Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.608 Ergebnisse für „möglich testament“

Filter Erbrecht
7.5.2015
Hallo, ein Ehepaar hat ein gemeinschaftliches notarielles Testament vor etlichen Jahren hinterlegt. ... Kann man hier ausschließen, dass das Testament geändert wurde? ... Würde sich das Nachlassgericht in dem Fall, bei einem abgeänderten bzw. neueren Testament des zuletzt lebenen Ehepartners, überhaupt auf ein gemeinschaftliches Testament beziehen?
15.4.2015
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Fragen und Wille des V V Der verwitwete Vater (über 70 J.) will, dass S sein Sohn (50 J.) so wenig wie möglich erbt oder sogar das Haus gar nicht erbt V möchte auch, dass B die befreundete Familie so viel wie möglich erbt, es geht jedoch überwiegend um das Haus. ... Testament 1990 mit den Absätzen, die allein zu berücksichtigen sind Es liegt ein Testament (1990) der Eltern V (Überlebender) und E (Ehefrau, Verstorbene) vor, es ist im Amtsgericht hinterlegt. ... Problem mit Blick auf das Testament (vielleicht sind diese Fragen nicht relevant, sondern beruhen auf einem Nicht-Verstehen der diesbezüglichen Teile des Testaments.)

| 12.6.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nach Auskunft meines Vaters lag kein Testament vor, so wurde das Elternhaus, das meiner Mutter lt. ... Es hat also ein Testament gegeben, der Vater hatte dieses jedoch unterschlagen - obwohl zu seinem Nachteil. ... Hat er sich nicht srafbar gemacht, indem er das Testament zunächst unterschlagen hat?

| 2.1.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Ich habe eine handschriftlich überarbeitete Kopie eines älteren Testaments gefunden. ... Oder ist dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich, da die Rechtsform des Testaments nicht erfüllt ist? Früher gab es ein versiegeltes gemeinsames Testament meiner Eltern.
27.8.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Meine Eltern hatten ein Berliner Testament und als mein Vater vor knapp 10 Jahren verstarb erbte meine Mutter das gesamte Haus. ... Es muss wohl beim Amtsgericht ein Testament von beiden Elternteilen hinterlegt sein, dass ich als Alleinerbin eingesetzt bin (ich habe dies in Kopie). ... Kann ich einen Notar informieren, damit dieses Testament im Grundbuch eingetragen werden kann, so dass ein Verkauf nicht möglich ist?
6.10.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Ein Ehepaar mit zwei Kindern hat handschriftlich ein Berliner Testament verfasst. ... Frage ist, was nun mit dem Testament passieren kann oder muss. ... Wäre die weitere Verwahrung des Testaments eine Möglichkeit?

| 4.6.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
: Gemeinschaftliches Testament der Eheleute Anton Müller geb. ... Dieses gemeinsame Testament widerrufe ich, Anton Müller geb XX.XX.XXXX hiermit. [...] ... War der einseitige Widerruf des gemeinschaftlichen Testaments nach dem Tod der Ehefrau rechtmäßig oder ist so etwas nicht möglich?
7.11.2012
Nun meine Fragen: >Ist es möglich das Testament so anbzuändern, wenn alle Kinder (Schlusserben) zustimmen? ... Kann ich als Enkel irgendwas unternehmen, dass es nicht zur Abänderung des Testamentes kommt? Weiß auch nicht, ob der Notar was von dem Berliner Testament weiß.
14.3.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Daraufhin verfasst die Mutter A ein neues Testament, in welchem Sie Ihre Tochter C nun als Alleinerbin einsetzt. ... Meine Fragen wären nun: Hat das 2. verfasste Testament der Mutter das erste gemeinsame Berliner Testament unwirksam gemacht, so daß als Erbe nur noch das (Enkel) Kind stellvertretent für die Mutter C erbt ? Oder ist das Berliner Testament weiterhin gültig, da der Vater A bei der Änderung bereits verstorben war, so daß beide Enkelkinder zu gleichen Teilen erben würden ?

