Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

35 Ergebnisse für „kosten vater tochter tante“

Filter Erbrecht
10.11.2007
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Sehr geehrte Damen und Herren, meine vermögende Tante mit Haus und Grundstück ist gestorben. ... Die Großeltern hatten zugunsten ihrer beiden Töchter, meiner Tante und meiner Mutter, ein gemeinschaftliches Testament aufgesetzt. ... Ich bin laut gemeinschaftlichem Testament meiner Eltern (mein Vater ist auch schon tot) Alleinerbin.
22.12.2009
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Erbberechtigt bin ich und meine Tante, also die Tochter meiner Oma, da mein Vater schon früh starb und nicht mit meiner Mutter verheiratet war. ... Nehmen wir mal folgendes Beispiel an.: Meine Oma überträgt noch zu Lebzeiten ihre Besitztümer auf ihre Tochter, 10 Jahre vergehen und dies fällt nich tmehr in die Erbmasse. ... Die Sicherheiten würde ihre Tochter ihr geben, die sie ja kurz vorher ihre Häuser überschrieben hat.

| 7.3.2016
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Mein Opa hatte 2 leibliche Töchter und einen leiblichen Sohn. ... Inzwischen ist auch eine Tochter verstorben, deren Nachkommen ihr Erbe ausgeschlagen haben SOLLEN, was mir noch nicht bekannt ist. ... b) Meine noch überlebende Tante strebt nun eine Erbauseinandersetzung an, weil sie dieses Grundstück verkaufen möchte. lt. ihrer Aussage ist dies mit Vermessungs- und Gutachterkosten verbunden... etc, die Kosten die hieraus entstehen, sollen wohl auf die gesamte Erbengemeinschaft aufgeteilt werden, richtig???
14.8.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Folgende Frage zum Testament meiner Tante: Mein Vater (drei Söhne, eine Tochter) hatte zwei Geschwister, sein Bruder (1 Sohn) ist vor einigen Jahren verstorben, seine Schwester hat keine Kinder. Nun hat meine Tante in Ihrem Testament verfügt, das im Falle Ihres Todes jeweils mein Vater wie auch der Sohn des verstorbenen Bruders die Hälfte des Vermögens bekommt. Sollte meine Tante nun länger leben als mein Vater, bekommen dann meine Geschwister und ich jeweils ein Viertel der Hälfte und mein Cousin die andere Hälfte des Vermögens meiner Tante?
29.12.2009
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Da meine Oma verstorben ist und die Nutzniessung wegfällt, bin ich da ich an die Stelle meines Vaters trete zusammen mit meiner Tante also der Tochter von meiner Oma erbberechtigt. ... Diese Häuser wird wegen der wahrscheinlichen Enterbung meinerseits meine Tante erhalten. MEiner Tante ist es demnach egal, wer hier was zahlt, mir aber nicht !

| 2.5.2013
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Es gab ein gemeinsames Testament, in dem der Opa alles erbte in 2001.Die Tante ( also seine Tochter) wurde ausbezahlt mit dem ges.Pflichtteil.Nun ist der Opa in 2013 verstorben.Beide gemeinsame Kinder erben nun. Hat die Tante einen Anspruch gegenüber uns beiden Enkelkindern, Geld von uns anteilig zurückzufordern, wenn wir in 2003 und 2004 Geld von unserem Opa erhalten hätten?.
22.12.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Da mein Vater auch Tod ist, hier keine Herat vorliegt und meine Oma kein Mann mehr hat usw, trete ich mit meiner Tante als Erbe bzw. ich an die Stelle meines Vaters. Da ich davon ausgehen muss, da ich enterbt bin und einen Pflichtteil von 25 % bekomme, der hauptsächlich in Immobilien liegt, hier also meine Tante mich auszahlen müsste, hätte ich gerne gewisst, wie sich das berechnet.

| 30.12.2013
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe folgendes Problem: Eine Tante (Schwester meines verstorbenen Vaters) ist am 24.07.2012 in einem Münchner Altenheim verstorben. ... Daraufhin habe ich einen "Antrag auf Übernahme von Bestattungskosten gemäß <a class="textlink" rel="nofollow" href="http://dejure.org/gesetze/SGB_XII/74.html" target="_blank" class="djo_link" title="§ 74 SGB XII: Bestattungskosten">§ 74 SGB XII</a> " beim Bezirk Oberbayern gestellt und beim Amtsgericht München das Erbe ausgeschlagen (allerdings erst am 22.01.2013, da mich erst das Kreditinstitut meiner Tante darauf aufmerksam gemacht hat. ... Des weiteren wurden ausser mir und meinen 2 Geschwistern noch weitere Neffen/Nichten einer in München lebenden Schwester der Verstorbenen ermittelt, nicht aber eine weitere Schwester der Verstorbenen, die im Tessin in der Schweiz lebte und ebenfalls 2 Töchter -also Nichten der Verstorbenen- hatte.

