alleinerbin.
22.5.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Korrektur Erbschein. Mutter und Vater verheiratet, VAter verstorben kein Ehevertrag, kein Testament. ... Die Frist zum Erbe Ausschlagen ist abgelaufen, der Erbschein wurde vor 2 Monaten erstellt.
13.7.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwalt Christian Lenz
Ist es korrekt, dass man als erbende Kinder auch einen Erbschein für den Erstverstorbenen beantragen muss, obwohl ein handschriftliches (nicht notarielles) Testament vorliegt, das die Erbfolge regelt: "Wir setzen uns gegenseitig zu Vollerben ein." und obwohl für den zuletzt Verstorbenen bereits ein Erbschein vorliegt?

| 15.10.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun verlangt die Bank vor Anerkennung des Testaments wg. unklarer Erbfolge einen Erbschein. ... Kann ein Testament quasi auf Vorrat geändert werden? ... Und vielleicht als letztes: Darf die Bank in diesem Fall einen zeitaufwendigen und relativ teuren Erbschein verlangen?

| 29.6.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Guten Tag, das Nachlassgericht hat zum Testatment folgendes Schreiben versandt: "Das Testament ist auslegungsbedürftig." ... DESWEITEREN: "Es wird davon ausgegangen, dass keine Erbschein benötigt wird, da eine Vorsorgevollmacht vom Erblasser erteilt wurde." --> Bedeutung Erbschein im Zusammenhang mit der Vorsorgevollmacht?

| 14.3.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Vor 3 Monaten verstarb mein Vater, wir sind 4 Geschwister, es gibt kein Testament. ... Jetzt werden wir anderen Geschwister ja vom Gericht aufgefordert, dem Erbschein zuzustimmen. ... Der im Erbschein eingetragene Betrag würde viel niedriger sein als der tatsächliche Wert.

| 30.11.2011
Zwei vorhandene Grundstücke wurden ohne Vorlage eines Erbscheins (nur Testament mit Eröffnungsprotokoll) auf den verbliebenen Elternteil überschrieben. ... Dieser Rechtspfleger verlangt nun die Vorlage eines Erbscheins ! ... Muss nun tatsächlich ein Erbschein beantragt werden oder bestehen andere Möglichkeiten (z.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45