Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

265 Ergebnisse für „nachlass nachlassverzeichnis“

Filter Erbrecht
21.1.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Ich habe von meiner Schwester auf Verlangen ein privates Nachlassverzeichnis bekommen. ... Einsicht in die Nachlassakte bei Gericht genommen und von einem Gartengrundstück meines Vaters erfahren - was meine Schwester mir gegenüber nicht angegeben hatte, obwohl sie es wu0te. ... Ist es tatsächlich so, dass ich mir durch meine Anforderung eines notariellen Nachlassverzeichnisses die eidesstattliche Versicherung verbaut habe?

| 18.2.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, nach dem Tod meines Vaters habe ich von einem weiteren Abkömmling meines Vaters erfahren, der nun ebenfalls erbberechtigt ist und mir gegenüber Auskunft über den Nachlass meines Vaters verlangt. ... Wie weit gehen nun meine Auskunftspflichten gegenüber meinem ''''Bruder'''' betreffend diese Kontobewegungen im Nachlassverzeichnis?

| 1.11.2016
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ein Nachlassverzeichnis wurde von uns zeitnah und sorgfältig erstellt, ebenso ein Wertgutachten für ein Grundstück im Nachlass. ... Da wir uns darauf aber nicht einließen, verlangt er nun ein notarielles Nachlassverzeichnis. Meine Frage: Ist die Forderung nach einem notariellen Nachlassverzeichnis zu diesem Zeitpunkt noch zulässig, obwohl der Anwalt ja durch die Bearbeitung des von uns erstellten Nachlassverzeichnisses dieses eigentlich schon anerkannt hatte und er es als Grundlage für ein Vergleichsangebot genommen hat?
6.6.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
In einem Erbvertrag ist geregelt, dass der Erbe die zum Nachlass gehörende Immobilie behalten darf. ... Der Erbe erteilt jedoch nicht ausreichend Auskunft über die Vermögenswerte und erstellt auch kein ausreichendes Nachlassverzeichnis. ... Hat der Vermächtnisnehmer das Recht vom Erben ein Nachlassverzeichnis zu verlangen?

