Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

146 Ergebnisse für „kind auszahlung verkauf“

Filter Erbrecht

| 2.3.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Zusätzlich wurden dem Konto sämtlich Erlöse Gutgeschrieben die die Firma bis zum Verkauf erwirtschaftet hat sowie Erlöse aus z.B. ... Erst wenn sich am Ende herausstellt, dass der Nachlass insgesamt um den Wert des Rückkaufswertes zu Unrecht bereichert ist, dürfte sich ein durchsetzbarer Anspruch der Kinder gegen die Erbengemeinschaft (Kinder plus –Ehefrau-) ergeben.“ Kann ich bzw. können wir Kinder auf Auszahlung des Betrags bestehen und wenn ja auf welcher Grundlage ? Bedarf die Entscheidung über die Auszahlung des Betrags der Zustimmung der Ehefrau auch wenn diese in der Lebensversicherung nicht begünstigt ist ?

| 24.2.2009
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Wenn ich nach eintreten des Erbfalls das geerbte Haus sofort verkaufe, wird dann zur Berechnung der Auszahlung an meine Geschwister statt der Gutachterschätzung der tatsächlich erzielte Verkaufspreis zugrunde gelegt? Gibt es eine Frist, in der ich das Haus verkaufen müsste? Was ist zum Beispiel wenn ich 5 Jahre später das Haus verkaufe und der Verkaufspreis erheblich vom Gutachterwert abweicht und die Auszahlungen schon stattgefunden haben?

| 1.4.2015
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Kann das Kind/sein gesetzl. Vertreter auf Auszahlung der aktuellen Mieteinnahmen im Hier und Jetzt hoffen? ... Kann das Kind/sein gesetzl.

| 19.1.2012
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Dazu kommt, das wir kind 1 bereits 2 akademische Ausbildungen finanziert haben, Kind 2 allerdings mit 1 Ausbildung gleich sehr erfolgreich war. Kind 2 wohnt im Ausland, Kind 1 würde das Haus, wenn es beruflich möglich ist,(wohnt und arbeitet 300 km entfernt)übernehmen. Wie verhalten wir uns gerecht, oder was müßte Kind 1 an Kind 2 ausbezahlen?
7.1.2013
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Das Grundstück wurde geschätzt und dem uneheliche Kind wird nach diesem Gutachten der ihm zustehende Anteil ausbezahlt. ... Meine Frage nun: Muß man nach der Auszahlung eine bestimmte Zeit warten bis man das Grundstück verkaufen kann?
11.10.2016
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ich möchte nicht, dass beim späteren Todesfall meiner Frau ihre Kinder aus der ersten Ehe unser gemeinsam errichtetes Haus erben bzw. mich als "Nichtvater" im Alter dann zu einem Verkauf des Hauses (Auszahlung Erbpflichtanteil) drängen. Darüber hinaus möchte ich unseren "eigenen" Kindern gern etwas hinterlassen, was sie nicht mit den nichtehelichen Kindern teilen müssen. ... Wie kann ich mich absichern, dass ich im Alter bis zum Tode (wir bauen altersgerecht) im Haus bleiben kann und nicht gezwungen werde (Auszahlung Erbpflichtanteile) zu verkaufen?

| 17.6.2011
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun fordern sie von mir die vorzeitige Auszahlung ihres Erbpflichtteils in Höhe von Rund 17.800 Euro. Haben die Kinder tatsächlich ab dem 18. Lebensjahr Anspruch auf die vorzeitige Auszahlung ihres Erbpflichtteils?

| 15.2.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Gesamtschulden von Kind A und Elternt. ... Was würde Kind B bei Auszahlung bekommen? Was käme im Falle einer Schenkung von Kind B auf Kind A zu?
18.10.2004
Zur Erklärung: Mein Vater ist verstorben, wir sind insgesamt drei Kinder. ... Mein Bruder hat sich zwar entschlossen das Haus und Grundstück zu verkaufen, möchte damit aber noch mindestens bis nächstes Jahr September warten. ... Wenn ich jetzt von meinem Bruder die Auszahlung des Pflichtteils nach dem Gutachten verlange, und er nächstes Jahr das Haus mit einem höheren Gewinn verkauft, steht mir dann noch der restliche Betrag zu oder sind meine Ansprüche mit der Auszahlung bereits abgegolten?

