Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

245 Ergebnisse für „schenkung mutter pflichtteilsanspruch wert“

Filter Erbrecht
9.8.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Frage/n: Welchen Pflichtteilsanspruch hat meine Mutter darauf? ... Zusatz: Das Haus wurde bei der Schenkung mit 216.000 € eingestuft, ist dieser Wert als Anhaltspunkt zu nehmen? Denn: meine Mutter ist der Meinung das Haus sei weitaus mehr wert.

| 28.3.2006
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter möchte mir ihr Haus durch Schenkung übertragen. ... Ab 1993 lief das Darlehen auf mich und meine Mutter, ich habe auch den Großteil der Darlehenssumme getilgt. ... Falls meine Schwester nach dem Tod meiner Mutter (falls dieser in den nächsten 10 Jahren eintritt) ihren Pflichtteil beansprucht, wird dann bei der Wertberechnung des Hauses meine damals gezahlte Tilgungssumme für das Haus berücksichtigt und abgezogen oder interssiert das nicht mehr?
15.4.2013
Es soll 1 Wohnung (Wert: 200000.-€) von der Mutter ihrem Kind geschenkt werden. Die Mutter behält sich ein Niessbrauchsrecht vor (Miete: 1000.... Wie hoch ist die anzunehmende statistische Niessbrauchsdauer bei einem Alter der Mutter von 70 Jahren zum Zeitpunkt der Schenkung Wäre es günstiger, die 1000.-€ als Leibrente (anstatt Niessbrauch) zu bezahlen?

| 29.8.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Pflichtteilsansprüche wurden seinerzeit nicht geltend gemacht. Nachdem mein Großvater nun vor einigen Wochen verstarb, begehrt meine Mutter nun, Ihren gesamten Pflichtteil (von beiden Großeltern) geltend zu machen. ... (ich habe die Vollmacht) Wie sieht es mit der Schenkung (mündlich) eines Fahrzeugs zu Lebzeiten aus?
31.8.2009
Meine Mutter hat nach dem Tod ihres Vaters ein Grundstück aufgrund einer Schenkung erhalten, auf welchem Sie zuvor zusammen mit ihrem Mann und ihrem Bruder ein Mehrfamilienhaus gebaut hat. ... Allerdings will dieses Geschwister nun die innerhalb der letzten 10 Jahren erzielten Mieteinnahmen beim Wert der Schenkung berücksichtigt haben. ... Die daraus resultierenden Einnahmen stehen doch in keinem Zusammenhang mit dem Wert der eigentlichen Schenkung.

| 5.12.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Nach dem Tode meiner Mutter (Erstversterbende), verlangt nunmehr mein Bruder die Herausgabe des ihm zustehenden Pflichtteiles. ... Meine Frage: Kann ich von meinen Neffen die Herausgabe der Schenkung verlangen, zumindest in Höhe der sich daraus ergebenden Zahlung an meinen Bruder? Anmerken möchte ich, dass weder ich noch meine Kinder Schenkungen erhalten haben.

| 28.1.2007
Bezüglich meinem Kauf: Enthält der Kauf einen Schenkungsteil, obwohl ich für das Haus ja bezahlt habe und 2 Wohnrechte "mitgekauft" habe, die den Wert ja erheblich mindern? ... Mein Mann hat 1,5 Jahre nicht arbeiten können, weil er seine Mutter unentgeldlich betreut hat. ... Kann sie einen Pflichtteilsanspruch oder Pflichtteilsergänzungsanspruch geltend machen?
20.9.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Meine Mutter (91) will meinem Bruder, der seit 35 Jahren jeden Kontakt zu ihr abgebrochen hat, möglichst wenig Geld vererben. ... Weil ich den Kontakt gehalten habe und sie „etwas gut machen wollte“ (so ihre Formulierung), hat meine Mutter mich im März letzten Jahres mit einer Schenkung bedacht, um den Pflichtteil meines Bruders gering zu halten und im notariellen Testament als Alleinerben eingesetzt. Sie hat aber nicht begriffen, dass die Schenkung in die Berechnung des Pflichtteils eingeht.