| 18.3.2008
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nach diesem nun schwer abgespecktem Nachlass (durch den Notar nur alleinig nach Angaben des Ehemann und Alleinerben erstellt), das nach wie vor keine Transparenz aufzeigt, ergeben sich für mich nun folgende Fragen: 1. ... Ist der Ehemann nicht verpflichtet allen Pflichtteilsberechtigten Einblick in den Nachlass zu gewähren? ... Innerhalb welcher Frist muss das Nachlassverzeichnis ordniungsgemäß vorliegen?
17.2.2008
option=com_content&do_pdf=1&id=19 Im Zusammenhang mit einem Todesfall ist ein Nachlassverzeichnis zu erstellen. ... Passiva) Sind die Gebühren der Gemeinde (Gebührenbescheid Friedhofs- und Beerdigungkosten), die Kosten für die Todesanzeige und die Danksagung in den hiesigen Tageszeitungen, die Bewirtungskosten anlässlich der Beerdigung, die Kosten für das Bestattungsunternehmen und die Kosten für die vom Krankenhaus ausgestellte Todesbescheinigung zusammengefaßt unter Beerdigungskosten im Nachlaßverzeichnis anzugeben. Anzumerken ist, dass eine weitere Position für Nachlass-Verbindlichkeiten, die sich erst mit dem Tod bzw. nach dem Tod ergeben haben, in dem Formvordruck des Nachlassgerichts nicht existiert (absehen von der Position Vermächtnisse, Pflichtteilsrechte und Auflage, die hier aber nicht relevant ist)
14.2.2007
von Rechtsanwalt Michael Böhler
2003 wurde ich Miterbe eines Nachlasses mit gesetzlicher Erbfolge. ... Zum Nachlass gehörten eine Eigentumswohnung und diverse Sparbücher. ... Nachlass (Kontobewegungen, Zinsen, etc.) verlangen?
11.8.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Da ich von meinem Vater nicht mehr viel zu erwarten habe, ist es mir wichtig, dass jetzt der Nachlass meiner Mutter ordnungsgemäß auf voller Höhe ermittelt wird, da ich später für den verbliebenen Nachlass von meinem Vater auf den Pflichtteil gesetzt werden dürfte. ... Was ist zu tun, damit die Barvermögen auf den Konten meines Vaters, mit in das Nachlassverzeichnis einfließen? ... Hat der Rechtspfleger meines nicht volljährigen Neffen die Pflicht bei Zweifeln an der Richtigkeit des Nachlassverzeichnisses den Nachlass durch das Gericht feststellen zu lassen?
16.12.2008
wir haben den schlüssel und das schreiben des nachlassgerichtes, in dem wir aufgefordert werden, das nachlassverzeichnis zu erstellen. - wir würden gerne die wohnung auflösen, sie kostet jeden monat sehr viel geld. dürfen wir das?
7.6.2017
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Der Erbe wurde von dem Anwalt des Pflichtteilsberechtigten informiert, dass dieser Anwalt beauftragt wurde die Pflichtteilsansprüche geltend zu machen und der Erbe wurde bisher lediglich zur Abgabe eines notariellen Nachlassverzeichnisses aufgefordert. Trotz mehrerer Fristverlängerungen hat der Erbe bisher nur ein privates Nachlassverzeichnisses erstellt. Der Pflichtteilsberechtigte will auch weiterhin ein notarielles Nachlassverzeichnis und deshalb eine Stufenklage (auf Auskunft, eidesstattliche Versicherung und Zahlung) einreichen um das notarielle Nachlassverzeichnis und eine Immobilienbewertung von Gutachtern zu erhalten.
26.8.2019
| 52,00 €
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Aus erster Ehe gibt es zwei erwachsene Kinder Muss ich ein Nachlassverzeichnis erstellen obwohl wir uns über die Aufteilung einig sind. Und wem muss ich die Nachlassliste geben.
4.2.2008
Laut Hinweis des Nachlassgerichts ist es im Nachlassverzeichnis mit 50% (da die verstorbene B Mitdarlehensnehmerin ist) anzusetzen. ... Sachverhalt) beim Nachlassgericht nicht auch ein vorläufiges Nachlassverzeichnis eingereicht werden kann? Hilfe vom Nachlassgericht ist in dieser Angelegenheit nicht zu erwarten, da man sich dort auf den Standpunkt stellt, es sei Aufgabe der Erben, zu ermitteln welchen Gegenstände/Forderungen/Verbindlichkeiten zum Nachlass gehören.
21.10.2011
Die Schenkung über 8.000 EUR ist deshalb unantastbar und braucht deshalb auch nicht im Nachlassverzeichnis des Testamentsvollstreckers aufgeführt werden. ... 2.Ich möchte, dass nach meinem Tod eine meiner beiden Töchter, die ich als Testamentsvollstreckerin benennen will , kein Nachlassverzeichnis aufstellen muss, in dem jedes Möbelstück, Kaffelöffel und Unterhose aufgeführt ist. ... Ich weiß zwar, dass ein Auskunftsrecht und die Aufstellung eines Nachlassverzeichnisses von meiner zweiten Tochter eingeklagt werden kann, aber für diesen Fall, will ich in meinem Testament bestimmen, dass sie dann nur ihren Pflichtteil erhält.

| 6.11.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, ich hoffe hier eine Antwort auf meine Fragen zu finden. Sachverhalt ist folgender: Der Opa meiner Frau ist verstorben, dieser hatte meiner Frau vor ca. 4 Jahren Geld zur Hochzeit geschenkt zwecks Schuldentilgung und Aufbau einer gesicherten Existenz. Damals war es etwa die Hälfte seines Vermögens, heute allerdings übersteigt die Schenkungssumme die Gesamterbmasse.

| 30.9.2008
Sehr geehrte Damen und Herren Rechtsanwälte, als Alleinerbin erstelle ich ein Nachlassverzeichnis für die Pflichtteilsnehmer/das Finanzamt.
18.3.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Eine Niederschrift der Testamentseröffnung mit einem Nachlaßverzeichnis wurde durch das Amtsgericht zugestellt. ... Weil unter Punkt 1.7 „ bewegliche Habe, Hausrat und Kraftfahrzeuge...“ als Wert „null“eingetragen war, sowie außer einem Girokonto keine weiteren Konten bestanden haben sollen, wurden die Erben aufgefordert, ein neues und vollständiges Nachlaßverzeichnis zu erstellen und durch eine Erklärung an Eides statt, die Vollständigkeit und Richtigkeit zu bestätigen.

| 24.9.2015
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Bruder kommt seiner Pflicht zur Erstellung eines Nachlassverzeichnisses sowie der Erstellung eines Vorschlags zur Erbauseinandersetzung nicht nach.
1.8.2016
Guten Tag Herr / Frau Anwalt meine Frage bezieht sich grundsätzlich auf die "Prozedur" bei der Aufnahme eines notariellen Nachlassverzeichnisses bzgl. des Nachlasses meines Vaters: ich bin Pflichtteilsberechtigt, mithin nicht Erbe. Es wurden nun Termine zur Aufnahme eines notariellen Nachlassverzeichnisses bekanntgegeben. ... Denn und gerade auch auf den eventuellen fiktiven Nachlassbestand kommt es mir hier besonders an!
123·5·10·14