Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

175 Ergebnisse für „pflichtteil mutter erbteil geschwister“

Filter Erbrecht

| 18.11.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Ich habe noch 3 Geschwister, 2 Schwestern und 1 Halbschwester aus 1. ... Welche Kosten könnte meine Mutter vom Pflichtteil abziehen?... Kann meine Mutter den Pflichtteil stunden?

| 23.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Jetzt ist meine Mutter ein Pflegefall geworden und der Bezirk Bayern möchte den Pflichtteil haben. Wie hoch ist eigentlich der Pflichtteilanspruch meiner Mutter? Ist es eigentlich nicht so das nach 3 Jahren der Anspruch auf den Pflichtteil verjährt?

| 29.11.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meine Geschwister stammen je aus der ersten Ehe meiner Mutter. ... Auskunft meiner Eltern - ich als Erbe des Hauses erwähnt und muss meine Geschwister abfinden. Wie hoch sind der gesetzliche Erbteil und der Pflichtteil den meine Geschwister aus der ersten Ehe meiner Mutter verlangen können??

| 8.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Vater ist kürzlich gestorben und meine Mutter ist jetzt die Alleinerbin. Im Testament ist verfügt, dass bei Ableben des zweiten Ehegatten (das wäre dann unsere Mutter) die Kinder zu gleichen Teilen das Haus erben. Sollte einer der Kinder sein Pflichtteil vom Erben fordern, also jetzt von unserer Mutter, so soll er auch vom Nachlass des zuletzt Versterbenden nur sein Pflichtteil verlangen können - hieße das Verzicht auf den Anteil des Hauses?
8.5.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich soll meinen beiden Geschwistern je 5000,-- Euro bezahlen. Meine beiden Geschwister haben in den letzen 20 Jahren von meinem Vater je 70.000,-- DM in Abschnitten erhalten und unterschrieben, das diese Zahlungen auf ihr Erbteil angerechnet werden. ... Mein Bruder sagt jedoch, die 70.000,-- habe ich ja von Vater erhalten - von Dir bekomme ich trotzdem meinen Pflichtteil.
27.12.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Haus, bis auf einen Pflichtteil, auch keinen Anspruch haben werde. ... Wieviel wird der Pflichtteil beim Elternhaus, und bei dem 2. ... Kann man einen Pflichtteil auch schon im voraus ausbezahlt bekommen?

| 19.7.2010
Alle 3 Kinder möchten, dass die gemeinsamen Geldanlagen (Sparguthaben etc). der Eltern bei der Mutter bleiben und auf diesen Erbteil bis zu dem Tod der Mutter verzichten. ... Hätten Sie hier später noch einen Anspruch auf einen Pflichtteil? ... Wäre es möglich das auszuzahlendes Kind und Mutter gemeinsam die Geschwister auszahlen?

| 22.10.2014
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Vor kurzem verstirbt die Ehefrau (Mutter). ... Gesetzliche Erbteil wurde mit 80000€ ermittelt. Wie hoch ist der Pflichtteil jedes einzelnen?
16.6.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Er hat Gegenleistungen nicht zu erbringen, muss sich jedoch den heutigen Erwerb auf seinen Erbteil am elterlichen Vermögen anrechnen lassen. Zu Gleichstellung seiner Geschwister aus der heutigen Übergabe ist der Überbehmer nicht verpflichtet." Zwischenzeitlich sind beide Eltern verstorben (zuletzt die Mutter Anfang d.J.).
20.8.2009
Meine Mutter hat ein Testament hinterlassen, in dem ihr Lebensgefährte als Haupterbe eingesetzt ist, und wir Kinder (3) lediglich den Pflichtteil erben. ... Ist es richtig, das der Lebensgefährte seine Hälfte und die Hälfte am Anteil meiner Mutter erbt? ... Ich hatte dem Lebensgefährten meiner Mutter eine Aufstellung über dieses Vermögen vorgelegt und ein Schreiben mit einer gewissen Summe über den Pflichtanteil, den wir beide unterschreiben sollte, nachdem er mir die Summe überwiesen hat.

