Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

238 Ergebnisse für „mutter vater verjährung“

Filter Erbrecht
14.8.2012
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Ich habe auf dem Grundstück meiner Eltern einen Anbau gebaut,alles separat,Eingang usw.Meine Mutter ist im Jahre 2009 leider verstorben,und der Erbvertrag meiner Eltern sagt,das mein Vater Erbe des Hauses meiner Eltern ist,das auf dem gleichen Grundstück ist wie mein Anbau.Ich bin inzwischen verheiratet,leider kann mein Vater meine Frau nicht leiden und es kommt ständig zu spannungen.Mein Vater hat eine neue Lebensgefährtin,sie hat bislang noch eine eigene Wohnung.Er möchte ihr ein wohnrecht in seiner wohnung auf Lebenszeit einräumen,falls er verstirbt.Oder er spielt auch mit dem Gedanken,das Vorderhaus in dem er wohnt zu vermieten das wir uns aus den augen sind. Meine konkreten Fragen wären 1.Kann er seiner Lebensgefährtin ein Wohnrecht geben 2.Kann er sein Haus vermieten 3.steht mir auch was zu,ich meine eine Art Pflichtteil von meiner mutter ihrem anteil am Haus,und kann er überhaupt ihr ein wohnrecht geben oder vermieten ohne mein einverständnis?

| 20.1.2014
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Mein Vater war verheiratet , aus deren Ehe sind außer mir noch 2 Kinder da. Meine Mutter ist 2012 verstorben, da waren das Haus und 30000 Euro vorhanden. ... Welches Wort muss drauf stehen das dieses Dokument gültig wäre, hab da was von Einrede der Verjährung gehört.
4.3.2007
Nun ist unser Vater im Juli 2006 gestorben und hat ein Vermögen in Höhe von EUR 18.000 plus EUR 20.000 als Festgeld aus Nacherbschaft meiner Mutter zu meinen Gunsten (Bruder A) hinterlassen. ... b) wieviel Vermögen erben im Erbfall meiner Mutter ich und mein Bruder B? ... Konten meiner Mutter gefunden Vermögensaufzeichnungen fehlen auch, den o.g.
28.6.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Guten Tag, im Januar 2005 ist meine Mutter verstorben. ... Kann mein Vater bürgen oder das Haus beleihen ohne meine Einwilligung? ... Ist mein Vater mir gegenüber verpflichtet Auskunft über das Vermögen zu geben, welches vorhanden war als meine Mutter starb?
28.11.2010
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Sehr geehrte Damen und Herren, Im Jahr 2000 starb mein Vater, im Jahr 2008 meine Mutter. ... In einem notariellen Testament hat meine Mutter meinen Bruder zum Alleinerben bestimmt, und mich auf den Pflichtteil verwiesen. ... Wie könnte ich diese von meinem Bruder zu unterzeichnende Erklärung bezüglich des Verzichts auf die Einrede der Verjährung am besten - d.h. hieb- und stichfest - formulieren?

| 18.6.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Vater ist im Dezember 2003 verstorben. Alleinerbe die Mutter. Mutter machte im Jahr 2004 oder 2005 Testament bzw.

| 8.11.2006
1994 verstarb mein Vater. ... Der Anwalt meiner Mutter schreibt nun, dass alle Posten vor 2002 verjährt wären, bedeutet = 3-jährige Verjährung. Ich habe im BGB aber was von 30 Jahren gelesen. welche Verjährung gilt ?
8.7.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach Ihrem Tod behauptete mein Vater, dass meine Mutter nichts hinterlassen habe. ... Außerdem haben meine Mutter und mein Vater gemeinsam in dem Einfamilienhaus gelebt. ... Mein Vater hat nach dem Tod meiner Mutter alle Konten auf seinen Namen umschreiben lassen und später auch neue Konten eröffnet.
20.4.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Mein Vater war auch Vormund unserer behinderten Schwester gewesen. ... Es wurden 2 Miteigentumsanteile gebildet und eine Wohnung auf mich übertragen, mit übernommen wurden die eingetragenen Belastungen. 1990 ist mein Vater verstorben. Meine Mutter wurde dessen Alleinerbin.

