Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

224 Ergebnisse für „testament erbengemeinschaft kind pflichtteils“

Filter Erbrecht

| 20.12.2011
Folgendes Situation: Der Erblasser verstirbt und hinterlässt laut notariellem Testament 4 Erben. Einer von den Erben, ein adoptieres Kind, hat notariell auf den Pflichtteil verzichtet. ist aber als Erbe mit einer Quote benannt. ... Kind hat ja bereits den Pflichtteil ausgeschlagen und bleibt somit Erbe mit seiner Quote.
17.10.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Frage 2: Durch die Gestalltung des Testament und durch die Geltendmachung des Pflichtteils von Kind A sind die Pflichtteile von Kind B und C zu ca. 105 % belastet. ... Der verbleib der Kinder in der Erbengemeinschaft entlastet jedoch die Kinder B und C. ... Frage 3: Die allgemein vorherschende Meinung in der Erbengemeinschaft beanstandet die Höhe der Vorausvermächtnisse, durch die die Pflichtteile von Kind B und C übermäßig belastet sind.
14.1.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Hallo Der vater verstarb 1999 3 Kinder jedes Kind hat ein Erbschein wo 1/6 und Sparbücher vorhanden Die Mutter verstarb am 31.12.14 hat ein testament wir beide wissen noch nicht was da drin steht !!?? die eine schwester hat Kontovollmacht und hat alles vom Konto geräumt und das schon Jahre lang. auch die schwester hat die beerdigung gemacht ohne uns beiden geschwister bescheid zu geben. vorhanden eine Reihenhaus sparbücher tagegeldkonto evtl lebensversicherungen alles leer bis auf 107 euro. es ist doch eine erbengemeinschaft??

| 16.3.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich möchte mein Testament machen. ... Darf/muß ich das unentgeltliche Wohnen im Testament bereits anrechnen/erwähnen? ... Werden Tochter B und Sohn C, Erbengemeinschaft vomHaus+?
17.10.2006
In einem notariellen Testament hatte sie am Krankenbett die bisherige letzwillige Verfügung, wonach alle Kinder zu gleichen Teilen erben sollten, aufgehoben und zwei ihrer Kinder (1+2) zu je 1/2 als ihre Erben eingesetzt. Ein Kind (3) soll den Pflichtteil erhalten, dem vierte Kind (4) soll von seinem Pflichtteil € 50.000 abgezogen werden, da er dieses Geld bereits erhalten hatte. ... Der Zusatz wurde dem Nachlassgericht eingereicht und mit dem notariellen Testament bereits zugestellt.Die Kostenfrage für einen Rechtsstreit ist für Kind 3 ein Problem.

| 2.12.2014
Nun stirbt mit der Tochter der Grossmutter eine Person aus der Erbengemeinschaft. ... Pflichtteil? ... Und ändert sich etwas an eventuellen Ansprüchen wenn die Grossmutter ein Testament verfasst welches nur ihre beiden noch lebenden Kinder begünstigt?
2.2.2017
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Kann ich meinen Pflichtteil trotzdem einfordern? Damit ist gemeint, dass ich z.b. ausgezahlt werde.... b. es gibt ein Testament und meine beiden Kinder wurden bedacht zu jeweils 50%, und die Frau hat trotzdessen, dass die Kinder das Haus erben, ein lebenslanges Wohnrecht? Wie geht man vor, um das Erbe der Kinder einzufordern?
12.10.2006
Unsere Eltern (70, 73) haben ein Berliner-Testament. ... Falls ein Kind beim Ableben des ersten Elternteils den Pflichtteil fordert, soll es beim Ableben des anderen Elternteils auch nur den Pflichtteil erhalten. ... Wir planen deshalb, beim Ableben des ersten Elternteils beide den Pflichtteil zu verlangen.
9.8.2015
A verstirbt, kein Kind aus erster Ehe verlangt Pflichtteil B verstirbt unerwartet 6 Monate später, so dass B nach dem Tod von A das Grundbuch nicht mehr berichtigen konnte. Nach dem Tod von A und B stehen nun beide noch im Grundbuch. 2 Kinder von A sind als Erben im Testament bedacht worden. 3. Kind erhält Pflichtteil Kind von B ist enterbt worden und hat Anspruch auf Pflichtteil.
21.5.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Seither gibt es nur Probleme mit meinen Schwiegereltern in Bezug auf Kinder und Testament. Mein Mann schrieb in seinem Testament: .....Alleinerbe beide Kinder zu gleichen Teilen. ... Pflichtteil der Kinder??
16.2.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sie haben 4 Kinder. ... Der überlebende Ehegatte soll maximal den Pflichtteil erhalten.Beide Ehepartner werden ein separates Testament machen. ... Hierzu 3 kurze Fragen: - Ist es ausreichend im Testament die Kinder namentlich mit Geburtstag und Adresse zu nennen mit dem Hinweis, dass sie die "ausschließlichen Erben zu gleichen Teilen" sind und der jeweilige Ehegatte "nur den gesetzlichen Pflichtteil" erhalten soll?
16.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
meine elternhaben ein berliner testament aufgesetzt. sich also gegenseitig als alleinerben eingesetzt. schlußerben sind nmein bruder und ich. nac1,5 Jahre nach dem tod meines Vaters kam es zum familienstreit.ich suchte einen anwalt auf und ersuchte meiene Mutter um den Pflichtteil.statt des Pflichtteils erhielt ich einen brief von ihrem Anwalt, mit inhalt wie ich über haupt darauf käme was geerbt zu haben. ... Das Berliner testamententhielt keine Jastrowsche Formel oder ähnliches.ein pflichtteil ist nur schwer auszuhebeln.ich klagte den pflichtteil ein, und der gegnerische anwalt legte das mandat prompt nieder. Lannge dauerte es bis ich das Testament nochmals gezeigt bekam .ich war sehr erstaunt,nicht nur der inhalt war verändert, auch hatte meine mutter es n überflüssigerweise handschriftlich nochmals !

