Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

155 Ergebnisse für „schenkung mutter wohnung bgb“

Filter Erbrecht
15.4.2013
Es soll 1 Wohnung (Wert: 200000.-€) von der Mutter ihrem Kind geschenkt werden. ... Werden beim Berechnen des Pflichtteils (Stichwort: Pflichtteilergänzungsanspruch) im späteren Erbfall die Nießbrauchzahlungen berücksichtigt, oder wird der Pflichtteil aus dem Erbe berechnet als ob es die Schenkung nie gegeben hätte, also die Mutter die Mieteinnahmen als Miete bekommen hätte und die Wohnung zum Erbzeitpunkt sich noch in Ihrem Besitz d.h. in der Erbmasse befunden hätte? ... Wie hoch ist die anzunehmende statistische Niessbrauchsdauer bei einem Alter der Mutter von 70 Jahren zum Zeitpunkt der Schenkung Wäre es günstiger, die 1000.-€ als Leibrente (anstatt Niessbrauch) zu bezahlen?

| 9.4.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Ich habe seit 2006 mit meiner Mutter in einenr Mietwohnung gewohnt. Im Jahr 2010 ist meiner Mutter das linke Bein amputiert worden. ... Meine Mutter hat so roundabout 7500 € Schulden.

| 17.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Sehr geehrte Damen und Herren, vor 6 Jahren haben wir ein Doppelhaus( ein Haus für uns + ein Haus mit 2 Wohnungen für die Mütter) gebaut und um unsere Mütter zu uns zu holen. ... Das heißt wir haben für die Wohnung meiner Mutter noch 45000 Euro finanzieren müssen. ... Die Wohnung ist nach dem Tod meiner Mutter von uns für 400 euro vermietet worden.
22.10.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Nun meine Frage, kann ich gegen die Schenkung, die meine Mutter unter ausnutzung einer extremen Notlage (den Tod seiner Frau) erhalten hat anfechten. Ich denke da an §2287 BGB und $2325 Abs. II BgB?
12.8.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Sehr geehrte Damen und Herren Mutter schenkt ihrem Kind A einen bestimmten Betrag mit dem Wortlaut im Schenkungsvertrag: A hat das Geld zur freien Verfügung bekommen, im Gegenzug für die Schenkung: A hat sein Haus so umgebaut, dass ich eine abgeschlossene Wohnung bekommen kann. ... Kind A bekommt von seiner Mutter auch ein zinsloses Darlehen (gleicher Betrag wie der Schenkung), rückzahlbar in 10 Jahren. ... 2.- Ist Kind A wegen der Schenkung jetzt verpflichtet, der Mutter die Miete einer Wohnung außerhalb des eigenen Hauses zu zahlen, Pflegeleistung (wenn der Fall eintritt) auch?
14.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Meine Mutter hat aber in dem Schenkungsvertrag verfuegt, das die Schenkung "im Wege vorweggenommener Erbfolge" (Zitat aus dem notariellen Schenkungsvertrag) geschah. Damit wollte sie sicherstellen, dass die Wohnung als Teil ihres Nachlasses anzusehen ist. ... Der Wille unserer Mutter ist also subjektiv klar.
29.1.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Gemeinschaftliches Testament nach dem Berliner Modell, meine Mutter wurde 1989 befreite Vorerbin , die drei Kinder (ich und zwei Schwestern) sind als gleichberechtigte Nacherben benannt, als Erben des überlebenden Ehegatten sind nach § 4 wiederum die drei Kinder zu gleichen Teilen benannt. Ist es richtig, dass meine Mutter (finanziell abgesichert im Pflegeheim) nach Verkauf des elterlichen Hauses keine unentgeltlichen Schenkungen vornehmen darf, und dass sie bzgl. des Zugewinns (Eigentumswohnung) nach dem Tod des Erstverstorbenen zu ihren Lebzeiten ebenfalls keine Schenkungen vornehmen kann bzw.

| 22.11.2015
Sehr geehrte Frau Anwältin, sehr geehrter Herr Anwalt, meinem Freund (im folgenden der Sohn) ist vor knapp 10 Jahren von seiner Mutter das Haus geschenkt worden, in welchem die Mutter selber noch immer alleine lebt. Bzgl. der Schenkung hat es einen notariellen Schenkungsvertrag mit einer Grundbucheintragung gegeben. ... Auf diesem Wege sollte errreicht werden, dass die 10 Jahres Frist sofort mit dem Tage der Schenkung zu laufen beginnt und nicht erst im Todesfall des Erblassers, wie es wohl bei Nießbrauch ist.

