Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

2.139 Ergebnisse für „kind pflichtteil“

Filter Erbrecht

| 20.12.2011
Einer von den Erben, ein adoptieres Kind, hat notariell auf den Pflichtteil verzichtet. ist aber als Erbe mit einer Quote benannt. ... Wie ist der Pflichtteil eines Erben zu berechnen. 2. ... Kind hat ja bereits den Pflichtteil ausgeschlagen und bleibt somit Erbe mit seiner Quote.
16.12.2012
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Dadurch sind unsere drei Kinder automatisch enterbt, haben aber wohl Anspruch auf den Pflichtteil. ... Welche Möglichkeiten gibt es die Pflichtteile aufzuschieben bis zum Ableben des überlebenden Teils. ... Wie verhält es sich da eigentlich mit der Höhe der Pflichtteile für die leiblichen Kinder.

| 9.6.2012
Die Kinder sollen nicht den gesetzlichen Erbteil, sondern nur den Pflichtteil erhalten, wenn möglich auch erst nach dem Tod des anderen Partners. ... Meine Kinder xxx und xxx sollen nach dem Tod von xxx den Pflichtteil erhalten". ... Wie hoch sind der gesetzliche Erbteil und der Pflichtteil der Kinder?
17.10.2014
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Frage 2: Durch die Gestalltung des Testament und durch die Geltendmachung des Pflichtteils von Kind A sind die Pflichtteile von Kind B und C zu ca. 105 % belastet. Kind A (gescheiden und sorgeberechtigt) muß der Ausschlagung seiner Kinder zustimmen. ... Frage 3: Die allgemein vorherschende Meinung in der Erbengemeinschaft beanstandet die Höhe der Vorausvermächtnisse, durch die die Pflichtteile von Kind B und C übermäßig belastet sind.

| 2.12.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Im Todesfall eines Ehepartners möchte der/die Überlebende zunächst als Alleinerbe weiterhin frei über das Vermögen auf dem gemeinsamen Konto verfügen können und sicher gehen, dass keines der Kinder schon dann einen Anspruch auf einen Pflichtteil erheben kann (wenn dieser bei dem gem. ... Kind B soll die restlichen 25 Prozent erben. Verlangt eines unserer Kinder nach dem Tod des erstversterbenden Elternteil den Pflichtteil, so steht ihm auch nach dem Tod des Letztversterbenden nur der Pflichtteil zu."

| 8.1.2007
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Im Testament ist verfügt, dass bei Ableben des zweiten Ehegatten (das wäre dann unsere Mutter) die Kinder zu gleichen Teilen das Haus erben. Sollte einer der Kinder sein Pflichtteil vom Erben fordern, also jetzt von unserer Mutter, so soll er auch vom Nachlass des zuletzt Versterbenden nur sein Pflichtteil verlangen können - hieße das Verzicht auf den Anteil des Hauses? ... Jetzt die Frage: Wie berechnet sich der Pflichtteil, den der eine Bruder beanspruchen kann, welchen Einfluss hat die Belastung des Hauses darauf?
16.6.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Die Tochter A. soll nach dem Willen der Eltern übersprungen werden und stattdessen ihre beiden Kindern nach dem Tod des zuletzt sterbenden Elternteils erben. ... Nun stirbt der Vater und die Tochter A. macht trotzdem gegen die Mutter den Pflichtteil geltend. ... Da Tochter A sich jedoch bereits den Pflichtteil geholt hat und damit das Gesamterbe geschmälert wurde, würde Tochter B, die den Pflichtteil aus dem Erbe des Vaters nicht gefordert hat, benachteiligt werden.
19.2.2018
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Unsere Frage betrifft die Pflichtteile: Fall 1. ... Wie hoch ist für jedes der 6 Kinder der Pflichtteil und gibt es für die Auszahlung eine Frist? ... Ich (Ehefrau) sterbe zuerst, bekommen meine Kinder in welcher Höhe den Pflichtteil und erst nach dem Tode meines Mannes seine Kinder den Pflichtteil und den Rest meine Kinder (adoptiert) ?
10.5.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Wir sind vier Kinder. Haben wir einen Pflichtteil zu erwarten?
19.4.2008
Der Erblasser lebt im Pflegeheim (Ersparnisse ca. 10.000€) und hat zwei erwachsene Söhne ohne Frau und Kind und möchte ein handschriftliches Testament machen. ... Seine Söhne sollen nur den Mindestanteil bekommen, mit dem eine spätere gerichtliche Auseinandersetzung (über Pflichtteil) vermieden werden kann. ... Ist es richtig, dass wenn die Lebensgefährtin beim Eintritt des Erbfalls nicht mehr lebt, die Kinder der Lebensgefährtin nichts erben?
13.12.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Kind B erhält 2003 Geld von den Eltern in Höhe von 20000€ mit der schriftlichen gleichzeitigen Auflage, dass dieses zuzüglich Zinsen jährlich auf seinen Pflichtteil anzurechnen sei. ... Frage 1: Muss Kind B Kind A den erhaltenen Betrag ausgleichen? ... Oder hätte diese Auflage nur gegolten, wenn das Kind B seinen Pflichtteil gefordert hätte?
16.2.2009
Ein Ehepaar mit einem Kind lebt im gesetzlichen Güterstand der Zugewinngemeinschaft. ... Nach dem gemeinsam verfassten Testament soll der Überlebende alles Erben, das einzige Kind nur den Pflichtteil. Wie viel € von den 40000,-- erbt das Kind?

