Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

873 Ergebnisse für „pflichtteil pflichtteilsergänzung“

Filter Erbrecht

| 26.7.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
In der notariellen Urkunde ist u.a. festgehalten: "Anrechnung- und Ausgleichung, Pflichtteils- und Erbverzicht": In Ansehung der heutigen Überlassung ist vom Erwerber weder ein Erb- oder Pflichtteilsverzicht abzugeben, noch wünschen die Vertragsteile die Vereinbarung einer Ausgleichungs- oder Anrechnungsverpflichtung" Mein Vater verschenkte dieses Jahr (Anfang 2006) -nur wenige Tage vor seinem Tode- sein ganzes Vermögen in Höhe von 50.000 Euro an einen fremden Dritten (keine Erbfolge). ... Um nun meinen Pflichtteil geltend zu machen, beabsichtige ich über die Geltendmachung des Pflichtteilsergänzungsanspruches nach § 2327 Abs. 1 vorzugehen. 1.) ... Bzw. greift der Passus im Notarvertrag sowieso auch im Zusammenhang mit der Pflichtteilsergänzung ?

| 7.2.2009
Ich bin also Pflichtteilberechtigter. ... Sind die Geschenke an Beide bis 10 Jahre vor dem Tod bei Pflichtteilanspruch und Ergänzungsanspruch auf den Nachlass anzurechnen und daraus die Höhe des Pflichtteiles zu berechnen? ... Ist mit den Geschenken an Beide vor mehr als 10 Jahren des Todes ebenso zu verfahren oder sind diese für den Nachlass für den Nachlass und den Pflichtteil nicht relevant?
10.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Haben wir einen Pflichtteil zu erwarten?

| 15.3.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meine Fragen: (für die Pflichtteils-/-Ergänzungsrechnung b e z ü g l i c h m e i n e s Nachlasses) 1 a) Wird die Schenkung a n m e i n e n S o h n als Pflichttteils- berechtigten, nachdem 10 J a h r e v e r s t r i c h e n sind, noch in die Pflichtteils- bzw. Pflichtteilsergängzungs-Rechnung einbezogen bzw. 1 b) muss er sich im Ergebnis diese Schenkung anrechnen lassen (Abzug vom Pflichtteil/Pflichtteilsergänzung), so dass das Ergebnis sowohl für den Pflichtteil als auch die Pflichtteilsergänzung wahrscheinlich negativ ausfällt? 2) Wird u n t e r n a c h s t e h e n d e m A s p e k t nach dem Tode meiner Frau i m Z e i t p u n k t m e i n e s T o d e s die Schenkung a n m e i n e F r a u noch für die Pflichtteilsergänzungs-Rechnung (evt. prozentual) berücksicht?
9.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Fragen zum Erbrecht hier: Pflichtteil/Pflichtteils-Ergänzungsanspruch Ich bin verheiratet im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. ... Die Klausel „Anrechnung auf seinen Pflichtteil“ wurde nicht vereinbart. ... Falls zutreffend: Muss er die vor mehr als 10 Jahren selbst erhaltene Grundstücksschenkung (trotz fehlender Klausel „Anrechnung auf Pflichtteil“) damit verrechnen?
22.9.2007
Meine Tante weigert sich nun, den Vermächtniserfüllungsvertrag zu unterschreiben, da sie vorher ihren kompletten Pflichtteil haben möchte. ... Muss ich jetzt meiner Tante den Differenzbetrag zu ihrem Pflichtteil auszahlen und kann meine Tante die Unterschrift unter dem Vermächtniserfüllungsvertrag verweigern?
6.4.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nun erhebt meine Schwester einen Anspruch auf Pflichtteilsergänzung, welcher wohl auch grundsätzlich berechtigt ist.

| 26.3.2011
Mein Sohn u.meineTochter erhielten von mir vor einiger Zeit eine Zuwendung(Schenkung) von je 100.000€ mit der Auflage der Anrechnung auf den Pflichtteil im Fall meines Todes (§2315 BGB, Abs.1 u.2) (meine Frau wird Alleinerbin). ... Gilt diese 10-Jahres-Regelung auch für den Betrag, der dem Pflichtteilsberechtigten von dem ermittelten Pflichtteil als Anrechnung der Schenkung abgezogen wird (§2327, Abs.1)? ... Bei Tod ders Erblassers nach 10 Jahren nach Schenkung würde demnach überhaupt keine Schenkung vom Pflichtteil abgezogen, d.h. angerechnet werden.

