Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

867 Ergebnisse für „pflichtteil haus vater“

Filter Erbrecht
27.12.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Haus - Elternhaus Mein Vater und meine Mutter sind beide im Grundbuch für dieses Haus eingetragen. 2. ... Haus, bis auf einen Pflichtteil, auch keinen Anspruch haben werde. ... Haus (Elternhaus) auch nur den Pflichtteil bestimmen, und meinen Bruder als Alleinerbe erklären?
23.8.2005
Mein Vater 92 Jahre lebt alleine im eigenen Haus (ca.WERT 300TD)total rüstig und fit (fährt Auto), hat am 11.03.1970 mit meiner Mutter ein gemeinschaftliches Testament erstellt: "...wir setzen uns gegenseitig zu unbeschränkten Alleinerben ein". ... Wie wäre der Wertegang Beantragung meines Pflichtteils? ... Bei Wert 300TD wäre mein Pflichtteil 15TD ist das korrekt?
28.12.2004
Vor gut einem Jahr ist mein Vater verstorben. ... Darüber kann der Überlebende von uns nach freiem Ermessen entscheiden“ Das Vermögen meiner Eltern beinhaltet ein Haus (Wohnung 120 qm2 und Kellergeschoßwohnung 50 qm2), sowie ein Restdarlehen auf dem Haus. ... Kann sie das Haus, ohne meine Zustimmung, verkaufen?
22.12.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Da mein Vater auch Tod ist, hier keine Herat vorliegt und meine Oma kein Mann mehr hat usw, trete ich mit meiner Tante als Erbe bzw. ich an die Stelle meines Vaters. ... Ich habe festgestellt, dass die betreffenden Häuser seit einiger Zeit kaum vermietet werden, wohl aufgrund eines fiesen Kniffs den ich mir erlaube ihnen zu schildern.: Soweit ich weiss, bemisst sich der Wert eines Hauses nach der 10 oder 11 - fachen Jahresmiete. Wenn nun absichtlich die Häuser leer stehen, sind die Häuser offenbar weniger wertund ich bekomme dann einen viel gerigeren Pflichtteil !
8.9.2009
von Rechtsanwältin Wibke Türk
Guten Tag, wir sind 2 Geschwister, in einem Einfamilien-Haus geboren, Grundstück ca. 1200 qm, Verkehrswert zum Zeitpunkt der letzten Schätzung im Jahr 2000 war ca. 175.000€. Nun hat mein Vater vor 15 Jahren das 2.Mal geheiratet, die Frau brachte aus erster Ehe einen Sohn mit ein, der sich - da er in direkter Nähe wohnte (und wir Töchter weiter weggezogen sind) meinem Vater durch Hilfe etc.beliebt gemacht hat. Als Haupterbin von Haus+Grundstück war bis zur Trennung meiner Eltern ich als älteste Tochter testamentarisch festgehalten, sollte mich dann mit meiner jüngeren Schwester einigen.

| 8.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Mein Vater bewohnte das Haus bis Sept. 2003. ... Sollte einer der Kinder sein Pflichtteil vom Erben fordern, also jetzt von unserer Mutter, so soll er auch vom Nachlass des zuletzt Versterbenden nur sein Pflichtteil verlangen können - hieße das Verzicht auf den Anteil des Hauses? ... Jetzt die Frage: Wie berechnet sich der Pflichtteil, den der eine Bruder beanspruchen kann, welchen Einfluss hat die Belastung des Hauses darauf?

| 22.6.2008
Meine Mutter wohnte mit meinem Vater in dem 2.Haus das Mutter dann auch von Vater erbte. ... Da ich damals bei Vaters Tod meinen Pflichtteil (um Mutter zu schonen) nicht wahrgenommen habe, müsste ich doch die damalig erhaltenen 5.000 € (Differenz aus der Übergabe) mit meinem damaligen Pflichtteil (Tod Vater, 2. ... Über die damalige Vereinbarung mit Mutter meinen Pflichteil (Tod Vater) zu verrechnen habe ich leider keinen Beweis, ich habe lediglich meinen damaligen Pflichtteil gegenüber Mutter nicht gefordert.