| 2.4.2017
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Großmutter hat zu Lebzeiten zwei Sofortrenten abgeschlossen, einmal mit Angabe meiner Mutter und bei der zweiten Versicherung mit Angabe meiner Schwester und mir als Bezugspersonen. Die einzige Schwester meiner Mutter wurde enterbt. ... Zudem ging eine Geldschenkung, die sie aus dem Verkauf von Wertpapieren erzielt hat, vor einem Jahr an uns Enkelkinder, die wir in Versicherungen, Wertpapiere und Bargeld angelegt haben.

| 27.8.2007
Mein Vater ist inzwischen gestorben und meine Mutter erbte alles. Es war als Privatvermögen ein Gestüt im Wert von ca. 1.000.000,00 € vorhanden, das vor ein paar Jahren an meinen Bruder vererbt wurde, der dies dann für sich verkauft hat. ... Kann ein Pflichtteilsanspruch verjähren?

| 22.11.2011
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
3.Macht eine Schenkung der Häuser auf die Kinder Sinn und wie hoch sind die Freibeträge? Müssen die Kinder die Schenkung versteuern? ... Wie wird der Wert der Häuser ermittelt?

| 28.3.2017
von Rechtsanwalt Robert Weber
Im Jahr 2016 ist meine Mutter gestorben. ... Unterliegt die Schenkung zwischen Eheleuten der Verjährung? Gehört somit das halbe Haus und Grundstück zu dem Nachlass meiner Mutter?

| 17.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ist es eine Schenkung mit Abschmelzung oder wird es über Wohnrecht berechnet. ... Da ich den Wert von Bildern, Schmuck ect. nicht kenne, habe ich das Schmuckstück oder ein Bild zum Mitnehmen angeboten. Muss ich den Wert dieser Sachen ermitteln oder reicht es wenn ich z.B: das Bild meiner Schwester anbiete?

| 18.5.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Weiterhin hat unser Bruder einen 3 Jahre alten PKW und einen Diamanten als Schenkung erhalten. ... Können mein weiterer Bruder und ich von unserem Bruder (Alleinerbe) verlangen, dass er uns den Pflichteil-Wert des Hauses + den durch unseren verstorbenen Vater geerbten Anteil in Bargeld ausbezahlt, wenn der Erbschein vorliegt? ... Inwieweit können wir die Vorteile durch die Schenkungen geltend machen?
8.3.2013
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Hallo, meinte Mutter hat mir im Februar 2010 eine Eigentumswohnung überlassen. ... Wird der Wert der Wohnung in die Erbmasse vollständig miteingerechnet und wird dann der Pflichtteil berechnet? ... Wie würde bei der Bestimmung der Erbmasse im nachhinein bestimmt werden, wieviel die Wohnung zum Zeitpunkt der Schenkung wert war (diese musste ich renovieren lassen und dabei eigenes Geld investieren)?
30.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Kein Testament vorhanden,Vater u.4 leibliche Kinder sind gesetzliche Erben,keine weiteren Erben.Können wir 4 Kinder unseren Erbteil(Bargeld,kein Haus,kein Grundstück)jetzt schon verlangen?Wenn wir Erbteil anlegen und Vater zum Pflegefall würde,müßten wir dann mit Erbteil haften?Wir wollen Nachlaß friedlich und ohne Gericht klären,brauchen wir trotzdem einen Erbschein?
31.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Meine Mutter lebt bis heute dort. ... Meine Mutter und meine älteste Tochter haben ein ganz besonderes Verhältnis. ... Sie lebt von Hartz4 und wird jeden Monat von meiner Mutter mit rund 600 Euro unterstützt.

| 1.7.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Da es kein Testament gibt, erben meine Mutter und ihr Bruder zu gleichen Teilen eine Summe von 8.000,00 EUR. ... Diese Schenkung wurde von meinem Onkel angezweifelt und anteilig der Betrag von 2.250,00 EUR vom Erbteil meiner Mutter abgezogen. Ist er im Fall eines Darlehns, aber auch bei einer Schenkung, dazu berechtigt?
123·5·10·13