Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

11 Ergebnisse für „mutter nachlassverwaltung eigentlich“

Filter Erbrecht
15.4.2012
Kinder hatte er nicht und seine Mutter wurde per Testament enterbt. ... Diese Möglichkeit müsste eine Notarin aber doch eigentlich auch kennen? ... Angenommen alle 4 nehmen das Erbe an, dann müssten ja alle 4 den Antrag auf Nachlassverwaltung stellen.

| 10.8.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Besteht dennoch die Möglichkeit eine Nachlassinsolvenz oder eine Nachlassverwaltung zu beantragen, um sein Privatvermögen zu schützen? ... Denn ansonsten haftet er letztlich für die Schulden seiner Mutter.
4.12.2012
Nach dem Ableben unserer Mutter wollten meine Schwester und ich, so gut es geht in so einer Situation, uns um den Schriftverkehr unserer Mutter kümmern. ... Uns ist auch dann erst bewusst geworden, dass das Erbverfahren noch nicht abgeschlossen ist, somit wir ihm ja eigentlich auch nichts aushändigen dürfen. ... Hier nun nochmal kurz zusammengefasst meine eigentlichen Fragen: -Könnte man Herrn Müller Sozialbetrug vorwerfen?
5.8.2015
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Sachverhalt: Meine Mutter ist schizophren, aber nicht in Behandlung und verweigert jede Behandlung. ... Durch die sechswöchige Frist des § 1944 I BGB droht meiner Mutter nun dieses Erbe. ... Hierzu müsste meine Mutter aber offiziell als geschäftsunfähig eingeordnet werden.

| 22.7.2015
Unsere engste Familie besteht nun noch aus meiner Mutter, also seiner Ehefrau, und den zwei gemeinsamen Söhnen, also meinem älteren Bruder und mir (bei beiden keine Kinder vorhanden). ... Frage A) Meine Mutter wohnt weiterhin in der gemeinsamen Wohnung; ist das ein Problem? ... Natürlich braucht meine Mutter beides; jedoch tritt sie ja nicht als Erbin in die Verträge ein und eine Weiterzahlung oder die Vornahme einer Kündigung kann, so wie ich gelesen habe, als konkludentes Antreten des Erbes interpretiert werden.

| 12.1.2015
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Mutter ist vor drei Wochen verstorben und hinterlässt u. a. eine GmbH (Immobilien), die an ihren zweiten Ehemann, meinen Bruder und mich als Ganzes vererbt werden soll. ... Besteht die Möglichkeit der Auszahlung des Pflichtteiles auch noch nach dem Ablauf von 6 Wochen nach dem Tod meiner Mutter?
17.9.2008
Vor zwei Jahre ist meine Mutter verstorben. ... Ferner besaß meine Mutter eine relativ hochwertige und neu erbaute Gartenlaube, die mit Einrichtung für etwas mehr als 10000 Euro veräußert werden konnte. Der einzige Gläubiger meiner Mutter war die Bank mit den beiden Hypotheken für die Wohnungen und einen Firmendarlehen.

| 9.10.2007
Kein Testament der Mutter vorhanden. ... Die Tochter hatte bereits seit ca. 1992 eine Bankvollmacht für das Giro-Konto der Mutter. ... Im April 2005 wurde dann von der Schwester (eigenmächtig) über ihren RA eine sogenannte Endabrechnung über das restliche Vermögen der Mutter den Geschwistern zugestellt und darin ein kläglicher Rest des eigentlich vorhandenen Vermögens zur Auszahlung festgelegt.
20.11.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgende Frage: meine Mutter ist vor ca. 1 Woche gestorben und es kann sein, dass Finanzamt von Ihr irgendwann noch eine bestimmte Summe (im 10000-Bereich) zurückfordert (sie hatte eine Privatgewerbe und da gab es vor 5-6 jahren irgendendein Problem, das noch in der Luft hängengeblieben ist, ich kenn die Geschichte nicht ganz genau; das Konto über das die Geldtransaktionen für die Firma gingen, hat sie noch selbst nicht lange her schliessen lassen.
18.8.2007
Guten Tag, meine Mutter ist vor ca. 2 Wochen verstorben. ... Der Schritt des Ablehnens des Erbes macht dies ja nun eigentlich nur offiziell, aber damit hat man nun ein - wohl primär mentales - Problem. ... Die anderen Konstrukte, mit denen man die Haftung als Erbe auf die Erbmasse beschränken kann (Nachlassverwaltung bzw.
1