Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

609 Ergebnisse für „pflichtteil haus anspruch kind“

Filter Erbrecht
10.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Familie möchte das Haus nun verkaufen. Wir sind vier Kinder. Haben wir einen Pflichtteil zu erwarten?

| 19.1.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Jedoch befindet sich in unserem Haus eine wertvolle Eisenbahnanlage. ... Kind 2 wohnt im Ausland, Kind 1 würde das Haus, wenn es beruflich möglich ist,(wohnt und arbeitet 300 km entfernt)übernehmen. Wie verhalten wir uns gerecht, oder was müßte Kind 1 an Kind 2 ausbezahlen?
16.12.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dadurch sind unsere drei Kinder automatisch enterbt, haben aber wohl Anspruch auf den Pflichtteil. Frage, da das Erbe ja hauptsächlich aus einer Immobilie besteht und der Überlebende die Pflichtteile nicht auszahlen kann müsste das Haus verkauft werden. ... Wie verhält es sich da eigentlich mit der Höhe der Pflichtteile für die leiblichen Kinder.
21.3.2017
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Das Haus finanzieren wir gemeinsam, wobei ich den Hauptteil trage und als alleiniger Grundstückseigentümer eingetragen bin. Meine Frau hat zwei voreheliche Kinder mit einem anderen Mann. ... Wie kann ich nach meinen Tod absichern, dass ihre vorehelichen Kinder das Haus und Grundstück nicht erben?

| 11.3.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Die Tante hat ihr Haus meinem Vetter A vererbt Ihren Schmuck meiner Cousine B Die Tante hatte 2 Brüder. Die Kinder des 1. ... Bruders ( unser Vater ) sind mein Bruder C und ich D Haben mein Bruder C und ich D Anspruch auf einen Pflichtteil ?

| 2.12.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Im Todesfall eines Ehepartners möchte der/die Überlebende zunächst als Alleinerbe weiterhin frei über das Vermögen auf dem gemeinsamen Konto verfügen können und sicher gehen, dass keines der Kinder schon dann einen Anspruch auf einen Pflichtteil erheben kann (wenn dieser bei dem gem. ... Kind B soll die restlichen 25 Prozent erben. Verlangt eines unserer Kinder nach dem Tod des erstversterbenden Elternteil den Pflichtteil, so steht ihm auch nach dem Tod des Letztversterbenden nur der Pflichtteil zu."
27.12.2012
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Eltern haben zwei Kinder, meinen Bruder und mich. ... Haus, bis auf einen Pflichtteil, auch keinen Anspruch haben werde. ... Haus (Elternhaus) auch nur den Pflichtteil bestimmen, und meinen Bruder als Alleinerbe erklären?

| 12.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Kohberger
Ich bin ein KInd aus erster Ehe. ... Das Haus was sie bereits von meinem Vater geerbt hat (ich habe mir den Pflichtteil meines Vaters bereits auszahlen lassen), bewohnte sie bis zum Tod mit ihrem neuen Ehemann und deren Tochter.Im Oktober 2006 hat meine Mutter ihrem Ehemann ihre Haushälfte verkauft (notariel beurkundet"Grundstückskaufvertrag mit Auflassung sowie Erbteilsübertragung).Der Ehemann hat die Haushälfte durch die Übernaheme der im Grundbuch eingetragenen SChulden bezahlt.Den restlichen noch offenen Betrag lassen sie über ein Wohnrecht (xxx Euro Jahreswert) laufen. ... Meine Fragen: 1.Habe ich kein Recht mehr auf einen Pflichtteil des Hauses?

| 18.12.2014
Guten Tag, Die Kinder meiner verstorbenen Frau klagen jetzt, nachdem ich unser Haus verkauft habe ,ihren Pflichtteil ein. ... Kind A hat in einem Brief an Kind B und an mich wörtlich erklärt ,"ich werde mein Pflichtteil nicht einklagen." ... Ist der Anspruch auf den Pflichtteil damit aufgehoben?
10.8.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Meine Frau und unsre 2 Kinder zogen danach in das Haus ein nachdem wir es komplett renoviert und noch angebaut hatten.(Hypothek 100000) Nun verlangen die Kinder(2)aus zweiter Ehe,die sich nie um ihren Vater gekümmert haben,ihren Pflichtteil. ... Ich würde ja gerne(die Kinder)bezahlen,aber da ich nicht zahlungsfähig bin ist es mir nicht möglich sie auszubezahlen (Schufa) Kann das Haus gepfändet werden oder muss ich verkaufen oder Ähnliches?

