Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

8 Ergebnisse für „schenkung kind bruder vorsorgevollmacht“

Filter Erbrecht
8.1.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Das Haus(Wert ca. 100.000 E) das meinem Vater gehört und in dem er allein lebt (Mutter gest. 2006) soll den beiden unehelichen minderjährigen Kindern meines Bruders (Insovenzverfahren seit 3 Jahren) überschrieben werden. ... Meines Wissens nach hat mein Bruder die EW bereits an seine Kinder (s.o.) überschreiben lassen, da mein Bruder im Insolvenzverfahren ist. Desweiteren hat mein Vater eine Vermögensgeneralvollmacht und Vorsorgevollmacht in der mein Bruder als 1.
27.12.2010
Schenkung zwischen Geschwister Mein Bruder ,71 Jahre alt, hatte vor einem Jahr einen Schlaganfall und ist jetzt in einem Vollpflegeheim untergebracht. ... Es besteht jedoch ein adoptiertes Kind aus einer 1975 geschiedenen kinderlosen Ehe. ... Obwohl ich als Bruder dafür Sorge, die Altersversorgung meines Bruders sicherzustellen.

| 2.10.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Was müsste von unserer Seite getan werden, dass mein suchterkrankter Bruder nach Wunsch meiner Eltern nichts erbt ( Zusatzinfo: er hat ein Kind). ... -Früher hatte ich und meine Eltern eine Vorsorgevollmacht von meinem Bruder – diese gilt inzwischen nicht mehr; in Eskalationszeiten wird er damit von einer staatlich eingesetzten Person betreut. ... -Weiter würden wir gerne verstehen, ob sein Kind für den Fall, dass er den Erbverzicht mit der o.g.
17.7.2019
| 100,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Zunächst sollte der länger Lebende alles erben und dann alles gleich unter den Kindern aufgeteilt werden. Nachdem mein Vater verstorben war, vereinbarten wir, dass mein Bruder und meine Schwester für den Notfall eine Vorsorgevollmacht bekommen sollten. ... Als meine Mutter vor 6 Jahren hilfsbedürftig wurde und in ein Pflegeheim kam, verkaufte mein Bruder heimlich das Haus an meine Schwester mit Hilfe der Vorsorgevollmacht zu rund 1/3 des Verkehrswertes.

| 13.2.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mittels Vorsorgevollmacht wurde der Nachlass abgewickelt. ............................................................................................................ ... Verhältnis seitens Bruder war nie sehr positiv, ist seit 1.1.2013 zerstritten. ... Neffe: (46) ledig – keine Kinder, Singlehaushalt Das Zerwürfnis mit dem Bruder (1.Sohn) begann völlig unerwartet im Nov. 2012.

| 15.10.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Meine Frau und ich kauften das Elternhaus 2000 mit einem normalen Kaufvertrag .Meine Eltern bauten an das Haus ein neues Haus an von dem Kaufpreis den wir zahlten .Vorher wurden die Grunsstücke getrennt .Erst verstarb mein Vater ,dann 5Jahre später meine Mutter .Das neue Haus meiner Eltern wurde verkauft ,da meine Mutter aufgrund von starker Pflegebedürtigkeit ins Heim musste .Nun ist sie auch verstorben .Mein Bruder meint nun das der günstigere Kaufpreis als Ausstattung zu sehen ist und nach Paragraph 1624 ausgleichspflichtig ist .Ich sehe es anders ,es besteht nix schriftliches begl.Ausstattung Schenkung o.ä. ... (Ich hatte eine Vorsorgevollmacht und hab alles geregelt mit dem Pflegedienst ,Rechnungen ,Steuererklärung usw .Geld dafür ist nicht geflossen .Für uns war es selbstverständlich .Im Testament steht drin das das was nach dem tot übrig ist zu gleichen Teilen an die Geschwister geht . Mein Bruder sagt nun nach §2050 stünde mir nichts mehr zu .
21.4.2008
Vater und Mutter sind verheiratet und haben zwei gemeinsame Kinder, Sohn und Tochter. ... Später erteilt Mutter ihrem Sohn eine notarielle General-und Vorsorgevollmacht. ... Ist der Bruder verpflichtet alle Kontenbewegungen und Rechnungsbelege offenzulegen?
1