Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen

603 Ergebnisse für „schwester schenkung“

Filter Erbrecht

| 21.11.2006
6450 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Vater (Witwer seit 1967) ist unlängst gestorben und hat zwei Kinder hinterlassen, meine Schwester und mich. ... Hat meine Schwester das Recht, die Konten meines verstorbenen Vaters einzusehen? ... Muss sich meine Schwester dieses Haus wegen des Nießbrauchvorbehaltes trotz Überschreitung der 10-Jahres-Frist als Schenkung bei der Berechnung des Pfichtteilergänzungssanspruches anrechnen lassen?
15.6.2009
2256 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Sachverhalt: Ich habe zusammen mit meiner Schwester ein Haus geerbt. ... Der Teil der meiner Schwester gehört, wird meine Tochter ihr abkaufen. Meine Sorge ist, dass meine Tochter, innerhalb kurzer Zeit vielleicht wieder das Haus verkauft oder evtl. sogar an meine Schwester zurückverkauft und damit ihr Erbe verliert.
25.8.2009
3197 Aufrufe
Das ärgert natürlich meine Schwester ungemein. ... Nunmehr kam meine Schwester auf mich zu und meinte, dass es sich bei der Übertragung von dem Sparbuch um eine Schenkung handelt und diese noch keine 10 Jahre her ist und daher ich auch in Bezug auf die damals übertragenen 25.000,00 € ausgleichspflichtig wäre. ... Muss ich meiner Schwester tatsächlich ¼ von den 25.000,00 € auszahlen, obwohl das Geld ja für ganz bestimmte Zwecke gedacht war und damit keine reine Schenkung?
23.7.2013
2230 Aufrufe
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Mich und meine 7 Jahre ältere Schwester. Das Mehrfamilienhaus wurde 2007 meiner Schwester mittels Schenkung vermacht. ... Frage 3) Sprich meine Schwester könnte ihr Haus behalten (da die 10-Jahresfrist für ihr Haus bereits abgelaufen (Schenkung erfolgte 2007)) - ich allerdings würde mein Haus verlieren (da hier die 10-Jahrefrist erst 2023 abläuft)?

| 3.9.2009
5731 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Meine Eltern haben meiner Schwester ein Grundstück von 477m2 geschenkt im Jahre 09/2002.Das Grundstück ist ein Teil des Grundstückes meiner Eltern.Meine Schwester baute neben dem Reihenhaus meiner Eltern ihr eigenes Haus. ... Nach dem Tod meiner Mutter im Jahre 2006 schenkte mein Vater meiner Schwester 12.600eu für einen Bausparvertrag. Laut meiner Schwester(oder ihrem Anwalt) werden die 12.600eu nicht angerechnet.
10.8.2011
992 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Mai 2005 Immobilie mit insgesamt ca. 2000 qm Grundstück (Verkehrswert ca. 400.000 €) an meine Schwester übertragen und dies wurde im Grundbuch eingetragen. Habe Kopie des Vertrages bei meiner Schwester angefordert und erhalten. ... Als gesetzlicher Erbe müsste mir doch ein Anteil an der vorzeitigen Schenkung oder als Ergänzungsanspruch gegen Beschenkte (Schwester) zustehen. - Wenn ja – in welcher Höhe?
13.1.2010
1088 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Das Haus wird entsprechend dem Testament je zu Hälfte an mich und meine Schwester vererbt. ... Wie soll die Schenkung erfolgen, damit es nach dem Tode der Eltern keinen Streit/Anspruch der Schwester an mich gibt. Meine Schwester kennt den Bargeld Betrag.
26.1.2012
3268 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Ob dieser Betrag aus der Erbschaftsmasse meines Vaters resultierte oder eine Schenkung meiner Mutter darstellte ist mir nicht bekannt. ... Durch einen Schicksalsschlag wurde meine Schwester vor dem Tod unserer Mutter pflegebedürftig und ist in einem Pflegeheim untergebracht. ... Erbschaftsansprüche meiner Schwester ?
14.12.2014
705 Aufrufe
Was wären die Folgen bei Nichtangabe der Schenkung von 2008 in der Der Erbschaftssteuererklärung??? ... Es ist versteuertes Geld(Schenkung) gewesen und ich bleibe unter dem hohen Freibetrag. Die große Schenkung war 2009 die kleineren ca 2006-2008 wie hoch ist mein Freibetrag genau?
20.9.2008
3304 Aufrufe
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sie hat aber nicht begriffen, dass die Schenkung in die Berechnung des Pflichtteils eingeht. ... Ich weiß, dass eine Schenkung nur aus schwerwiegenden Gründen, die in meinem Fall nicht vorliegen, rückgängig gemacht werden kann. Ist es aber möglich, dass jemand anderes, insbesondere mein Bruder, als Alleinerbe eingesetzt werden und damit die Rücknahme der Schenkung indirekt veranlasst werden kann?