| 16.3.2012
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Ich habe 3 Kinder, von denen Tochter A und Sohn C wenig Interesse an meinem Besitz zeigen und am liebsten alles zu Geld machen,sprich verkaufen, würden. ... Tochter A wird Erbe ablehnen, da ihr selbst ein Verkauf des Hauses zu „umständlich" ist, ebenso ihre Kinder,meine Enkel. ... Hätte mein Sohn C, wenn ich dieses Erbteil bei Ausschlagen von Tochter A (und ihrer Kinder) meiner Tochter B vererbe, einen Anspruch auf Ausgleich von Tochter B?
10.11.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Weiter hat das Ehepaar zwei leibliche Kinder. 1978 werden 300.000.- DM (umgerechnet 153.000.- €) Kind 1 als vorzeitiges Erbe ausbezahlt. ... Hierin heißt es: • Kind 2 soll als Zinsausgleich statt 153.000 € einen Betrag in Höhe von 200.000.- € angerechnet bekommen • Sollte zu Lebzeiten das Anwesen verkauft werden, so erhält Kind 2 eben diese 200.000.- €, der Rest wird zu gleichen Teilen beiden Kindern vererbt • Sollte das Anwesen erst nach Ableben beider Elternteile veräußert werden, so erhält Kind 2 alles. ... • Pflichtanteil: Bemisst sich dieser auf den Erlös von Haus / Grund samt Inventar oder wird der Ausgleichsbetrag (153.000.- € / 200.000.- €) vorher abgezogen?

| 15.9.2009
Hallo, meine Frau und ich wir haben drei Kinder. ... Die anderen beiden Kinder erhalten Geldbeträge. ... Jetzt meine Frage: Können nach unserem Tod die beiden Schwestern, die nicht im Haus wohnen, noch klagen auf die Erstattung des Pflichtteils, obwohl sie Geld geerbt haben.
23.8.2005
Wie wäre der Wertegang Beantragung meines Pflichtteils? ... Bei Wert 300TD wäre mein Pflichtteil 15TD ist das korrekt? ... Kann ein Pflichtteil oder nur ein Erbe im Grundbuch eingetragen werden?
9.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Gemeinsame Kinder haben wir nicht. ... Das Haus wurde gebaut, seine Ehe wurde geschieden, das Grundstück mit Haus wurde verkauft. ... Er hat inzwischen mit seiner neuen Ehefrau zwei weitere Kinder.
24.2.2009
von Rechtsanwältin Marlies Zerban
Ehe 2 Kinder , welche mittels Testament "enterbt" sind (jetzige Ehefrau ist Alleinerbe). Nun habe ich in der Zeitschrift "Gong" gelesen (siehe http://www.composia.eu/Vorerbe.pdf), dass in solchen Fällen der neue Lebenspartner als Vorerbe eingesetzt werden könne und die Auszahlung des Pflichtteils dadurch bis zum Ableben des neuen Ehepartners "verschoben" werden kann. ... Der Anwalt sagte mir auch, dass es nichts nützen würde, meine Haushälfte auf meine Frau zu überschreiben (so dass ich praktisch nichts u vererben habe), der Pflichtanteil wäre bei Geschenke an Ehepartner trotzdem fällig.

| 9.12.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Zwei Brüder (gemeinsame Kinder der Eltern). ... Nun hat der Bruder das Haus verkauft. Gibt es Pflichtteil für den anderen Bruder?
22.9.2007
Sehr geehrte Damen und Herren, Meine Großmutter ist vor 3 Monaten verstorben, Sie hat in ihrem notariell beglaubigten Testament ihre beiden Kinder(meine Mutter und ihre Schwester) zu je 1/2 Anteil als Erben eingesetzt und mir ihr Haus samt Inventar vermacht. Der Wert des Hauses beträgt etwa 60% des gesamten Nachlasses. Meine Tante weigert sich nun, den Vermächtniserfüllungsvertrag zu unterschreiben, da sie vorher ihren kompletten Pflichtteil haben möchte.
123·5·10·15·20·25·30·31