Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

54 Ergebnisse für „kosten wohnung wohnungsauflösung“

Filter Erbrecht

| 16.3.2012
Wir wissen, dass wir in diesem Falle nicht für die Wohnungsauflösung aufkommen und auch keine Miete weiterhin zahlen müssen, möchten aber dennoch den langjährigen Vermieter (der ein freundschaftliches Verhältnis zu unserem Vater pflegte) nicht auf den Kosten der Wohnungsräumung sitzen lassen. In der Wohnung selber befinden sich keine wertvollen Gegenstände, aus denen der Vermieter auch nur ansatzweise die Räumungs- und Renovierungskosten (Wohnung ist sehr abgewohnt, mein Vater hatte leider leichte Messie-Tendenzen). ... z.B. indem wir die Kosten für die Wiederherstellung der Wohnung übernehmen?
20.8.2006
Sie war in Gütergemeinschaft verheiratet, lebte aber seit mehreren Jahren getrennt von ihrem Ehemann, aber noch in der ehemals gemeinsamen Wohnung. ... Mein Schwager will mich nun als einziger noch lebender Verwandter meiner Schwester (Erbanteil 1/4 = 25 %) an sämtlichen Kosten für die Räumung der Mietwohnung, Entsorgungskosten und den Transport der Gegenstände zu seinem Wohnort seit der Trennung anteilig beteiligen. ... Meine Frage: Kann mein Schwager bei dieser Konstellation eine anteilige Kostenbeteiligung an der Wohnungsauflösung von mir verlangen?

| 4.1.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
In Ihrem 2005 Testament bestimmt Sie das einige Sparbücher an Personen gehen, sowie einige Gegenstände aus der Wohnung bzw. sich das nehemn können was Sie mögen. Ein Teil des Testamentes lautet ".. ich setzte Herrn X als meinen Bevollmächtigten ein, der nach meinem Tode alles regelt, einschließlich Wohnungsauflösung usw." ... Wer kann / darf sonst die Wohnungsauflösung vorantreiben. 4) Darf ich die Begünstigten einzelnt - da ich den Wohnungsschlüssel habe - in die Wohnung lassen?
31.1.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Bin ich für die Wohnungsauflösung und Renovierung und die damit verbundenen Kosten verantwortlich im Falle 1. einer Annahme der Erbschaft und 2. einer Auschlagung der Erbschaft. ... Sie wohnt in der Wohnung meines Vaters, obwohl sie eine Eigene hat und verweigert mir die Herausgabe des Wohnungsschlüs-sels.
14.6.2017
von Rechtsanwalt Dr. Holger Traub
Bestattungskosten, Friedhofskosten etc. bezahlt, Wohnung aufgelöst. ... Frage: Die Kosten für Bestattung, Wohnungsauflösung, Friedhof etc. übersteigen den Erbnachlass von 1000€ für Mobiliar und 1000€ Restgeld auf dem Konto.
17.3.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Meine Mutter und ich sind in die Wohnung der Tante1 gefahren (ca. 600 km) , um Unterlagen und Dokumente zu holen. ... Da uns die Kosten zu hoch erschienen sind (mehrere tausend €) haben wir uns ( ich und meine Geschwister) entschlossen, den Nachlass selbst aufzulösen, und alle notwendigen Reparaturen in der Wohnung selbst durchzuführen. ... Soweit mir bekannt ist, können die Kosten der Beerdigung (ca. 6000€) vom Erbe abgezogen werden, welches dann auf die Erben aufgeteilt wird.

| 4.1.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Wenn die Söhne und Enkel (mehr Verwandte gibt es nicht)ebenfalls das Erbe ausschlagen, wer trägt dann die Kosten der Wohnungsauflösung?
25.2.2008
Ich habe nach seinem Tod nach Dokumenten gesucht die ich für die Beerdigung benötige.Dabei habe ich festgestellt,daß unbezahlte Rechnungen in Höhe von ca.40.000 Euro offen sind.Das Beerdigungsinstitut sagte mir,daß Kinder vepflichtet sind die Beerdigungskosten zu bezahlen.Ich bin verheiratet habe ein Kind und wir gehen beide arbeiten.Ich kann die Kosten nicht bezahlen. Ich bin das einzige Kind.Meine Frage:Wer bezahlt die Beerdigung, bin ich von Rechts wegen vepflichtet die Wohnung aufzulösen und muß ich mich um die unbezahlten Rechnungen kümmern? Darf ich aus der Wohnung etwas veräußern um die Beerdigungskosten zu bezahlen?

| 16.1.2011
Es existiert eine Sterbegeldversicherung, die aber nur ca. 2/3 der Kosten decken wird. ... Nachdem ich die Wohnung gekündigt habe habe ich ja wohl erst einmal vorübergehend das Erbe angenommen, wenn ich andere ähnliche Fragen und Antworten richtig verstanden habe. ... Muss ich mich dann noch um die Auflösung der Wohnung kümmern, weil ich sie gekündigt habe??
11.12.2010
Es ist mir nun sehr daran gelegen, das Mietverhältnis meiner Eltern sauber zu beenden, d.h. die Wohnung zu räumen und in einem renovierten Zustand an den Vermieter zu übergeben. ... Nun meine Fragen: An wen kann ich mich in diesem Fall wenden, um die Erlaubnis zur Räumung der Wohnung zu erhalten? ... Ich möchte mir drei Monate Zeit zur Räumung der Wohnung lassen und würde die Miete so lange weiterzahlen.
12.8.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Nachdem es keine offenen Posten mehr gibt, wird die Wohnung aufgelöst. ... Von der ausbezahlten Lebensversicherung wurden die Kosten für Beerdigung, Verbindlichkeiten und Wohnungsauflösung bezahlt. 1.) ... Welche Kosten gehen zu Lasten des Nachlasses?
16.12.2016
Hallo, Bis zum Tod meines im November Bruders habe ich mit ihm in einer Wohnung gewohnt. ... Meine Fragen: War es rechtmäßig, die Wohnung zu kündigen?

