Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.322 Ergebnisse für „nachlass nachlassgericht“

Filter Erbrecht

| 25.3.2019
| 40,00 €
von Rechtsanwalt Michael Kinder
Für Nachlassgericht wurde 15000 als Nachlass von dem Verstorbenen gemeldet (und ca. 5000 Beerdigungskosten). Nachlassgericht schickt an Muter, Sohn und Tochter Fragebogen, ob die Erbschaft angenommen wird. ... Muss man dann irgendwie dem Nachlassgericht nachweisen die Aufteilung?
6.3.2005
Nun wurde auf Nachfrage meiner Frau bei seiner letzten Ehefrau durch diese ein Termin beim Nachlassgericht anberaumt; eine Auskunft über die Höhe des Erbes (Haus (evtl. nicht schuldenfrei?... (Ich gehe davon aus, daß dem Nachlassgericht detaillierte und verlässliche Zahlen vorliegen?) Was würden Sie nun raten bzgl. des Termins beim Nachlassgericht?
3.7.2013
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Da wir nun dringend eine Grundschuldbestellung machen müssen, empfiehlt der Notar, die Entlassung des Testamentsvollstreckers beim Nachlaßgericht zu beantragen. ... Ist dafür das ursprüngliche Nachlaßgericht zuständig? ... Welche weiteren Unterlagen wird das Nachlaßgericht in der Regel anfordern?

| 18.1.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Sollte ich zur Ermittlung des Aufenthaltsortes des anderen Erben das Nachlassgericht einschalten? Welche Möglichkeiten zur Ermittlung hat ein Nachlassgericht, die z.B. ich nicht habe? ... Ich möchte lediglich „Platz schaffen“, und den Nachlass vor ggf.
25.11.2014
Durch meine Forderungen aus notariell bestätigten Verbindlichkeiten (ohne Grundbuch-Eintrag) meiner Mutter mit Verzicht auf Einrede der Verjährung ist der Nachlass überschuldet. ... Kann der Erbe, wenn er aus Unwissenheit um die Verbindlichkeit der Erblasserin nicht fristgemäß ausschlägt, weil dem Nachlassgericht keine Forderung gemeldet wurde, die Bedienung der Verbindlichkeit verweigern?
30.9.2011
von Rechtsanwältin Anja Merkel
Wie weit ginge insoweit die Nachforschung des Nachlassgerichtes ? Würde das Nachlassgericht selbsttätig nach weiteren potentiellen Erben (über den im Erbschein benannten Personenkreis hinaus) suchen ?

| 5.4.2008
Er wurde weder von der zuständigen Meldebehörde Einwohnermeldeamt über den Todesfall noch vom Nachlassgericht benachrichtigt.Die zuständigen Meldebehörde am letzten Wohnort des Vaters stellte dem Sohn inzwischen eine Sterbeurkunde aus. ... Frage: Wenn der Sohn nun den Erbschein beantragt, wie genau wird dann das Nachlassgericht im weiteren tätig d.h. ist das Nachlassgericht dann zuständig für die Kontaktaufnahme zur nicht-leiblichen Tochter sowie für die Ermittlung der Erbmasse?
12.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Der Alleinerbe behauptet, dass der Nachlass nicht ausreicht, um diesen bezahlen zu können. ... Der Alleinerbe muss nun das Nachlassgericht kontaktieren, um die Bedürftigkeit prüfen zu lassen. ... Welche Kosten gehen zu Lasten des Nachlasses?

| 28.2.2018
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Davon wurde mir abgeraten und angeraten mich ans Nachlassgericht zu wenden, um zu klären wer denn hier überhaupt Erbe ist und den Hut auf hat. ... Lediglich das Nachlassgericht angeschrieben und einen Antrag auf Akteneinsicht gestellt und erhielt als Antwort einen Fragebogen zur Ermittlung der Erben.

| 14.2.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Nun habe ich den Bescheid vom Nachlassgericht bekommen, dass das Erbe angenommen wurde und ich mich um mein Pflichtteil kümmern soll. ... Nun habe ich nochmals einen Brief geschrieben,mit der Bitte, den genauen Nachlass zu beschreiben. ... Wie muss die Auskunft des Nachlasses aussehen?

| 31.10.2014
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Laut Testament erteilte sie mir alle Vollmachten im Zusammenhang mit der Aufteilung des Nachlasses. ... Sollte ich ein Nachlassgericht mit der Feststellung des Vermögens beauftragen und mit welchen Kosten ist hierfür zu rechnen?
27.10.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Von Nachlassgläubigern, die Zahlungsunfähigkeit des Nachlasses vermuten, aber noch nicht von Überschuldung ausgehen können, wird Nachlass-Verwaltung beantragt. Wenige Wochen später gibt auch der Erbe zumindest die Zahlungsunfähigkeit des Nachlasses insofern zu, indem er Antrag auf Nachlass-Verwaltung mit der Begründung stellt, das die Zahlungsunfähigkeit des Nachlasses gegeben sei. ... Hat sich der Erbe mit seinem Antrag auf Nachlass-Verwaltung seiner Haftung für die Nachlassverbindlichkeiten entzogen?
2.11.2004
Wird die persönliche Haftung eines Erben bereits mit dem Antrag auf Nachlass-Verwaltung bez. Antrag auf Eröffnung eines Nachlass-Insolvenzverfahrens beschränkt oder erst mit dem richterlichen Beschluss Nachlass-Pflegschaft oder Nachlassinsolvenz anzuordnen ? Wird ein Nachlassgericht in diesem Zusammenhang den Antrag eines Erben auf Nachlass-Pflegschaft bzw.

| 10.3.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Diese ist noch voll mit ihrem Nachlass. ... Ein schriftliche Anfrage meinerseits beim Amtsgericht wurde mit folgendem Text beantwortet: "... das nach Ihrer Erbausschlagung das Nachlassverfahren hier abgeschlossen ist, und das Nachlassgericht nichts weiter zu veranlassen hat." Meine Fragen nun: Was wird nun mit dem Nachlass meiner Mutter?
1.9.2006
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Vorgeschichte: siehe "Haftung bei Überschuldung des Nachlasses" unten.
13.2.2013
Was bedeutet: 1).. ich ordne hiermit für meinen Nachlass testamentvollstreckung in der Weise an, dasss Fr. .... ... 3) Soll ich zuerst zum Nachlassgericht gehen (wg.

| 4.3.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach Sichtung der Unterlagen haben wir nun festgestellt, dass der Nachlass verschuldet ist.

| 15.11.2015
von Rechtsanwalt Lars Winkler
In ihrem Nachlass fanden wir auch eine Akte zu diesem "Erbfall". ... Das Nachlassgericht sagt, es wisse nichts von noch existierenden Konten, gab sich auch nicht sehr interessiert, zu "helfen".
123·15·30·45·60·67