Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

336 Ergebnisse für „testament erbschaft erbengemeinschaft“

Filter Erbrecht
29.7.2006
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Der eingesetzte Erbe ist die Gemeinde in meinem Ort.Die Gemeinde hat die Erbschaft ausgeschlagen.Die Testamentauflage besagt,die Gemeinde soll für mein Begräbnis Sorge tragen und sich um die Durchführung einer ortsüblichen Grabpflege kümmern.Dieses habe ich alles schon erfüllt.Ich bin von der Friehofsverwaltung erwerbsträger für diese Grabstätte/Grabpflege 25 jahre. Frage 1-kann mir durch den erwerb der Grabstätte-Grabpflege,das gericht diese Testamentauflage sowie den Nachlass,kleines Sparguthaben,übertragen werden. Frage 2 -wird durch das ausgeschlagene Testament die Erbengemeinschaft ausgeschlossen um die Auflage zu erfüllen.
14.1.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo Der vater verstarb 1999 3 Kinder jedes Kind hat ein Erbschein wo 1/6 und Sparbücher vorhanden Die Mutter verstarb am 31.12.14 hat ein testament wir beide wissen noch nicht was da drin steht !!?? die eine schwester hat Kontovollmacht und hat alles vom Konto geräumt und das schon Jahre lang. auch die schwester hat die beerdigung gemacht ohne uns beiden geschwister bescheid zu geben. vorhanden eine Reihenhaus sparbücher tagegeldkonto evtl lebensversicherungen alles leer bis auf 107 euro. es ist doch eine erbengemeinschaft??
21.6.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Mutter hat im Jahre 2005 ein Testament gemacht, in dem sie die Tochter enterbt hat. In dem Testament der Mutter erklärt diese vor dem Notar, das sie frei über ihr Vermögen verfügen kann. ... (Hat die Erbschaft „in Besitz" genommen).

| 19.3.2009
Im Testament steht: „Der Vermächtnisnehmer erhält meinen Anteil an der Erbengemeinschaft Anna Anton*“. ... Die Erbengemeinschaft des Peter Anton ist ebenfalls bereits auseinandergesetzt. ... In dem oben angesprochenen Testament zählte die Erblasserin alle Grundstücksanteile auf, obwohl sie einige bereits vor der Testamentaufsetzung verkauft hatte, andere verkaufte sie danach.

| 13.7.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Der Mann ist verstorben, es gibt kein Testament. ... Über beides besteht in der Erbengemeinschaft Einigkeit. 1. ... überhaupt nötig oder kann die Erbengemeinschaft nicht bis zum Tod der Frau bestehen bleiben?

| 19.6.2012
von Rechtsanwalt Robert Engels
Es ist kein Testament da. ... Das einzige was mich nun interessiert: (Auf das Problem des Versterbens eines der Erben soll hier nicht eingegangen werden) Gibt es irgend einen rechtliche Situation / Sachverhalt der sich ändert, wenn eine Erbengemeinschaft mehr als 30 Jahre existiert ? ... Oder ändert sich, egal wie lange die Erbengemeinschaft besteht, nichts.

| 11.5.2013
Erbengemeinschaft, 3 Pers. ... Es gibt ein gemeinsames Testament und einen Erbschein (Anteil je 1/3).
15.7.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Es ist also eher von Schulden auszugehen - es existiert kein Testament (ist jedenfalls bisher noch nicht bekannt) - Alle 3 Söhne stehen im Grundbuch des Hauses. ... Frage2: Ist die jahrelange Lebensgefährtin des Vaters (die aus dem Haus ausziehen will) auch anteilsberechtigt an der Erbmasse Frage3: Ist es dazu auch notwendig die Erbschaft anzuerkennen?
9.5.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
A(nicht befreite Vorerbin) B(selbst) C und D bilden eine Erbengemeinschaft. ... Werden die Erlöse nach dem Ableben von A nach der jeweiligen Immobilienbeteiligung oder wie es im Testament steht : die privaten Bankkonten werden gleichmäßig auf B, C und D verteilt. 2.Hat B , da die 40% KG –Anteile ja nun nicht mehr zu vererben sind, und C u.a 15 Jahre mietfrei im später zu erbenden Haus gewohnt hat Anspruch auf einen Ausgleich?

