Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

203 Ergebnisse für „testament erbschaft kind erbschein“

Filter Erbrecht
2.9.2013
Guten Tag, meine Eltern haben ein Berliner Testament gemacht, demnach nach dem Tod auch des zweiten Ehepartners die Kinder erben und zwar folgendermaßen: Ich 75%, mein Halbbruder aus erster Ehe meines Vaters zu 25 %. ... Der Notar hat mir gesagt, zunächst müssten Erbscheine für meinen Halbbruder UND mich beantragt werden, und zwar in der vorgesehenen Teilung 75%, 25%. ... Dieser Notar hat sich auch gleich sehr eingehend erkundigt, wie hoch die Erbschaft ist.
28.7.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Seither zeigen mein Stiefvater und mein Stiefbruder ein sehr auffälliges Interesse daran, dass KEIN Erbschein beantragt wird ("Man brauche den nicht!"). Auch als jetzt im Umfeld eines Sparbuches meiner Mutter, dessen Betrag ich und mein Stiefbruder sich teilen sollen, ein Erbschein hilfreich wäre und für dieses Sparguthaben sogar eine Art kleines handschriftliches Testament meiner Mutter auftauchte, und ich den Erbschein erneut vorschlug, wurde eifrig abgewehrt. ... den Erbschein beantragen und, wenn ja, wie geht das?
25.8.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: Meine Ehefrau und Ich sind als Schlußerben in einem Berliner Testament bei einer befreundeten Familie ohne Kinder und Verwandte eingesetzt. ... Das Berliner Testament liegt nach wie vor im Nachlaßgericht. ... Dieses Testament liegt NICHT beim Nachlaßgericht.
3.10.2009
Ich habe bis jetzt nur eine Sterbeurkunde, keinen Erbschein. Beim Notariat ist auch kein Testament. ... Muss ich die Schlüssel ohne Erbschein herausgeben?

| 30.12.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Vom Notariat haben wir nun die Info bekommen, dass ein Erbschein ausgestellt wird, der sowohl meine Mutter als auch uns drei Kinder beinhaltet. Wir Kinder sind uns einig, dass meine Mutter allein im Erbschein genannt werden soll, da erst nach ihrem Ableben die Kinder über das Vermögen verfügen sollen. Es gibt kein Testament.
14.1.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo Der vater verstarb 1999 3 Kinder jedes Kind hat ein Erbschein wo 1/6 und Sparbücher vorhanden Die Mutter verstarb am 31.12.14 hat ein testament wir beide wissen noch nicht was da drin steht !!??
22.9.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte einen ungebundenen Kredit auf die Wohnung aufnehmen und benötige dafür einen Erbschein. Mir wurde vom Amtsgericht gesagt , dass die ganze Linie seiner Verwandten auf das Erbe verzichten müssen, bevor ich den Erbschein bekomme. ... Unsere Kinder haben schon auf das Erbe verzichtet..

| 26.9.2016
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Es gibt keine gemeinsamen Kinder. Die zweite Frau hat Kinder aus erster Ehe.

| 19.4.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Da es sich nicht um ein notarielles Testament handelt, muss man ja wohl auf den Erbschein warten. ... Wenn der Erbschein erteilt ist und ich dann offiziell die Alleinerbin meines Vaters bin: a) Da die Erbschaft ja überschuldet ist, müsste ja der gesetzliche Vertreter des minderjährigen Kindes den Pflichtteil ausschlagen, alles andere wäre ja unsinnig, oder was kann mir noch blühen? b) Kann ich dann, wenn ich den Erbschein habe, die Ghana-Frau samt Kind postwendend aus dem Haus meines Vaters werfen?
30.11.2007
von Rechtsanwalt Marc Weckemann
Muß mein Vater (hinterbliebener Ehegatte) einen Erbschein beantragen ( Imobilie mit Einfamilienhaus, Bankvermögen größer 70.000,-€? ... Sollte mein Vater (84) auch versterben, bin ich als einzigstes Kind Alleinerbin. Ich muß gewiß Erbschein beantragen ?

| 13.12.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Nun ist jedoch ein Testament aus dem Jahre 1968 aufgetaucht welches eine andere Erbfolge vorsieht und mich künftig ausschließt. Ein neuer Erbschein wurde beim Amtsgericht beantragt.
31.10.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Mann hat in seiner ersten Ehe ein sogenanntes "Berliner Testament" unterschrieben mit der Klausel, dass beim Tode des Letztlebenden die gemeinsamen Kinder als Erben eintreten. ... Wir möchten also beide, dass unsere Kinder nicht benachteiligt werden, nach dem Tode des Letztlebenden sollten beispielsweise die Kinder meines Mannes die Hälfte und mein Sohn die andere Hälfte des noch vorhandenen Vermögens erben, wie aber ist dies mit dem Berliner Testament vereinbar. ... Wie können wir also, bzw. wie könnte ich (falls mein Mann aufgrund des Berliner Testamentes nicht mehr verfügen kann) ein Testament in diesem Sinne erstellen?

| 16.8.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Eltern V und M haben ein Berliner Testament ohne Strafklausel handschriftlich verfasst. ... Kind A fordert seinen Pflichtanteil und erhält ihn, aber nur nachdem Mutter, Kind A und Kind B einen Erbschaftsvertrag notariell abgeschlossen haben, der besagt, dass Kind B später auch seinen Pflichtteil auszahlen lassen kann und der "Rest" im Todesfall der Mutter zu gleichen Teilen an die Kinder vererbt wird. ... Setzt der Erbschaftsvertrag zum Pflichtteil das Berliner Testament außer Kraft oder relativiert er es?

| 10.10.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Da meine Kinder damals noch klein waren, legte ich das Geld zunächst auf einem Festgeldkonto an. ... Der Mutter der Kinder sicherte ich zu, über eine anstehende testamentarische Regelung seitens meiner Mutter und mir beide Söhne entsprechend zu berücksichtigen. ... Frage: Wie könnte ein solches Testament aussehen?

| 22.11.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Grund: Vater war bis 1975 mit Mutter verheiratet , zwei Kinder und ein neu gebautes Haus . 1975 erfolgte die Scheidung. ... Er schloss ein Testament ab und setzte dort seinen Sohn als Alleinerben ein. ... Es wurden jetzt der Erbvertrag 1 mit erster Ehefrau ( welche noch lebet ) das Testament 2 und der Erbvertrag 3 mit zweiter Frau eröffnet.
25.1.2009
Daraufhin beantragen und erhalten die Enkelkinder Erbscheine. ... Gleichzeitig präsentiert Sie ein handschriftliches Testament des Verstorbenen, das jetzt erst aufgetaucht sein soll, in dem Sie als Erbin und die Kinder des Verstorbenen als Pflichterben eingesetzt sind. ... Außerdem hat Sie durch Verschweigen und Unterschlagung des abgehobenen Geldes dazu beigetragen, das die Kinder des Verstorbenen die Erbschaft per Notar ausschlugen und das somit Erbscheine für die Enkelkinder unter falschen Voraussetzungen erstellt wurden.

| 2.9.2011
Es handelt sich um das gemeinschaftliche Testament von Eheleuten.Ihr Ehemann ist vorverstorben. ... Sie meint zugunsten Ihrer Kinder. (Die anderen Frauen haben keine Kinder) Das Nachlassgericht verweigert den Erbschein.
23.10.2014
Wir sind 2 Kinder. Ich weiss nicht, ob mein Vater ein Testament hinterlassen hat oder nicht. ... Einen Erbschein kann ich nicht beantragen, da ich die notwendigen Urkunden von meiner Mutter nicht bekommen würde.
123·5·10·11