Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
488.131
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

103 Ergebnisse für „pflichtteil testament nachlass berliner“

Filter Erbrecht

| 15.12.2012
810 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Es existiert ein gültiges "Berliner Testament", in dem sich die Ehepartner gegenseitig zu Alleinerben eingesetzt haben. Die Kinder haben also Anspruch auf den Pflichtteil, je (1/8). Nun zum Nachlass. 1.
17.3.2014
1585 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Guten Tag sehr verehrte Rechtsanwälte, es liegt folgendes "Berliner Testament" vor: Wir setzen uns gegenseitig zu alleinigen Erben unseres gesamten Vermögens ein. ... Sollte eines unserer Kinder nach dem Tod des Erstversterbenden seinen Pflichtteil fordern, soll ihm nach dem Tode des Letztversterbenden auch an dessen Nachlass nur ein Pflichtteil zustehen. Der Letztversterbende kann nach freiem Ermessen handeln" Frage: Ist die Forderung des Pflichtteils aus dem Nachlass des Erstversterbenden mittels einer Auskunftsklage/Stufenklage gem. § 2314 BGB (Auskunftsanspruch des Pflichtteilsberechtigten gegenüber dem Erben über Bestand und Wert des Nachlasses) ODER gem. § 2121 / § 2127 BGB (Auskunftsanspruch des Nacherben gegenüber dem Vorerben) zu stellen?
9.8.2015
486 Aufrufe
Ehe verheiratet, Zugewinngemeinschaft, Berliner Testament, Immobilie vorhanden, beide Ehepartner zu je 1/2 im Grundbuch eingetragen. ... Nach dem Tod von A und B stehen nun beide noch im Grundbuch. 2 Kinder von A sind als Erben im Testament bedacht worden. 3. Kind erhält Pflichtteil Kind von B ist enterbt worden und hat Anspruch auf Pflichtteil.

| 3.2.2011
943 Aufrufe
Zum Nachlass meiner Frau gehörte ein halbes Haus - die andere Hälfte gehört meinen Töchtern - und ein Barvermögen. Wir hatten ein Berliner Testament und lebten im Stand der Gütertrennung. Meine Kinder fordern jetzt nicht nur ihren Pflichtteil sondern auch noch einen Anteil an der übertragenen Mühle, dem Geld (Sparbuch meiner Frau) vom dem das Auto gekauft wurde und dem Anteil den meine Frau am Betrieb hatte.
29.5.2016
723 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Karin Plewe
Mein Vater ist kürzlich verstorben und wir haben Einblick in ein hinterlegtes Testament von 2006 indem mein Vater mir eine Eigentumswohnung vermacht, die er aber 2014 dann doch verkauft hat. ... im selbigen Testament steht aber auch dass meine Mutter Alleinerbin ist, danach ich und dann die Großkinder erben, also wie im Berliner Testament. Habe ich dann Anspruch auf einen Pflichtteil?

| 4.1.2011
2407 Aufrufe
Eine Strafklausel enthielt das Testament nicht. ... Um den Nachlass des Vaters streiten wir bereits. ... Der Nachlass meines Vaters würde sich dann natürlich um die 8.125 Euro verringern und wäre neu zu errechnen.

| 26.1.2018
| 52,00 €
72 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Marco Lott
Ehepaar schließt Berliner Testament. ... Den Kindern steht wiederum der Pflichtteil des Nachverstorbenen zu. Wer erbt den Rest des Nachlasses?
31.10.2006
6729 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Mann hat in seiner ersten Ehe ein sogenanntes "Berliner Testament" unterschrieben mit der Klausel, dass beim Tode des Letztlebenden die gemeinsamen Kinder als Erben eintreten. ... Fragen: Blockiert dieses Berliner Testament jegliche Erbansprüche mir gegenüber meinem Mann - auch bezüglich des seit 1987 gemeinsam erwirtschafteten Vermögens? ... Wie können wir also, bzw. wie könnte ich (falls mein Mann aufgrund des Berliner Testamentes nicht mehr verfügen kann) ein Testament in diesem Sinne erstellen?
16.3.2011
1402 Aufrufe
Wir möchten ein Berliner Testament erstellen. ... Meine Frau ist Kinderlos. 1.)Im Erbfall möchten wir den Zugriff meiner Kinder auf den Pflichtteil unterbinden. 2.)Beim gemeinsamen Tod (z.B. durch Unfall) möchten wir das gesamte Erbe einer Stiftung vermachen. 3.)Muss das Testament handgeschrieben sein? ... Oder muß der Ehegatte, der das Testament nicht persönlich geschrieben hat, einen Zusatz zur Unterschrift machen?