| 22.6.2007
Frau X hat mit ihrem Ehemann Y ein gemeinsames Testament gemacht ,welches beim Amtsgericht hinterlegt wurde , nun ist Ehemann Y vor einiger Zeit gestorben . Kann Frau X die Herausgabe des Testaments vom Amtsgericht verlangen ?
14.3.2008
Unsere (4 Söhne) Eltern hatten ein gemeinsames Testament errichtet, in welchem sie sich zu Alleinerben eingesetzt hatten mit freier Verfügungsgewalt über das gemeinsame Vermögen. ... Nach dem Tod unserer Mutter ist die Situation so, dass unsere Mutter ein eigenes Testament errichtet hatte, in welchem sie erhebliche Vermögensteile als Vermächtnis an andere ( keinen Erben)vermacht. ... Durfte unsere Mutter rechtskräftig ein neues Testament errichten und Vermächtnisse an Dritte bestimmen, obwohl ein gemeinsames, nicht widerrufenes Testament vorhanden war, aufgrund dessen unsere Mutter nach dem Tod des Vaters Erbin wurde ?

| 7.11.2006
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Testament Nr.1 sind verschiedene Geldvermächtnisse ausgesetzt. Testament Nr.2 enthält allerdings eine Verfügung, die nicht gleichzeitig mit den Geldvermächtnissen des Testaments Nr. 1 erfüllt werden kann. ... Der Erblasser hat kurz nach Abfassung des späteren Testaments (Nr 2) an die Vermächtnisnehmer des ersten Testaments einen Brief geschrieben und bestätigt, dass dieses ältere Testament (Nr 1) weiterhin seinem Willen entspricht und erfüllt werden soll.

| 22.1.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Testament von 1997 aufgehoben und ein neues not. Testament errichtet mit wieder anderen Erben. ... Testament?
31.1.2008
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Meine Mutter möchte nun dieses Testament ändern. ... Ist es möglich aufgrund dessen oder mit jeglicher anderen Begründung, die Eintragung meiner Mutter in das Grundbuch zu erzwingen? ... Sicher müssen sie ja dann für weiteres auch das Testament und den Auszug des Grundbuches sehen.

| 8.1.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meine Eltern haben 2008 ein gemeinschaftliches Testament aufgesetzt, das den überlebenden Ehepartner als alleinigen Erben (Vorerben) ansetzt und als (alleinigen) Nacherben ihren Neffen bestimmt. ... Bindung befindet sich in diesem Testament folgender Passus: "Dem Überlebenden von uns wird das Recht vorbehalten, seine Schlusserbeneinsetzung sowie das zugunsten unserer Tochter angeordnete Vermächtnis ganz oder teilweise aufzuheben und für den Fall seines Ablebens frei und beliebig neue letztwillige Verfügungen zu treffen. ... Nach dem Tod meiner Mutter 2012 hat mein Vater das Testament in einem Nachtrag wie folgt ändern lassen: "Gemäß der Änderungsbefugnis in der Vorurkunde verfüge ich folgendes: 1.Nacherbe nach meiner verstorbenen Ehefrau und Ersatzerbe nach mir soll entgegen Ziffer II.2 der Vorurkunde nunmehr unsere Tochter ... sein.

| 4.12.2014
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kann das Testament dahingehend ausgelegt werden, dass von den Eheleuten sehr wahrscheinlich gewollt war, dass auch bei normalem Nacheinander-Versterben alle 5 Kinder gleichberechtigte Erben werden? Deutet nicht die in Klammern unter Punkt 1 genannte Begrifflichkeit "Berliner Testament" und der Hinweis des gleichberechtigten Vermögensaufbaus durch beide Eheleute darauf hin, dass die 5 Kinder erst zum Zuge kommen sollen, wenn beide verstorben sind? ... Kann diese Auslegung ggf. mit einem Brief des zuletzt verstorbenen Ehemannes (zeitliche Nähe zum Datum des Testaments) an ein Stiefkind untermauert werden, worin der Stiefvater bekräftigt, dass es ein Testament gibt, wonach alle 5 Kinder gleichberechtigt erben sollen?
15.8.2016
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Es wurde ein Berliner Testament unterzeichnet. Kann/darf meine Mama dieses Testament einsehen? Kann/darf ich dieses Testament einsehen?
8.3.2016
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Dies wurde vor einigen Jahren von meinem verstorbenen Großvater und dessen Frau (Mutter''''s Stiefmutter) in einem gemeinschaftlichen Testament so festgelegt. Begünstigte im Testament meiner Mutter sollen sein, ihre beiden Kinder d.h. mein Bruder und ich. ... Jetzt zu den Fragen: a) Kann meine Mutter in ihrem Testament eine Eigentumswohnung einsetzen, die sie noch gar nicht hat?
123·25·50·75·100·125·131