| 22.6.2008
Im Übergabevertrag steht die Klausel, dass, falls ich mehr erhalten als gezahlt hätte dies auf den späteren Pflich-/Erbteil (2.Haus) angerechnet würde. ... Letztes Jahr ist meine Mutter gestorben und meine Geschwister wollen mir nun diesen Betrag von 5.000,- € (aus Übergabe) auf meinen Pflichtteil zu dem aktuellen 2. ... Da ich damals bei Vaters Tod meinen Pflichtteil (um Mutter zu schonen) nicht wahrgenommen habe, müsste ich doch die damalig erhaltenen 5.000 € (Differenz aus der Übergabe) mit meinem damaligen Pflichtteil (Tod Vater, 2.
21.12.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Guten Tag, meine Mutter verstarb 05/2015, mein Vater verstarb 12/2016. Hier nun die Fakten: Es gab ein Testament von 2004, hier bin ich Alleinerbe, verzichte auf das Pflichtteil im Todesfall des Ersten. ... Laut Vermögensaufstellung beim Tod meiner Mutter war das Gesamtvermögen 640.000 €, also betroffenes Erbe im Todesfall des ersten 320.000 € (ich habe den Pflichtteil nicht geltend gemacht).
11.2.2010
von Rechtsanwältin Carolin Richter
Die Mutter des Erblassers hatte mehrere Geschwister, welche heute nicht mehr leben, die jedoch Nachfahren besitzen. Bei den Geschwistern muss man zwischen leiblichen Geschwistern und Halbgeschwistern unterscheiden. ... Sind die Nachfahren der Zwillingsschwester der Mutter des Erblassers die nächsten Verwandten, wenn von den Geschwistern des Vaters des Erblassers keine Nachfahren existieren?

| 16.4.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Somit beträgt der Pflichtteil meiner Frau 1/4 des Vermögens des Erblassers. ... Beim Notar erfuhr nun meine Frau, dass der Pflichtteilsanspruch nur aus dem Erbteil meiner Tochter, also von den 50 % Erbteil,befriedigt wird. ... Er muss also nichts zum Pflichtteil meiner Frau beitragen.

| 20.1.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Mutter ist 2012 verstorben, da waren das Haus und 30000 Euro vorhanden. ... Was bekommen meine 2 Geschwister an Mutterschaftspflichteil Mein Bruder verlangt auch jetzt noch den Vaterschaftsanteil, er hat angeblich von der Mama eine Unterschrift das der Vaterschaftspflichtsanteil nicht verfällt.

| 29.10.2006
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Jetzt möchte meine Mutter zu uns ziehen (wir wohnen 600 km weiter entfernt). Wir möchten das Haus jetzt verkaufen und meine Mutter verzichtet auch auf ihr Nießbrauchrecht. Meine Frage wäre: Kann meine Schwester nach Verkauf des Hauses ihren Pflichtteil fordern oder erst nach dem Tod meiner Mutter?

| 2.8.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vor kurzem ist meine leibliche Mutter gestorben, deren einziges Kind ich bin. ... Das Haus wurde gebaut, sie sind eingezogen und kurz darauf ist meine Mutter verstorben. ... Oder gibt es einen anderen Weg wie er mir meinen Erbteil komplett vorenthalten oder zumindest die Auzahlung sehr verzögern kann?
30.1.2007
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Kein Testament vorhanden,Vater u.4 leibliche Kinder sind gesetzliche Erben,keine weiteren Erben.Können wir 4 Kinder unseren Erbteil(Bargeld,kein Haus,kein Grundstück)jetzt schon verlangen?Wenn wir Erbteil anlegen und Vater zum Pflegefall würde,müßten wir dann mit Erbteil haften?
123·5·9