| 7.6.2011
Bis 1990 wohnten wir - eine 3-köpfige Familie - in einem Haus. ... Mein Ex-Mann behielt das (Fertig-)Haus und zahlte mich aus. ... Wenn das so wäre, könnte man den Bruder zur Herausgabe des Pflichtteils heranziehen?

| 17.1.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Mein Vater verstarb vor mehr als fünf Jahren.. ... Meine Fragen: Wenn jetzt der Erbfall eintritt, muss ich meiner Schwester den Pflichtteil auszahlen? Nachdem mir Vater und Mutter das Haus übereigneten, ist meine Mutter damit "Schenkerin" des halben Werts des Hauses?
7.6.2009
Ich habe von mein Vater 08/2002 das Haus + separates Gartengrundstück überschrieben bekommen. Mein Vater hat Sommer 2003 wieder geheiratet. ... Für den Todesfall hat mein Vater mich im Testament als Erben für Haus und Gartengrundstück eingesetzt.
3.7.2015
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Oma hat mir (ich bin ihr enkel) ihr Haus übergeben, da mein Vater keinen Pflichtteilsverzicht unterschrieben hat, bekommt er ja seinen gesetzlichen Pflichtteil. ... Wie wird denn der Pflichtteil ermittelt? Wenn ich jetzt das Haus umbauen würde, oder renovieren würde, würde das beim Pflichtteil zu Gunsten meines Vaters berücksichtigt?

| 28.3.2017
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Damen und Herren, Es geht um Pflichtteil. ... Nach 2 Jahren (1992) hat meine Mutter ihren Anteil von 50% meinem Vater geschenkt und das Haus mit Grundstück wurde zu 100% auf meinen Vater im Grundbuch eingetragen. ... Wie muss ich das bei der Stufenklage verlangen als Pflichtteil oder Pflichtteilergänzungsanspruch gegenüber meinem Vater?

| 5.5.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater, welcher in 2. ... In dem mit seiner Ehefrau gemeinschaftlich aufgesetztem Testament wurde meinem Bruder und mir der Pflichtteil zuge- sprochen. ... Sie besaß bei der Heirat 1976 ein eigenes Haus, in welches mein Vater Arbeitsleistung und Geld aus dem Verkauf seines Hauses aus 1.
31.5.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Mein Vater hat nach dem Tod meiner Mutter also das gemeinsame Haus – ein 2-Familienhaus samt komplettem Mobiliar - sowie Einiges an Geldvermögen auf Sparkonten (geschätzte 50.000 EUR) sowie zwei PKW geerbt. ... Das gemeinsame Haus hat mein Vater Ende 2015 für 220.000 EUR verkauft und das Geld angelegt. ... Ich weiß nun nicht, wie ich meinen Pflichtteil von meinem Vater einfordern und vor allem beziffern soll, da mir lediglich der Verkaufspreis des Hauses bekannt ist.
21.4.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Meinen Pflichtteil musste ich per RA erkämpfen, er wurde dann sehr verzögert ausbezahlt. ... Mir scheint, dass sie mich und meine Schwester um den Pflichtteil vom Haus bringen möchte. ... Darf es rechtlich sein, dass sie das Haus bereits jetzt verkauft ?

| 3.12.2007
Das gesamte Vermögen ( Haus , Geld, Auto, usw. ) gehöhrt ihnen gemeinsam. ... Nun geht es um die Pflichtteile. ... Tochter B will auch nichts einklagen und verzichtet quasi auf ihren Pflichtteil.

| 5.10.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Vater (84) erhält ein lebenslanges Niesbrauchrecht am gemeinsamen Haus. ... Mein Vater macht einen Pflichtteilanspruch geltend. ... Hinzu kommt der "kleine Pflichtteil".
9.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Fragen zum Erbrecht hier: Pflichtteil/Pflichtteils-Ergänzungsanspruch Ich bin verheiratet im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. ... Das Haus wurde gebaut, seine Ehe wurde geschieden, das Grundstück mit Haus wurde verkauft. ... Falls meine Frau den möglichen Pflichtteil-/Ergänzungsanspruch ihres Stiefsohnes zu Lebzeiten nicht erfüllen kann: Erbt unsere Schlußerbin, meine leibliche Enkeltochter , eine noch offene Pflichtteilsschuld gegenüber ihrem Vater und muss sie diese auf sein Verlangen ihm gegenüber erfüllen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·44