| 29.6.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich möchte mein Testament machen und darin meine Ehefrau zur Alleinerbin machen. Ich selbst habe keine eigenen Kinder, meine Frau hat eine 20 jährige Tochter. Ich habe noch zwei Brüder und möchte ausschließen, dass diese und auch die Tochter meiner Frau etwas erben, also quasi mit meiner Frau in einer Erbengemeinschaft sind.
20.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
In zweiter Ehe war er 20 Jahre verheiratet und hatte mit seiner zweiten Frau, die ein Kind in die Ehe gebracht hatte, ein Berliner Testament vereinbart. ... Wird vorher ein Pflichtteil geltend gemacht, bestehen keine weiteren Ansprüche aus dem Testament. ... Daher stellt sich für mich jetzt die Frage, vor Ablauf der 3 Jahresfrist meinen Pflichtteil geltend zu machen oder im Testament zu verbleiben.

| 5.3.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Angenommen ein volljähriges aber unverheiratetes Kind ohne Nachkommen stirbt und setzt seine Mutter Testamentarisch als Alleinerbe ein. Hat dann der von der Mutter geschiedene Vater einen Anspruch auf ein Pflichtteil aus der Hinterlassenschaft des volljährigen Kindes? Was ist wenn das Kind ohne Testament stirbt.
20.4.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Dazu zwei Testamente: 1. notariell von 1989 Zu meinen Erben berufe ich meine Kinder A.B, und C zu je einem Drittel Vorausvermächtnis für A das Haus-geringwertig (sehr alt, vermuteter Wert ca. 60 000.- Euro). ... Einschätzung der beteiligten Anwälte Die gegnerischen Anwälte schrieben, dass C nur einen Anspruch auf einen Pflichtteil hat, was für mich jedoch wenig Bedeutung hat. ... C hat nur Anspruch auf einen Pflichtteil, ohne nähere Begründung.

| 2.3.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Das Haus möchten wir unserem Sohn vererben, es soll keine Erbengemeinschaft für das Haus entstehen um Streitigkeiten vorzubeugen. Mein Mann und ich würden das gerne mit einem Berliner- oder gemeinschaftlichen Testament regeln. ... Nun wüsste ich gerne, wie sich unser Nachlass verteilen würde, damit Kind B und C zu ihrem Recht kommen und welche Fallstricke wir in dem Testament kennen und vermeiden sollten.
28.12.2012
Das Testament müsste nun noch um eine Klausel erweitert werden. ... Sollte nach dem Tode des Zuerstversterbenden eines unserer Kinder seinen Pflichtteil verlangen, so soll dieses Kind auch nach dem Tode des Zweitversterbenden nur seinen Pflichtteil bekommen. 3. ... Für den Fall, dass einer unserer Kinder oder beide Kinder vor einem oder beiden von uns versterben, sonnen an ihrer Stelle nur ihre Kinder, also unsere Enkel treten, nicht aber die Ehegatten unserer Kinder.
123·5·10·12