Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.029 Ergebnisse für „pflichtteil anspruch“

Filter Erbrecht

| 11.3.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Bruders ( unser Vater ) sind mein Bruder C und ich D Haben mein Bruder C und ich D Anspruch auf einen Pflichtteil ?

| 20.12.2011
Seine Witwe hat notariell das Erbe und den Pflichtteil ausgeschlagen. ... Wie ist der Pflichtteil eines Erben zu berechnen. 2. Was passiert wenn 3 Erben den Pflichtteil verlangen, das 4.

| 3.12.2007
Nun geht es um die Pflichtteile. ... Tochter B will auch nichts einklagen und verzichtet quasi auf ihren Pflichtteil. ... Hat sie Anspruch, obwohl sie ja das Erbe ihres Vaters B, 2004 ja schon ausgeschlagen hat???

| 23.12.2011
Eine Erbengemeinschaft bestehend aus 4 leiblichen Kindern des Erblassers. 3 der Erben wollen das Erbe ausschlagen und den Pflichtteil beantragen, da mit Vermächtnissen beschwert. ... Haben diese Ersatzerben dann auch Anspruch auf einen Pflichtteil? Wenn auch diese Ersatzerben das Erbe ausschlagen wollen, müssen sie das Erbe und den Pflichtteil auschlagen?
2.6.2016
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
In einer notariellen Überlassungsurkunde hat er daher auf den Anspruch des Pflichtteil im Dezember 2004 verzichtet. ... Nun stellt sich nach dem Tod beider Eltern die Frage, ob der Beschenkte Anspruch auf seinen Pflichtteil hat, wie später im Erbvertrag bestimmt, oder ob der Pflichtteilverzicht gilt.
22.9.2007
Meine Tante weigert sich nun, den Vermächtniserfüllungsvertrag zu unterschreiben, da sie vorher ihren kompletten Pflichtteil haben möchte. ... Muss ich jetzt meiner Tante den Differenzbetrag zu ihrem Pflichtteil auszahlen und kann meine Tante die Unterschrift unter dem Vermächtniserfüllungsvertrag verweigern?

| 18.12.2014
Guten Tag, Die Kinder meiner verstorbenen Frau klagen jetzt, nachdem ich unser Haus verkauft habe ,ihren Pflichtteil ein. ... Kind A hat in einem Brief an Kind B und an mich wörtlich erklärt ,"ich werde mein Pflichtteil nicht einklagen." ... Ist der Anspruch auf den Pflichtteil damit aufgehoben?

| 5.1.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich bin aber nur der Stiefenkel d.h ich wurde von meinem Stiefvater adoptiert,habe ich trotzdem Anspruch auf einen Pflichtteil.
9.6.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Fragen zum Erbrecht hier: Pflichtteil/Pflichtteils-Ergänzungsanspruch Ich bin verheiratet im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. ... Die Klausel „Anrechnung auf seinen Pflichtteil“ wurde nicht vereinbart. ... Falls zutreffend: Muss er die vor mehr als 10 Jahren selbst erhaltene Grundstücksschenkung (trotz fehlender Klausel „Anrechnung auf Pflichtteil“) damit verrechnen?
10.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Haben wir einen Pflichtteil zu erwarten?
12.12.2012
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Das Kind Nr. 4 schlägt das Erbe aus und verlangt den Pflichtteil. Im Testament sind weiterhin 4 Vermächtnisnehmer genannt: Frau Schulz: 5000 € Frau Meyer: 5000 € Frau weber 10.000 € Kind Nr. 4: 10.000 € Meines Wissens wird der Pflichtteil generell, also hier für Kind Nr. 4 vom Nachlass des Erblassers zum Zeitpunkt des Todes berechnet. Das heißt für mich, dass 5000 € , also 12,5 % von 40.000 das Pflichtteil betragen würde.
16.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Nun stirbt der Vater und die Tochter A. macht trotzdem gegen die Mutter den Pflichtteil geltend. ... Da der Pflichtteil nur die Hälfte des Vollen Erbteils ist, wird der der verbleibende Teil der Mutter zugeschlagen. ... Da Tochter A sich jedoch bereits den Pflichtteil geholt hat und damit das Gesamterbe geschmälert wurde, würde Tochter B, die den Pflichtteil aus dem Erbe des Vaters nicht gefordert hat, benachteiligt werden.