| 22.7.2015
Meine Oma hatte meinem Vater vor einigen Jahren eine Eigentumswohnung geschenkt, notariell, ordnungsgemäß. ... Mein Vater ist inzwischen verstorben, auch er hatte ein Wohnrecht eingeräumt. Im Falle eines Ablebens meiner Oma, ist meine Tante , also ihre Tochter , Alleinerbe.

| 15.8.2019
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Wir gehen davon aus, dass die Enkeltochter meiner Tante ihrem verstorbenen Vater gegenüber unterhaltspflichtig gewesen wäre und deshalb die Kosten der Beerdigung sogar in vollem Umfang zu tragen hätte. ... Kann meine Tante die von ihr verauslagten Kosten von ihrer Enkeltochter einfordern, und wenn ja, in vollem Umfang? ... Besteht in diesem Fall trotzdem Unterhaltspflicht der Tochter gegenüber ihrem verstorbenen Vater, bzw. wäre sie auch in diesem Fall zur Übernahme der Beerdigungskosten verpflichtet?
19.9.2019
von Rechtsanwalt Alex Park
Nach Ermittlung von Anschrift und Aufenthalt der Tochter des Verstorbenen haben wir uns erlaubt, ihr die angefallenen Kosten für Beerdigung und Trauerfeier hälftig in Rechnung zu stellen. Dies wurde von ihr bzw. ihrer Rechtsanwältin aus zwei Gründen abgelehnt: Zum einen hätte ihr verstorbener Vater nach Scheidung seiner Ehe durch die Nichterfüllung seiner Unterhaltsverpflichtung über viele Jahre seiner Tochter wesentlichen Schaden zugefügt. ... Im Erbfall bei Ableben meiner Tante stünde der Tochter des Verstorbenen als dann einzige Hinterbliebene lediglich der Pflichtteil am Erbe ihrer Großmutter zu.
16.8.2008
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Hallo, meine verstorbene Tante (alleinstehend, 3 lebende Geschwister) hat den Anteil an einem Haus auf mich übertragen. ... Meine Tante lebte in den letzten Jahren in einem Pflegeheim in der Nähe anderer Verwandter, zu denen weder meine Eltern noch ich Kontakt haben. ... In welcher Reihenfolge erben die Geschwister meiner Tante, wann erbe ich?
23.12.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Wenn meine Tante nicht unterschreibt, verfällt dann mein Erbe ? ... Bezüglich der ersten Frau meines Vaters hätte ich gerne gewusst, ob sich das Erbrechtgeändert hat, früher wurde ich vom Vormundschaftsgericht ins Grundbuch eingetragen, als mein Vater starb. ... Hat nun diese Ehefrau auch einen Erbanspruch, auf das Erbe meiner Oma, oder sind nur ich und meine Tante, also die Tochter meiner Oma erbberechtigt ?
7.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Onkel verstarb, das Grundstück fiel an seine Frau (meine Tante). ... Aufgrund der genannten Schenkungsabfolge taucht die Grossmutter nicht im Grundbuch auf, d.h. das Grundstück wurde direkt von der Tante auf mich umgeschrieben. ... Hat die Tochter einen Anspruch auf einen Pflichtteil?
19.11.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sie hatten zwei Kinder- Sohn und Tochter. Da mein Vater nicht mehr lebt, treten an seiner Stelle meine Schwester und ich als Erben ein gegenüber Ihrer Tochter (sprich unserer Tante). ... Seit dem habe ich nichts mehr von meiner Tante gehört.

| 14.4.2015
1.Eine Tante, meines Nachbarn, ist kinderlos, hat vor Jahren ein notarielles Testament gemacht. ... 2.Die Tante des Nachbarn ist die Witwe des Bruders seines Vaters. ... Wie wäre die Erbfolge im Blick auf ihn. 3.Die Tante hatte eine, inzwischen verstorbene Halbschwester, diese eine ebenfalls inzwischen verstorbene Tochter, die Nichte der Tante.
24.3.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Ausgangssituation: Ich bin die einzige Tochter meiner Eltern (meine Mutter ist bereits verstorben). ... Seit dem Tod meiner Mutter gehört die Wohnung jetzt zu gleichen Teilen meinem Vater und meiner Tante, wobei meine Tante lebenslanges Nießbrauchrecht hat. ... Vater und Mutter), da ich dann erst das Gesamt-Erbe antreten würde?

| 15.10.2009
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sein Sohn - mein Vater - verstarb vor ihm. Es erbten die zwei Schwestern meines Vaters – also zwei Töchter meines Großvaters, meine Tanten. ... Es erbte der Sohn einer Tante.
12