Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

52 Ergebnisse für „haus kind mutter hausverkauf“

Filter Erbrecht
8.1.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Situation: Meine Mutter ist an Demenz erkrankt. Wir Kinder wohnen nicht mehr in dem Haus. ... Meine Frage: Wenn ich in der Situation bin, das man sich nach einer Heimunterkunft umschauen muss, da sie nicht mehr alleine sein kann, kann ich meine Schwester auszahlen und meine Mutter durch private Pflege zu Hause pflegen lassen?

| 12.4.2019
von Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Zu Beginn dieser Zeit hat der Vater ein Haus gebaut - und verkauft dieses Haus nach der Trennung. Steht Mutter und/oder Tochter vom Hausverkauf evtl. ein ''''''''Pflichtteil'''''''' zu?
24.9.2008
Sie besitzt ein eigenes Haus, für das ein Käufer gefunden ist. ... Ein Kind verweigert die Unterschrift beim Notar, so dass der Hausverkauf nicht vollzogen werden kann. ... Es hat in dem Haus mehrere Jahre mietfrei gewohnt und Geld für Renovierungen investiert.

| 5.2.2017
Meine Mutter hatte das Wohnrecht und mein Bruder müsste im Pfllegeffall für meine Mutter sorgen. Wir restlichen Kinder haben eine minilale Abfindung bekommen. mein Bruder hat das Haus kurz vor dem Tod meiner Mutter verkauft. ... Mein Bruder oder auch wir restlichen Kinder Es steht auch noch der Statz das er 25 Jahre für das Grab sorgen muss.

| 9.12.2007
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Zwei Brüder (gemeinsame Kinder der Eltern). Das Haus der Eltern vor ca. 11 Jahren an meinen Bruder überschrieben. ... Nun hat der Bruder das Haus verkauft.
21.2.2010
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Die Mutter von mehreren volljährigen Kindern besitzt ein Haus, dass sie und min. ein weiteres Kind bewohnt. Da absehbar ist, dass nach dem versterben der Mutter, das dort lebende Kind kein Interesse hat, das Haus zu verlassen (weil wohnt mietfrei) und um einen Rechtsstreit zwischen den Kindern (Erben) zu vermeiden, möchte die Mutter per Testament festlegen, dass das Haus nach Ihrem versterben zu verkaufen ist und der Erlös zu gleichen an die Erben aufzuteilen ist. ... Wenn die Mutter in Ihr Testament einen Satz wie "mein Haus ist innerhalb von 6 Monaten nach meinen versterben zu verkaufen", dann fehlt mir irgendwie das "sonst passiert das und das

| 2.6.2010
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Meine Mutter hat zwei Krebserkrankungen in den letzten 7 Jahren hinter sich. ... Aus früheren Beziehungen existieren Kinder (Vater 2 Kinder/Mutter 1 Kind). ... Überlegungen •Option A („Idealzustand") Hausverkauf an meine Schwester in Höhe der Finanzierungssumme.
3.1.2018
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ein Rechtsanwalt, dem ich die ganze Situation schilderte, riet mir, das Darlehen zurückzuholen und es als Zahlung für das Haus meiner Mutter einzusetzen- also ich als Tochter solle doch das Haus meiner Mutter abkaufen. ... Mündlich teilten mir die Geschwister zwar mit, für sie sei das Haus nur ein "Gruselhaus" und sie hätten kein Interesse daran- trotzdem möchte ich mich rein rechtlich korrekt verhalten, zumal die älteste Schwester keinen Kontakt zu Mutter und Geschwistern möchte. Habe ich nun als Kind ein Vorkaufsrecht gegenüber fremden Personen ?
3.8.2015
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Dann soll das Vermögen unter uns drei Kindern aufgeteilt werden. ... Nun ist unsere Mutter zuerst verstorben, kurz darauf unser Vater. Einige Bankkonten lauten auf unsere Mutter, einige auf unseren Vater, was aber wohl keinen Unterschied macht.