| 28.7.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Frage: die durchaus nachvollziehbare Pflichtteilsberechnung eines Anwalts hat ein eigentümliches Endergebnis zur Folge: Die Situation: 5 Abkömmlinge eines Erblasseres (1 Alleinerbe, 4 Pflichtteilsberechtigte), keine Ehefrau Alle haben Vorempfänge (Ausstattungen) in unterschiedlicher Höhe erhalten, so dass sich nach Ausgleich und Anrechnung (aus dem fiktiven Ausgleichsnachlass = aktueller Nachlass + Vorempfänge) ordentliche Pflichtteile vereinfacht wie folgt ergeben: A 10 0000 € B 20 0000€ C 30 0000€ D 40 0000€ zudem haben die Pflichtteilsberechtigten Anspruch auf Ergänzung aufgrund von Schenkungen an Dritte und den Alleinerben, sie selber haben keine Schenkungen erhalten. Der Ergänzungsnachlass wurde wie folgt gebildet: Aktueller Nachlass + Schenkungen in den letzten 10 Jahren, darauf hat jeder der 4 Pflichtteilsberechtigten einen Anspruch von 1/10 = 60 000 € Nun zieht der Anwalt (wohl weil ja der aktuelle Nachlass 2x berücksichtigt wurde s.o.) von dem Ergänzungsanspruch den ordentlichen Pflichtteil ab, d.h.: A 60 000€ - 10 000€ = 50 000€ (Ergänzungsanspruch), dem addiert er den Pflichtteil wieder hinzu, so dass A 50 000€ + 10 000 € = 60 000€ erhält. ... Frage: Dürfen Zuschüsse gem. § 2050 (2) wenn sie die Vermögensverhältnisse des Erblassers nicht übersteigen, wie Schenkungen behandelt werden und dem Pflichtteilsberechtigten bei der Ergänzung abgezogen werden?
28.1.2021
| 30,00 €
von Rechtsanwältin Yvonne Müller
Wie kann der Anspruch der T ggü. ... 2.Hat T Anspruch auf Übersendung des Wertgutachtens für die Immobilie? ... 4.Wird der Pflichtteil seit dem Todestag zugunsten von T verzinst?

| 5.3.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Hat dann der von der Mutter geschiedene Vater einen Anspruch auf ein Pflichtteil aus der Hinterlassenschaft des volljährigen Kindes?

| 20.2.2020
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Die Abkömmlinge C und D haben zu Lebzeiten der Erblasser (A,B) einen notariell beglaubigten Pflichtteilverzichtsvertrag mit ihnen unterzeichnet, ohne Abfindung etc. ... Frage: Kann Abkömmling D gegenüber Abkömmling C nun den Pflichtteil aus ihrem Erbe fordern oder hat Abkömmling D aufgrund des damals unterzeichneten Pflichtteilverzichtsvertrages keinen Anspruch darauf?
22.8.2011
Damit ist sein Pflichtteil abgegolten." ... Mein Bruder möcht jetzt von mir seinen Pflichtteil einklagen. ... Damit ist sein Pflichteil abgegolten" ein gültiger Passus - sprich ist der Pflichtteil damit wirklich "bezahlt"?
17.2.2010
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Dezember 2003 starb meine Mutter, keines der Kinder hat seine Pflichtteil in Anspruch genommen. 3. ... Das Haus ist 40 Jahre alt, wohl belastet mit einem Bauspardarlehen in Höhe von 40.000 EUR und hat einen Wert von ca. 250.000 EUR Meine Fragen: Hab ich jetzt schon Anspruch auf meinen Pflichtteil ? ... Da sie nicht renoviert ist kann es ja passieren, daß der Erlös weniger als der Pflichtteil ist.
123·25·50·75·100·102