| 6.1.2020
von Rechtsanwältin Andrea Brümmer
Diese Zuwendung ist nicht auszugleichen oder auf einen Pflichtteilanspruch anzurechnen. ... Lässt sich hierbei für mich eine Forderung oder ein Pflichtteil erstellen?

| 9.12.2008
Wie hoch wäre der Pflichtteilsergänzungsanspruch der Alleinerbin H gegen ihre Nichte D, sofern es überhaupt einen Pflichteilsergänzungsanspruch gibt?

| 2.4.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Wie verhält es sich mit einem Pflichtteil für meine Frau ? ... (Bem.: Im Schenkungsvertrag v.2001 ist vermerkt: Die Schenkung ist auch nicht auf einen etwaigen Pflichtteil der Beschenkten anzurechnen) 3.
25.11.2014
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Insbesondere geht es darum, welche Schenkungen sich Karl und Kai anrechnen lassen müssen, also welche den Pflichtteils- und Pflichtteilsergänzungsanspruch mindern. Schenkung A: 70.000€ in 03/2002 an Eva Schenkung B: 20.000€ in 12/2004 an Eva Schenkung C: 20.000€ in 12/2004 an Jeff Schenkung D: 100.000€ in 04/2008 an Eva Schenkung E: 100.000€ in 04/2008 an Jeff Schenkung F: 750.000€ in 04/2009 an Jeff Schenkung G: 25.000€ in 09/2013 an Karl Schenkung H: 25.000€ in 09/2013 an Kai Für die beiden Schenkungen G und H mussten Karl und Kai einen Schenkungsvertrag mit folgender Formulierung unterschreiben: „ … unter Anrechnung auf Erb-, Pflichtteils-, und Pflichtteilsergänzungsansprüche." ... Frage 1: a) Wie genau ermittelt sich der Pflichtteil unter Berücksichtigung der Schenkungen A-H?

| 7.8.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Nach Ableben beider Elternteile habe ich gegenüber der Erbengemeinschaft -6 Geschwister- meinen Pflichtteil geltend gemacht. ... Eine Erklärung weder im Testament noch bei der Zuwendung an mich, dass Zuwendungen auf meinen Pflichtteil anzurechnen seien ist nicht erfolgt.

| 23.6.2006
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mich interessiert, ob ich einen Pflichtteilergänzungsanspruch ableiten kann. ... Frage 2: Erbe ablehnen und Pflichtteil Ich sehe in der Wohnung mit Nießbrauch ein erhebliches Risiko für meine Familie und mich. ... Kann ich das Erbe ablehnen und einen Pflichtteil beanspruchen?

| 7.6.2011
Kann unsere Tochter ihm gegenüber einen Pflichtteil beanspruchen, obwohl kein Kontakt mehr gewünscht wird? ... Wenn das so wäre, könnte man den Bruder zur Herausgabe des Pflichtteils heranziehen?

| 26.8.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Im Vertrag steht nichts ausdrücklich über Anrechnung auf ein eventuelles Pflichtteil. Um das Pflichtteil des Sohns zu reduzieren, soll ihr Grundstück mit Haus auf den Enkel überschrieben werden. ... Nun bin ich auf dieser Seite hierauf gestoßen: http://www.frag-einen-anwalt.de/Pflichtteil,-Pflichtteilsergaenzung---f56065.html 1.Wird die damalige Schenkung tatsächlich von der Pflichtteilergänzung abgezogen, wenn ja, wie wird das verrechnet ?

| 28.4.2011
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Laut Ehevertrag geht alles auf die Ehefrau über, die drei Kinder erhalten die Pflichtteile. ... Schenkungsvertrag auf die Pflichtteile anzurechnen sind. ... Anfang 2010 in Kraft getreten ist, oder das „alte" 2.Ist es richtig, dass zur Ermittlung des Pflichtteils, Schenkungen zunächst zum Nachlasswert hinzugerechnet werden (und zwar im Niederwertsprinzip §2325 BGB, also zum Zeitpunkt der Schenkung, weil sie da weniger Wert waren) und dann, nachdem der Pflichtteil ermittelt ist wieder von diesem Pflichtteil abgezogen werden ?
21.10.2013
Meine Frage ist, wie kann ich meinen Stiefsohn das Pflichtteil entziehen.
123·5·10·15·20·25·30·35·40·44