| 18.12.2014
Guten Tag, Die Kinder meiner verstorbenen Frau klagen jetzt, nachdem ich unser Haus verkauft habe ,ihren Pflichtteil ein. ... Kind A hat in einem Brief an Kind B und an mich wörtlich erklärt ,"ich werde mein Pflichtteil nicht einklagen." ... Ist der Anspruch auf den Pflichtteil damit aufgehoben?
30.5.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Mein Vater verstorben,4 Kinder,1 Ehefrau(Güttertrennung). 1 der Kinder auf Pflichtteil gesetzt. ... Was bekommt das Kind mit dem Pflichteil? ... Die ehfrau bekommt generell 20%....Die 3 Kinder ebenfalls 25%..Weiter müßen die Kinder den Phlichteil bezahlen.

| 15.9.2009
Hallo, meine Frau und ich wir haben drei Kinder. ... Die anderen beiden Kinder erhalten Geldbeträge. ... Jetzt meine Frage: Können nach unserem Tod die beiden Schwestern, die nicht im Haus wohnen, noch klagen auf die Erstattung des Pflichtteils, obwohl sie Geld geerbt haben.

| 15.6.2007
Er hinterlässt eine Ehefrau, zwei gemeinsame Kinder und ein Kind aus erster Ehe (Scheidung vor 40 Jahren). . ... Wir befürchten nun, dass die Sache so ausufern könnte, dass es zu einem Rechtsstreit kommt, bei dem die Gebühren (Anwalts- und Wertermittlungskosten) in keinem Verhältnis zum tatsächlich ausbezahlten Pflichtteil stehen. ... Konkret habe ich nun folgende Fragen: Wie hoch ist der Pflichtteil für das Kind aus erster Ehe.
12.11.2007
von Rechtsanwalt Reinhard Schweizer
Guten Tag, es geht um die Berechnung der Höhe eines Pflichtteils an einem Beispiel: Ein Ehepaar - Gesamtvermögen = 325.000 € Es sind drei erwachsene Kinder vorhanden. ... Wie hoch ist das Pflichtteil für die Kinder?
28.6.2008
Guten Abend, wir haben folgende Situation: Verheiratet, 1 gemeinsames Kind, 2 Kinder aus erster Ehe meines Mannes Finanzierte Immobilie (Eigentum jeder 50%), Restschuld Stand heute ca. 180.000,00 € und ein weiterer Kredit (auch jeder 50%) in Höhe von € 20.000,00 Risisko-Lebensversicherung auf Gegenseitigkeit € 120.000,00 Wenn wir nun ein Testament schreiben und uns beide gegenseitig als Alleinerben einsetzen - was wäre im Todesfall meines Mannes? sprich: Wie hoch wäre der Pflichtanteil der Kinder? ... Wir möchten vermeiden, dass ich die Immobilie verkaufen müsste, um den Pflichtteil auszahlen zu können.
123·25·50·75·100·107