Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.410 Ergebnisse für „pflichtteilsanspruch erbe“

Filter Erbrecht
24.9.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Hinweis: der Pflichtteilsanspruch wurde gepfändet (was ja vor vertraglicher Anerkennung oder Rechtsanhängigkeit möglich ist). Frage: Sofern A entscheidet den Pflichtteilsanspruch den Pflichtteilsanspruch nicht durchzusetzen, ist die Pfändung für die Gläubiger ja wertlos. 1. ... Er kann nach wie vor allein entscheiden, ob der Anspruch gegen den Erben durchgesetzt werden soll.
8.12.2007
Bekomme ich den nur wenn ich überhaupt nichts erbe? Aber sobald ich irgendetwas erben würde und wenn es noch so eine Kleinigkeit ist, dann hätte ich keinen Anspruch mehr auf meinen Pflichtteil?
29.6.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Problem: Im April d.J. verstarb nun auch mein Stiefvater und mein Bruder und ich wurden Erben lt. Testament und sehen uns mit Pflichtteilsansprüchen konfrontiert. ... b)besteht ein Pflichtteilsanspruch auf das gesamte Vermögen des Alleinerben (Stiefvater), oder spielt hier der Zugewinn während der Ehe mit meiner Mutter eine Rolle ??
24.11.2011
Nun befürchtet die an Krebs erkrankte Ehefrau dass sie –im Todesfall ihres Mannes- die Pflichtteilsansprüche der Stiefkinder an diese nicht auszahlen kann. ... Mit anderen Worten: Die Stiefkinder könnten dann keine Pflichtteilsansprüche am väterlichen Anteil an der Eigentumswohnung geltend machen.
1.4.2011
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Kann ich meinen Pflichtteilsanspruch aus diesem Todesfall vor 2 Jahren geltend machen und wenn ja, wie gehe ich vor?
11.10.2006
Als Alleinerbe bin ich verpflichtet meiner Schwester A einen Pflichtteilsanspruch von 150.000 Euro auszahlen. Der Pflichtteilsanspruch ergibt sich aus dem Vermögen am Todestag und aus Schenkungen an mich und meine anderen Schwestern in den 10 Jahren vor dem Tode des Vaters. ... Vorauszusetzen ist, dass sich in den Verträgen, die in Schenkungen vor dem Tod meines Vaters zu Grunde liegen, eine Klausel befindet die sagt, dass die jeweiligen Schenkungen auf den Pflichtteil anzurechnen sind - also keine weiteren Pflichtteilsansprüche der im Testament Begünstigten Geschwister B und C bestehen.

| 19.6.2006
Ehefrau haben sich gegenseitig zum alleinigen und unbeschränkten Erben einge- setzt mit dem Zusatz:"Gleichviel ob und welche Pflichtteils- berechtigte bei dem Tode des Erstversterbenden vorhanden sein sollten." ... Frage: Habe ich nach dem Tod meiner Stiefmutter einen Pflicht- teilsanspruch auf das Erbe meines Vaters?
1.9.2016
Laut Amtsgericht hat B dennoch Anspruch auf sein Pflichtteil, weil das Erbe beschwert wurde und dies der Grund der Ausschlagung war. ... Nun kommt ein Anwaltsschreiben von A indem mitgeteilt wird, das der Anspruch als rechtlich unbegründet zurück gewiesen wird, da B ja das Erbe ausgeschlagen hat. Begründung, die Kinder seien ja als Erben nachgerückt.
7.7.2012
Sollte mir etwas zustoßen, würden meine Kinder nur die Hälfte meines Vermögens erben. ... Er meinte, ich bräuchte nur schreiben, dass meine Kinder meine Alleinerben sind, mein Mann nichts erben soll.

| 12.8.2015
Nach seinem Tod erben meine Schwester und ich jeweils zu gleichen Teilen. ... Ich möchte jetzt das Pflichtteil doch nicht antreten und den Pflichtteilsanspruch zurücknehmen. ... Kann ich den einmal geltend gemachten Pflichtteilsanspruch wieder zurücknehmen?

| 22.11.2013
Somit steht mir, als Ehegatte, ein gesetzlicher Pflichtteilsanspruch zu. ... Jede sollte jeweils 50% des Vermögens der F. erben. ... Ich bin mittlerweile 72 Jahre, und möchte an sich nur ungerne einen Prozess anfangen, und würde am liebsten die Verjährungsfrist anhalten, sodass meine Tochter V. aus zweiter Ehe nach meinem Tode diesen Pflichtteilsanspruch geltend machen kann.

| 27.8.2007
Nachdem mehrere Jahre vergangen sind, habe ich nun festgestellt, daß ich damals mit meiner Unterschrift auf meinen Pflichtteil am Erbe nur auf das Betriebsvermögen (landwirtschaftliches Vermögen) verzichtet habe. ... Kann ein Pflichtteilsanspruch verjähren?
2.5.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Vor ca 2 1/2 Jahren verstarb mein Bruder. Er hinterließ eine Ehefrau; die Ehe war Kinderlos. Unsere Eltern sind schon lange verstorben.
27.2.2014
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Tante verlangt nun zunächst vom Erbe meiner Oma den Pflichtteil, diese Forderung soll jedoch nicht Teil dieser Frage sein. ... Nun würde mich interessieren, ob dieser Pflichtteilsanspruch, der ja normal mit Ablauf des Jahres, in dem der Pflichtteilsberechtigte vom Tod erfährt innerhalb von 3 Jahren verjährt, auch sicher verjährt ist, auch wenn meine Tante behauptet, die Benachrichtung über die Eröffnung des Testaments angeblich nie erhalten zu haben?

| 26.8.2011
Eines der Kinder fordert den gesetzlichen Pflichteil aus dem Erbe. Wie hoch ist der gesetzliche Pflichtteilsanspruch des einen Kindes.
24.1.2017
von Rechtsanwalt Alex Park
Mit seiner ersten Ehefrau hatte mein Ehemann ein notarielles gemeinschaftliches Testament errichtet, in dem es u.a. heißt: „Wir setzen uns gegenseitig zu alleinigen Erben ein. ... Die erste Frau meines Mannes ist vorverstorben; Pflichtteilsansprüche nach ihrer Mutter o.ä. hat die Tochter meines Wissens nach nicht geltend gemacht. ... Bin ich überhaupt Erbe geworden oder stehen mir nur Pflichtteilsansprüche zu und in welcher Höhe?
12.11.2016
von Rechtsanwalt Martin Schröder
Erben sind mein Sohn und meine Nichte, welche nachweislich in 2013 9.000 eur von dem Sparguthaben erhalten hat. ... Ich habe ihn darauf hingewiesen, dass dies nur die Pflichtteilsansprüche betreffen, aber die Ergänzungsansprüche nicht berücksichtigt wurden. ... Habe ich das Recht den Vorgang Pflichtteilsanspruch und Pflichtteilsergänzungsanspruch zu trennen, um zumindest dieses Geld welches mich retten würde zu erhalten?

| 31.3.2008
Meine Schwägerin hat mit ihrem Ehemann ein gemeinschaftliches Testament errichtet.Der Sohn des Ehemannes aus erster Ehe sollte danach erst und nur nach dem Tod meiner Schwägerin neben anderen Personen erben. ... Ihre Eltern lebten schon vor Errichtung des Testamentes nicht mehr.Im Testament sind nicht alle ihrer Geschwister als Erben eingesetzt. Frage: Haben die nicht als Erben eingesetzten Gewschwister einen Pflichtteilsanspruch?
123·15·30·45·60·71