| 20.7.2011
Ich war davon ausgegangen, dass wir als die beiden Kinder dem Nachlassgericht gegenüber unseren vorläufigen Verzicht auf die Erbschaft erklärten - und damit unsere Mutter als Witwe alleinige Erbin würde - und unser Erbe erst nach dem Tod unserer Mutter dann zum Tragen käme. ... Berliner Testament gibt, zumindest kein schriftliches.

| 8.10.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Stuttgart, den 08.10.2013 (Dienstag) Fakten und Fragen zur Erbschaft nach Vaters Tod. ... Kein Testament. 3 Kinder eine Ehefrau. 2.)Vor Tod! ... Auskunftspflicht über den Stand der (Erbengemeinschafts?)
13.10.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, kann ich eine testamentarische Verfügung (Wortlaut: "10,000 DM" für ... ") zunächst annehmen und trotzdem hinterher das Testament anfechten?

| 9.1.2015
SEHR GEEHRTE DAMEN UND HERREN, MEIN FALL, ICH BIN 45 JAHRE, FLUGLEHRER, HABE MIT MEINER MUTTER NACH DEM TOD MEINES VATERS EIN SEHR HOHES ERBE ERHALTEN, ERBENGEMEINSCHAFT, ES GEHT UM EINIGE MILLIONEN EURO. ... KANN ICH NACH 20 JAHREN GELD-ERBE ERBENGEMEINSCHAFT LÖSEN LASSEN UND WIE LANGE WIRD ES DAUERN ?

| 26.9.2020
| 65,00 €
von Rechtsanwalt Fabian Fricke
Meine Frau bildet zusammen mit ihrem Bruder eine Erbengemeinschaft, in ihrem Testament möchte sie mich als Alleinerben einsetzen. Die Erbengemeinschaft besitzt 4 kleine, etwa gleichwertige Wohnungen, von denen jeweils 2 von meiner Frau und mir genutzt werden und 2 von ihrem Bruder und seiner Frau genutzt werden. Eine Auflösung der Erbengemeinschaft lehnt der Bruder ab.

| 17.11.2012
Ich habe ein Schreiben vom Nachlassgericht erhalten mit einem kopierten notariellen Testament meines Onkels, der im Juli verstorben ist. ... Nun meine Frage, da ich von Seiten der anderen Erben ''''leicht'''' unter Druck gesetzt werde: sind wir eine Erbengemeinschaft oder nicht? ... Brauchen wir/ich überhaupt einen Erbschein, wenn ein notarielles Testament vorliegt?

| 3.12.2007
Frau und Herr A machen im Juni 2007 ein Testament, in welchem sie sich als gegenseitige Alleinerben einsetzen. ... Frau A hat gedacht, durch das Testament gehört ihr nun alles allein. ... Nun die Angst von Frau A, dass Enkelin C auf ihren Pflichtteil, trotz Testament besteht.
10.10.2005
Leider besteht hier eine Erbengemeinschaft. ... Wie sieht es bei einer Erbengemeinschaft aus? ... Ist der Erbschein ggf. entbehrlich, wenn ein eigenhändiges Testament vorliegt?

| 9.1.2008
von Rechtsanwältin Nina Marx
Betreff: zerstrittene Erbengemeinschaft Nachricht: Eine alte Witwe ist kinderlos verstorben und hinterlässt ohne Testament eine renovierungsbedürftige Immobilie. ... Wenn B das Erbe ausschlägt, wird A dann automatisch Alleinerbe, oder kann anstelle des Erben B dessen Kind in die Erbengemeinschaft eintreten? ... Wie wird denn i.d.R. bei Erbschaftsfällen verfahren, um den Wert einer Erbschaft zu bestimmen?
123·5·10·15·17