| 17.5.2010
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Durch das Erbrecht erhalten die Kinder nun je 1/8 Anteil am Haus. Anderseits sollen die Kinder natürlich auch aus der Schuldhaft der Bank erlassen werden. ... Wie schützt sich der Ehemann möglichst sinnvoll davor, das eventuell ein (oder beide) Kind(er) ab Eintritt ihrer Volljährigkeit einen sofortigen Anspruch auf Auszahlung ihres 1/8 Anteils erheben und somit den Vater in wirtschaftliche Schwierigkeiten drängen könnten?
20.9.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Ich bin das einzige Kind meines Vaters, meine Stiefmutter hat einen Sohn. ... Mein Stiefbruder hat letztes Jahr geheiratet, hat jetzt zwei Kinder und möchte das Haus/Grundstück verkaufen. ... Kann mein Stiefbruder das Grundstück ohne „mein Einverständnis“ verkaufen?
3.11.2020
| 60,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Leider hat das Kind meinen Anteil am Vermögen bis jetzt nicht überwiesen, mit der Begründung, daß ich die Quittung über den Verkauf der Schmuckstücke nicht dem Kind übergeben hätte. ... Die Frage ist nun, muß ich tatsächlich die Quittung über den Verkauf des Schmucks für Dokumentationszwecke übergeben? ... Und darf das Kind die Auszahlung des restlichen Barvermögens zurückhalten, nur weil eine Quittung nicht übergeben wurde?
21.4.2006
Jetzt werden uns die Mieteinkünfte auch auf den Kindergarten unseres Sohnes angerechnet , obwohl wir dieses Geld ja gar nicht bekommen. ... Auszahlung ist das möglich ?
2.9.2016
Herren, noch zu Lebzeiten des Vaters soll das Haus an die 2 Kinder übertragen werden. ... Der Bruder möchte das Haus ja nicht verkaufen - so wude ja auch der Wert ermittelt. Ist die Kombination von Sachwertermittlung und Wertminderung aufgrund des Wohnrechts des Vaters bei Eigennutzung für die Ermittlung der Höhe der Auszahlung so überhaupt korrekt?

| 2.8.2014
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Vor kurzem ist meine leibliche Mutter gestorben, deren einziges Kind ich bin. ... Für die Auszahlung meines Erbteils muss er entweder das Haus verkaufen, oder es mit weiteren Krediten belasten und mich damit auszahlen, da er ansonsten kein nennenswertes Vermögen besitzt. Meine Frage: Kann er mir meinen Teil der Erbschaft vorenthalten indem er z.B. das Haus demnächst auf seine eigenen (mit mir nicht verwandten Kinder) überträgt und dann selber in die Privatinsolvenz geht?
8.3.2006
Er war in zweiter Ehe verheiratet ohne Kinder aus dieser Ehe. ... Meine Stiefmutter hat sich einen Anwalt/Notar genommen, einen Gutachter eingeschaltet zur Wertermittlung aller Objekte, einen Makler, da sie alle Objekte verkaufen will und vor dem Verkauf der Wohnungen hat sie diese säubern und neu renovieren lassen. 3. Frage: Habe ich nach Auszahlung des Pflichtteils überhaupt noch Erbansprüche, jetzt oder später?

| 18.2.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
So, habe ich verstanden, sollte die Auszahlung steuerfrei an die Kinder sein und durch ihre Minderjährigkeit kann meine LP darüber verfügen. ... Die fallen erneut den Kindern zu? Übersteigt dann nicht die Gesamterbmasse die Freibeträge der Kinder?

| 8.6.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Kind A ist Alleinerbe. Kind B ist auf den Pflichtteil gesetzt. ... Kind A ist sich aber noch nicht sicher wie es den Pflichtteil aufbringen soll ( Kredit oder Verkauf ) und meint alle Zeit der Welt zu haben und sprach von einer Entscheidung in der Weihnachtszeit.
123·5·8