| 16.1.2011
2258 Aufrufe
Auf diese Unregelmäßigkeiten angesprochen, erklärte die Schwester vom Verbleib des Geldes nichts zu wissen. ... Angesichts des schlechten Gesundheitszustandes des Onkels konnte oder wollte er eine Schenkung bzw. die Höhe des Geldbetrages nicht kommentieren. ... Nach seiner späteren Aussage hat er am nächsten Tag die Schwester aufgefordert, ihm das gesamte Geld auszuhändigen.
16.4.2014
1817 Aufrufe
Diese Schenkung soll zum einen geschehen, um die Erbschaftssteuer zu vermeiden. Zum anderen haben wir familieninterne Querelen, meine Schwester soll keinen Zugriff auf dieses Baugrundstück haben. ... Und bestünden dann noch Ausgleichsansprüche seitens meiner Schwester?

| 13.9.2009
9838 Aufrufe
Dieses Ehepaar vermacht nun durch eine Schenkung Tochter A) das Mehrfamilienhaus und läßt sich lebenslanges Wohnrecht eintragen. Ein paar Jahre später vermacht (auch durch Schenkung) dieses Ehepaar das Einfamilienhaus an Tochter B). ... o Besteht die Möglichkeit daß Schwester B) wegen „groben Undank“ die Schenkung an Schwester A) widerrufen kann?
19.1.2007
1959 Aufrufe
Als Schenkung werden notariell 70 000 € eingetragen. die Frage: Wie wird die Höhe der Schenkung ermittelt, bzw wie kann die Schenkung möglichst niedrig gehalten werden. mit freundlichem Gruß

| 19.9.2010
1518 Aufrufe
Meine Schwester hat beim Notar ein Testament verfassen lassen, das ich aleine Erbin bin ihrer Hinterlassenschaft. ... Kann mir meine Schwester jetzt zu Lebzeiten das Haus u. das Grundstück schenken oder wie kann ich die Erbschaftssteuer so niedrig wie möglich halten.Gibt es da einen Ausweg ? Wir haben 2005 zusammen eine Baufinanzierung auf das Haus aufgenommen, so das meine Schwester die Erben auszahlen konnte als ihre Schwiegermutter verstorben ist.

| 28.5.2012
1257 Aufrufe
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Im Erbvertrag ist das Haus und die Pflege der Eltern meiner Schwester übertragen worden. Frage: Sollte ein Elternteil nun schwer pflegebedürfig werden (Unterbringung in einem Pflegeheim)und Zuzahlungen erforderlich werden,kann ich trotzdem zu diesen Zuzahlungen herangezogen werden?
24.7.2015
736 Aufrufe
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Meine Eltern haben meiner Schwester 50.000 Euro für den Kauf einer Eigentumswohnung geschenkt. ... Für den Fall, dass eine Erbmasse nicht mehr vorhanden ist: Wird die Schenkung als Erbmasse betrachtet und müsste meine Schwester demnach ihre übrigen Geschwister auszahlen? ... Sollten meine Eltern pflegebedürftig werden und ihr Vermögen durch die Kosten der Pflege aufgezehrt werden: Würde das Sozialamt innerhalb von zehn Jahren nach der Schenkung zunächst auf meine Schwester gem. 528 BGB zurückgreifen, um die Pflegekosten einzufordern?

| 28.3.2006
2009 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter möchte mir ihr Haus durch Schenkung übertragen. ... Falls meine Schwester nach dem Tod meiner Mutter (falls dieser in den nächsten 10 Jahren eintritt) ihren Pflichtteil beansprucht, wird dann bei der Wertberechnung des Hauses meine damals gezahlte Tilgungssumme für das Haus berücksichtigt und abgezogen oder interssiert das nicht mehr?
123·5·10·15·20·25·30·31