Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

23 Ergebnisse für „pflichtteil pflichtteilsberechtigung“

Filter Erbrecht

| 7.6.2011
Kann unsere Tochter ihm gegenüber einen Pflichtteil beanspruchen, obwohl kein Kontakt mehr gewünscht wird? ... Wenn das so wäre, könnte man den Bruder zur Herausgabe des Pflichtteils heranziehen?

| 31.1.2010
Ich habe meinem Sohn imZusammenhang mit einem Immobilienerwerb eine Zuwendung gemacht, mit der Vereinbarung,dass der zugewendete Betrag im Fall meines Todes auf den Pflichtteil des Sohnes angerechnet wird (meine Frau wird Alleinerbin). Sollte mein Sohn v o r mir sterben, treten dann seine Kinder automatisch a)in den Pflichtteil des Sohnes ein?

| 14.3.2006
Nachdem ich vor fast einem Jahr der Erteilung des Erbscheins zu je 1/2 für mich und meinen Bruder zugestimmt habe, stelle ich nun nach Kenntnis aller Schenkungen an meinen Bruder fest, daß es u.U. besser gewesen wäre, den Pflichteil zu verlangen. Kann ich jetzt noch eine Äderung beantragen? Das Erbe ist bereits ausgezahlt!

| 6.8.2014
Jetzt verlangen die beiden Kinder meiner verstorbenen Schwester ihren Pflichtteil.
29.5.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Seine Ehefrau will sich zu ihrem Pflichtteil den Zugewinn pauschal anrechnen lassen dies sind nach verschiedenen Auskünften insgesamt 37,5%. Jetzt gibt es ja noch Geschenke, für die ein Pflichtteilergänzungsanspruch besteht. Wie wird dieser Pflichtteilergänzungsanspruch berechnet?

| 12.5.2017
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Frage: Berechtigt uns der Nießbrauch an unseren Erbteilen zur Ausschlagung der Erbschaft und Geltendmachung des Pflichtteilsanspruchs?
11.3.2007
Die Witwe hat zwar das Vermächtnis angetreten, besteht jetzt aber zusätzlich hierzu auf ihren Pflichtteil als Ehefrau. ... Hätte sich die Frau zwischen dem Vermächtnis und dem Pflichtteil entscheiden müssen bzw. verliert sie mit Annahme des Vermächtnisses den Anspruch auf den Pflichtteil? ... Hat die sehr kurze Ehedauer Auswirkungen auf die Höhe des Pflichtteils?
15.9.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Aus dem Nachlass meines Vaters muss der Pflichtteil seines unehelichen Kindes berechnet werden. ... Ist mein Vermächtnis als Nachlassverbindlichkeit vor der Berechnung des Pflichtteils vom Nachlass abzuziehen? ... Muss kein Pflichtteil ausbezahlt werden, wenn der Reinnachlass meines Vaters den Wert des Vermächtnisses nicht übersteigt?

| 31.7.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Folgender Fall: Anfang 2008 ist mein Vater verstorben und hat ein Haus hinterlassen, daß gem. gesetzlicher Erfolge jetzt meiner Mutter zur Hälfte und meiner Schwester und mir zu je 1/4 gehören. Meine Schwester hat jedoch bereits vor 6 Jahren ein Grundstück überschrieben bekommen. Ich habe vor dem Erbfall noch nichts erhalten.

| 8.11.2010
Wäre ich enterbt, und hätte somit nur Anspruch auf mein Pflichtteil, dann würde ich vermutlich Stufenklage einreichen und mir nach § 2314 BGB die Informationen besorgen, die ich brauche. ... Ich kann doch nicht als Pflichtteilsberechtigter(!) Pflichtteilergänzungsansprüche einklagen, oder?

| 27.1.2009
Ist es richtig, dass das Erbe wie folgt aufgeteilt wird: die leibliche Tochter erhält 75% des Barvermögens, die zwei Enkel den Pflichtteil von je 12,5%. ... Können die Erb-oder Pflichtteilsberechtigten Forderungen an den Beschenkten stellen und wenn ja, in welcher Form und Höhe? ... Besteht bei Schenkungen des Erblassers an die leibliche Tochter oder an nicht Erb-oder Pflichtteilsberechtigte Ausgleichspflicht an die pflichtteilsberechtigten Enkel und wenn ja in welcher Form und Höhe.
9.6.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Hat sie Pflichtteilsansprüche gegen die eheliche Enkelin als Erbin oder besteht eine Ausgleichspflicht der ehelichen Enkelin als Beschenkte unter Abkömmlingen?

| 16.1.2011
Der einzige Sohn (Harz-IV) aus erster Ehe unseres Onkels ist pflichtteilsberechtigt. ... Welche Folgen hätte die Ausschlagung des Erbes durch die Schwester (unter Behalt des Geldes) auch im Hinblick auf Pflichtteil und Steuern?

| 23.5.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Beide bestanden damals nicht auf Ihren Pflichtteil (es gibt aber keinen schriftlichen Verzicht) und erhielten auch nichts. ... Was wäre in dem Fall mit dem seinerzeit nicht in Anspruch genommenen Pflichtteil?

| 29.7.2011
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Wären die Eltern der Ehefrau pflichtteilsberechtigt, obwohl sie die rumänische Staatsangehörigkeit besitzen und in Österreich ihren festen Wohnitz haben? Wenn nein, wären dann die Nachkommen dieser rumänischen Eltern pflichtteilsberechtigt, obwohl sie die österreichische Staatsangehörigkeit besitzen und in Österreich leben?
7.10.2010
Pflichtteilverzicht- hat das konsequenzen für forderungen des Vater nach unterstützung im alter

| 1.6.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meine Eltern sind nun beide verstorben. Nach Beantragung des Erbscheins meldete sich eine uns bis dahin nicht bekannte uneheliche Tochter meines Vaters. Sie konnte eine amtliche Vaterschaftserklärung unseres Vaters aus dem Jahre 1953 vorlegen.
23.2.2011
3.Welche Nachweise bezüglich der Forderungen meines Vaters an meine Mutter können im Pflichtteilsverfahren von dem Pflichtteilsberechtigten verlangt werden? ... 5.Welche Rechte hat ein Pflichtteilsberechtigter, was die Einsicht der Unterlagen in Bezug auf den Grundschuldbrief und die damit einhergehenden Forderungen betrifft? Ein weiterer Fall im Kontext des oben genannten Pflichtteilsverfahrens: Zunächst gehörte meinem Vater ein weiteres Wohnhaus.
12