| 19.5.2010
8476 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Eltern haben ein gemeinschaftliches (Berliner) Testament gemacht unD sich zu gegenseitigen Alleinerben eingesetzt. Im Testament steht: "Die Kinder haben Anspruch auf IHR Erbe erst nach dem Tod beider Ehegatten."
30.6.2015
670 Aufrufe
Meine Mutter hat mir eine Kopie des notariellen Testaments zukommen lassen. Ich zitiere teilweise aus dem Testament: Vorsorglich werden alle etwaigen Verfügungen widerrufen. ... Wie hoch ist der Pflichtteil für jedes Kind nach dem Tod des Vaters?

| 24.2.2010
1852 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Wir wollen nun ein Berliner Testament machen, in dem wir uns gegenseitig zum Erben einsetzen. ... Hat die Tochter meiner Frau - wenn ich vor meiner Frau versterben sollte - einen Anspruch auf den Gesetzlichen Pflichtteil, da sie ja erbberechtigt gegen meine Frau ist? Kann der Pflichtteil ausgeschlossen werden?
15.12.2015
482 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Ivo Glemser
Mein Vater ist kürzlich verstorben und ich habe jetzt eine Kopie vom Testament durch die Nachlassstelle eines Amtsgerichts erhalten. ... Berliner Testament. ... Meine Schwester, ich sowie ein Sohn aus der ersten Ehe der Ehefrau „erhalten aus dem Nachlass des Letztversterbenden das Pflichtteil".

| 4.9.2017
| 25,00 €
124 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Reinhard Moosmann
Entsprechend unserem Berliner Testament sollen unsere beiden Kinder letztlich zu gleichen Teilen erben.Es gibt die Klausel in dem Testament, nach der ein Kind, das den Pflichtteil nach dem Tod des Erstversterbenden fordert, auch nach dem Tod des zweiten Elternteils nur das Pflichterbe bekommt.

| 14.12.2013
639 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide haben vor Jahren ein Berliner Testament beschlossen. ... Jedoch bin im Berliner Testament ich (Enkelin) als Nachlasserbin vorgesehen, nicht meine Mutter - sie wurde quasi "übergangen", wenn man so möchte. Jetzt da meine Großmutter verstorben ist, stellt sich die Frage, ob meiner Mutter trotz dem o. g. gemeinschaftlichen Testament zumindest ein Pflichtteil zusteht, den sie einfordern kann?

| 5.4.2018
| 75,00 €
54 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Alexander Park
Der Vater meiner Lebensgefährtin ist verstorben und hat das beigefügte Berliner Testament hinterlassen. Wenn meine Lebensgefährtin jetzt ans Erbe kommen will, muss sie Ihren Pflichtteil geltend machen, bekomme dann aber später vom Erbe der Mutter auch nur das Pflichtteil. ... 3.Die Mutter und Schwester wollen das Testament vorläufig nicht bei Gericht einreichen.

| 24.1.2014
501 Aufrufe
beantwortet von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Ich habe 2001 mit meiner Frau ein gemeinschaftliches Testament gemacht, in dem wir uns gegenseitig zu alleinigen und ausschließlichen Vollerben eingesetzt und eine Nacherbfolge ausgeschlossen haben. ... Um das Erbe meiner Kinder nicht zu sehr einzuschränken, haben wir in einem Ehevertrag den Erbanspruch gegenseitig auf den Pflichtteil begrenzt.
123·5·6