| 26.4.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich habe gemeinsam mit meinem Bruder meine Mutter beerbt - keine Testament. ... In den vergangenen Jahren wohne ich mit meiner Mutter in einem Haus und habe für die gesorgt, sie am Schluss auch gepflegt. ... Mein Bruder geht davon aus, dass ihm diesbezüglich ein Pflichtteilergänzungsanspruch zusteht, weil er sagt, es wäre eine Schenkung gewesen.
30.3.2020
von Rechtsanwalt Helge Müller-Roden
Ich habe zusammen mit meiner Mutter (Schwester der Verstorbenen) je zur Hälfte die Wohnung meiner Tante geerbt. Da meine Mutter schon älter ist, will Sie mir die Wohnung direkt überschreiben/schenken da ich eine Vermietung anstrebe. ... Da die Hälfte der Wohnung (Wert 220.000 €) welche meine Mutter mir schenkt bei 110.000€ liegt dürfte ich auch unter dem Freibetrag der Schenkung (400.000€) liegen, da sonst keine weiteren Schenkungen in den letzten 10 Jahren statt gefunden hatten.
8.7.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist 93 Jahre hat Pflegestufe 2 und ich ,ihr Sohn pflege sie in ihrer Wohnung seit 6 Jahren.Ich habe die Kontovollmacht.Ich habe noch 3 Geschwister die sich kaum um sie kümmern. ... Was muss man beachten bei den schriftlichen Formulierung dieser Schenkung? ... Das Pflegegeld 410 Euro übergibt sie mir monatlich, habe ich darauf einen rechtlichen Anspruch oder ist das jedes mal eine Schenkung?
2.3.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sie hat eine Wohnung in einem 3 Parteien Haus bewohnt. 1 Wohnung bewohnt noch eine Schwester von mir. 1 Wohnung ist vermietet und die Wohnung von meiner Mutter ist leerstehend. Meine Mutter hat das Haus schon vor Jahren per Schenkung meinen beiden Schwestern übertragen. ... Reinigung, Handwerker und Nebenkosten der Wohnung meiner Mutter.

| 3.2.2011
Meine Mutter wird ab 1. ... Die Wohnung wird für 180 000,00 Euro verkauft. ... Kann meine Mutter diese Schenkung tätigen und was passiert, wenn möglicherweise in einigen Jahren ihr Guthaben vollständig aufgebraucht ist?
18.3.2013
Es handelt sich als um eine Schenkung zu Lebzeiten im Wert von 160.000 EUR. ... Die 40.000 EUR bekommt mein Vater, um seine eigenen Geschwister auszuzahlen (Er hat das Haus letztes Jahr selbst erst von seiner Mutter geerbte).
8.3.2013
Hallo, meinte Mutter hat mir im Februar 2010 eine Eigentumswohnung überlassen. ... Die Ausgleichung gem 2050 ff BGB soll nicht stattfinden. ... Hätte man im Überlassungs-Vertrag theoreitsch festlegen können, ob die Wohnung als Ausstattung gewertet werden soll oder einfach nur als Schenkung?
5.2.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Für die untere Etage wurde ein Lebenslanges Wohnrecht für Mutter und Vater eingetragen. ... Im Falle des Todes meiner Eltern, wird dann das nicht ausgenutze Wohnrecht meiner Eltern als Schenkung angesehen und meine Geschwister haben hierraus einen Pflichtteilsanspruch?
11.6.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Mutter M schenkt 1983 an ihre Tochter T1 ein Wohnhaus mit drei Wohnungen. Das Haus war im Eigentum vom Mutter M, Vater V ist 2003 verstorben. ... Das Haus wird seit der Schenkung von Tochter T1 bewohnt, eine Wohnung ist vermietet.
8.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Der Kontakt mit der Mutter ist normal. ... Fragen: a) greift 1365 BGB hier auch, obwohl nicht "Ehegattesituation" oder etwas vergleichbares? ... c) Habe ich das Recht nach 810 BGB, weil mir die Mutter und auch der Notar den Kaufvertrag über die Wohnungen nicht zeigen wollen. d) Habe ich ein Anfechtungsrecht dieses Kaufvertrages?
123·5·8