| 27.7.2015
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Nachdem unsere Mutter 2000 gestorben ist, war mein Vater alleiniger Vorerbe. Er hatte aber uns 6 Kinder in das Grundbuch eintragen lassen. ... Sein Erbanteil aus dem Hausverkauf wäre ca. 50 Tsd.
29.6.2008
Soweit ich weiß sollte mein Vater das Haus seiner Eltern erben, die anderen Kinder wurden bereits mit dem Tod des Opas ausbezahlt. Es leben noch weitere 2 (von ursprünglich 4 )Kinder meiner Großeltern. ... Wenn meine Oma stirbt, wer erbt dann den Rest des noch vom Hausverkauf vorhandenen Geldes?
2.2.2021
von Rechtsanwalt Thomas Klein
Mein Lebensgefährte und ich pflegen seine Mutter seit mehreren Jahren. ... Das Haus soll der Bruder meines Lebensgefährten erben, mein Lebensgefährte soll das Barvermögen und ich den Garten erben. ... Was passiert, wenn eventuell nur noch ein kleinerer Betrag aus dem Hausverkauf übrig ist?
30.6.2013
von Rechtsanwalt Lars Winkler
Meine Mutter möchte mir und meinem Bruder ihr Haus übertragen, alle Details wie Wohnrecht etc. ... Wir denken an eine Schenkung zu gleichen Teilen mit dem Zusatz, dass mein Bruder nach dem Tod meiner Mutter aus dem Erlös der Hausverkaufs 50000 Euro mehr erhält. ... Oder sollte das Haus bewertet und dann anteilmäßig aufgeteilt werden?
10.5.2021
Seit Tod des Vaters lebt Mutter im Seniorenheim, Haus steht leer. ... Kann ein Kind durch die anderen Erben (Mutter+anderes Kind) gezwungen werden, die Geldabfindung in Höhe von 40.635 zu akzeptieren oder hat es einen Anspruch auf den Miteigentumsanteil am Haus? ... Hat das zur Betreuung bevollmächtigte Kind die Pflicht, das Haus zu bewirtschaften (z.B. für eine Vermietung zu sorgen) oder ergeben sich aus einer Betreuungsvollmacht nur Rechte aber keine Pflichten?
21.8.2015
Eingetragen oder überschrieben wurde nichts, das Haus gehört weiterhin komplett meiner Mutter. ... (Vater hatte Mutter damals zur Alleinerbin eingesetzt und uns Kinder enterbt). ... Mit meiner pflegenden Schwester ist nicht zu reden, sie sagt, mich ginge das ohnehin nichts an, da ich nicht regelmäßig zu meiner Mutter komme (ich bin vollzeit berufstätig und habe 2 kleine Kinder).

| 19.4.2012
Punkt: Bestimmung der Erbmasse Während der Ehe meiner Mutter hat meine Mutter zwei Häuser geerbt. ... Was muss man dafür tun, dass das Geld aus dem Hausverkauf nicht in die Erbmasse eingeht? ... 2c) Das nicht verkaufte Haus ist auf dem Namen meiner Mutter eingetragen.
11.12.2007
Konstellation Meine Eltern wohnen in einem Haus gemeinsam mit meiner Schwester und deren Freund (nicht verheiratet). ... Das Haus hat einen von mir geschätzten Wert von ca. 80.000 Euro, und ist im Grundbuch eingetragen zu je 1/2 auf Vater und Mutter. ... Mein Vater redet sich selbst ein, dass er mit dem Hausverkauf an einen "Fremden" seine Verpflichtungen gegenüber den Kinder getan hat.
7.1.2008
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Mein Bruder und ich (einzige Kinder) wurden somit nicht berücksichtigt. ... Wir möchten eigentlich auf unseren Pflichtteil verzichten, weil meine Mutter in ihrem Haus weiter wohnen soll und sie sonst zum Hausverkauf gezwungen wäre. ... Die Mutter hat noch 4 Geschwister.
123