| 28.6.2007
von Rechtsanwältin Nina Marx
Sehr geehrte Damen und Herren Folgender Sachverhalt: Meine Eltern kauften 1960 zusammen ein Haus,wir sind 3 Geschwister,mein Vater verstarb 1985 Es gibt keinen Kontakt zu meinen beiden Geschwistern,die sich nach dem Tode meines Vaters auch nicht um unsere Mutter kümmerten.Da ich sie seitdem betreue überschrieb sie mir das Haus.Da die Betreuung aufgrund der Entfernung für mich recht schwierig geworden ist,ist nun meine Überlegung dort anzubauen und einzuziehen,was auch im Sinne meiner Mutter wäre. ... Folgende Frage: Kann mein Bruder nach dem Tode meiner Mutter über dem eigentlichen Plichtteilanspruch hinaus eventuell noch einen Plichtteilergänzungsanspruch geltend machen?

| 23.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Mutter hat schriftlich auf Ihrem Pflichtteilsanspruch verzichtet und mir das Schreiben ausgehändigt. Jetzt ist meine Mutter ein Pflegefall geworden und der Bezirk Bayern möchte den Pflichtteil haben. Wie hoch ist eigentlich der Pflichtteilanspruch meiner Mutter?
31.5.2016
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Meine Mutter ist Ende Januar 2014 verstorben. ... Berliner Testament verfasst, so dass mein Vater nach dem Tod der Mutter der Alleinerbe war. ... Mein Vater hat nach dem Tod meiner Mutter also das gemeinsame Haus – ein 2-Familienhaus samt komplettem Mobiliar - sowie Einiges an Geldvermögen auf Sparkonten (geschätzte 50.000 EUR) sowie zwei PKW geerbt.
26.3.2012
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
wie ist es möglich da meine mutter nach dem tod unseres vaters das geld in der schweiz und hier in deutschland und sämtliche wertgegenstände wie schmuck modelautos antike uhren sehr alte schalplatten behalten und veräussern durfte ohne uns den pflichtteil zu geben da kein testament vorhanden war.

| 29.7.2007
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Sehr geehrte Damen und Herren, mein Vater verstarb 1996. Alleinerbin ist meine Mutter (Erbvertrag mit dem Vater, ansonsten kein Testament). ... Dieser sagte mir, ich müsste meine Mutter auf Auszahlung des Pflichtanteils verklagen, was ich nicht wollte.

| 8.8.2014
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
1977: Vater verstorben Erben: Ehefrau und 2 Kinder (ich selbst eines dieser Kinder) Bis zum heutigen Tage nie einen Anspruch auf den Pflichteil gemacht - wollte, dass meine Mutter (Ehefrau) dieses Geld fuer Ihr eigenes Leben in Anspruch nimmt (mein Vater hatte fuer damalige Zeiten ein gutes Vermoegen hinterlassen). 1979 hat meine Mutter fuer DM 266.400 ein Haus gekauft 2002 wurde dieses Haus fuer 225.00 Euro verkauft Meine Mutter hat 1984 wieder geheiratet. 2002: neues Haus gekauft Preis 587.985 Euro im Gemeinschaftskauf (meine Eltern bezogen das ca. 200 m2 grosse Obergeschoss, dass aber nicht separat im Grundbuch eingetragen wurde) mit meiner Schwester und deren Ehemann (mit 9 Kindern). Meine Mutter (nicht ihr Ehemann) hat 255.645 Euro fuer diesen Gemeinschaftskauf bezahlt. ... Meine Mutter ist fast 80 und hat sonst kein Einkommen.
26.2.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Vater war mit Frau X verheiratet. ... Sie war mit ihrer Mutter und auch mit meinem Vater zerstritten. ... Mein Vater könnte sofort klagen.

| 2.10.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Seine Mutter und ich waren nicht verheiratet, er ist also unehelich geboren. Die Mutter wollte nicht dass ich väterliche Rechte bekomme. ... Die Mutter hat einen anderen Mann geheiratet.

| 5.3.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Angenommen ein volljähriges aber unverheiratetes Kind ohne Nachkommen stirbt und setzt seine Mutter Testamentarisch als Alleinerbe ein. Hat dann der von der Mutter geschiedene Vater einen Anspruch auf ein Pflichtteil aus der Hinterlassenschaft des volljährigen Kindes? ... Erben dann auch die Geschwister, die Mutter und der geschiedene Vater zu gleichen Teilen?
123·5·10·12