| 9.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Unseres Wissens nach gibt es keine Testament, die Schwester hat nur immer gesagt es wäre alles geregelt.Von ihrem Tod haben wir von einem Neffen erfahren,Wir müssen verschieden Dinge erledigen, die Wohnung kündigen und sicher auch ausräumen.Auf der einen Seite ist die Bestattungspflicht nur wie ist es mit den Kosten sind für die Bestattung , Wohnungsauflösung usw. sind hier die noch lebenden Geschwister zuständig oder alle Erbberechtigten , also die Nachkommen der bereits verstorbenen Geschwister ? ... Niemand von uns weiss ob und wieviel Geld vorhanden ist.Seit 3 Monaten (diese zeit brachte sie nur in Kraneknhäusern zu, kam niemand in die Wohnung keiner hat einen Schlüssel.Sie hatte zum Schluß einen Betreuer er hatte den Schlüssel um pers.Dinge in der Wohnung holen zu können.Er gibt den Schlüssel auch nicht heraus,obwohl die Betreuung wie er sagte ,mit dem Tod der Schwester endete.Wir haben schon begonnen die erforderlichen Daten und Urkunden zu beschaffen und stoßen hier auch immer wieder auf Schwierigkeiten.2 Nachkommen eines bereits verstorbenen Bruders beteiligen sich nicht an der Beschaffung von den für sie erforderlichen Urkunden für die Beantragung des gemeinschaftlichen Erbscheines.Wie geht es hier weiter, wir geben nun erstmal die vorhandenen Urkunden der noch lebenden und soweit vorhanden die Unterlagen der verstorbenen Geschwister und deren Nachkömmlingen beim Nachlassgericht ab. Wegen dem Betreten der Mietwohnung in der die Verstorbene wohnte und Sichtung pers.Unterlagen, Familienfotos, Stammbuch der Eltern usw.müssten doch jemand dafür zuständig sein, das die Wohnung von den Erben oder einem Vertreter aus der Erbengemeinschaft bertreten werden kann.
21.7.2006
von Rechtsanwalt Michael Böhler
•Bei ihrer Bank die Umbuchung einiger hundert Euro von ihrem Sparbuch auf ihr Girokonto vorgenommen damit lfd Kosten wie Miete, Telefon ect gedeckt sind (Es wurde nichts auf unser Konto gebucht) •Die Wohnung noch mal geputzt Nun frage ich mich ob es noch möglich ist das Erbe auszuschlagen oder ob obige Aktionen bereits ausreichen um das Erbe automatisch angetreten zu haben. ... Erbe antreten und Wohnung und Mietverhältnis aufzulösen Wenn wir die Wohnung regulär kündigen, welche Fristen gelten für uns als Erben? ... Zudem ist eine Klausel im Nachtrag das wir anteilig die Kosten der Schönheitsreparatur übernehmen wenn diese länger als ein Jahr, zwei Jahre ect zurückliegt.
18.6.2008
Wir haben die Wohnung entrümpelt und haben nach Ihrem Tod ca. 500 Euro von Ihrem Konto abgeholt und vor Ihrem Tod ca. 1000,-. ... Wir haben Kosten von ca. 3000,- Euro für die Beerdigung und Entsorgung der Wohnung und Pflege des Haustieres, können wir diese gegenrechnen ?

| 25.9.2010
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nach Kosten für die Beisetzung und Wohnungsauflösung soll das verbleibende Barvermögen wie folgt verteilt werden: Mein Sohn soll den Pflichtteil = 25 % und meine Tochter 75 % erhalten.

| 11.12.2012
Zur Wohnungsauflösung Aufgrund einer Sprach- und motorischen Behinderung stand ich telefonisch und per E-Mail als Vermittler für meine Mutter im Kontakt mit dem Vermieter. ... Der Vermieter bot an auf die gesetzlichen drei Monatsmieten zu verzichten, wenn die Wohnung bis zum 07.12.2012 entrümpelt und besenrein sei. ... Kann meine Mutter einseitig eine Kündigung der Wohnung ihhrer verstorbenen Mutter und die Entrümpler stellen und von meine Tante die Hälfte der Kosten verlangen?
7.7.2019
| 85,00 €
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
Da sämtliche Vollmachten, vor der Wohnungsauflösung, der einzelnen Parteien widerrufen worden sind, hat Partei A die Kosten der Auflösung aus eigener Tasche bezahlt, da Partei C und D ihre erforderlichen Unterschriften für die Auszahlung vom Konto der Erblasserin durch die Bank verweigern. ... Muss Partei A die Kosten aus eigener Tasche zahlen, da kein einstimmiger Beschluss der Erbengemeinschaft vorlag? ... Kann eine Auszahlung von Partei A verlangt werden, obwohl die Herausgabe der Rechnung der Wohnungsauflösung verweigert wird?
123