Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

175 Ergebnisse für „haus grundstück erbteil eltern“

Filter Erbrecht
2.9.2005
Unsere Eltern haben zwei Häuser und drei Kinder. ... Das Haus (erbaut 2001)mit Grundstück ist ca. 375.000 Euro wert und wir bezahlen (bis meine Eltern gestorben sind) ca. voraussichtlich 25-30 Jahre lang ganz normale Miete. ... Oder wird dann nur ein Teil des Zeitwertes des Hauses als Erbteil gerechnet??

| 22.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Da meine Oma nun gestorben ist, steht das Haus leer und es besteht die Option, dass mein Mann und ich in das Haus einziehen können. ... Da bei dem Haus ein Investitionsstau herrscht, würden wir außerdem für die Renovierung sehr viel Geld in das Haus stecken. ... Meine Mutter möchte in erster Linie verhindern, dass das Haus ihrer Eltern an die Familie meines Mannes geht.

| 25.1.2010
meine Eltern besitzen 1 Einfamilienhaus mit Grundstück in den neuen Bundesländern. ... Meine Eltern möchten das Haus überlassen oder schenken oder vererben an uns (Ihre Söhne). ... Was kostet eine Schätzung circa von Haus und Grundstück ?

| 6.7.2011
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Haus und Grundstück gehören ihm. ... Ich erbe Haus, Grundstück und seinen Teil der Schulden. ... Woraus berechnet sich nun der Pflichtteil für die Eltern?
22.9.2004
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Mein Lebensgefährte und ich haben gemeinsam ein Haus gekauft, die Finanzierung läuft auf unser beider Namen. ... Aus steuerlichen Gründen wurde das Haus aber im Grundbuch/Notariell bzw. ... Meine Frage: Sollte mir etwas zustossen, möchte ich dass mein Lebensgefährte das Haus zu 100 % bekommt, der Pflichtanteil meiner Eltern soll ausgeschlossen werden.
6.9.2009
Sehr geehrte Damen und Herren, wir (mein Mann und ich) beabsichtigen zusammen mit meinen Eltern ein Haus in Kroatien zu kaufen. ... Wenn wir und meine Eltern zusammen eingetragen werden würden, haben wir die Angst das im Falle eines Todes meiner Eltern mein Bruder Ansprüche auf diese Gebäude hat. ... Kroat.), der komplett ausschließt das mein Bruder irgendeinen Anspruch auf dieses Haus hat.
16.5.2017
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Meine Eltern sind 61 (Mutter) bzw. 62 (Vater) Jahre alt. ... Nun wollen mir meine Eltern dieses Haus übertragen, aber gleichzeitig ein lebenslanges Wohnrecht im Grundbuch eintragen. ... Und in wie weit spielen Investitionen meinerseits die ich bereits in Haus und Grundstück investiert habe eine Rolle?
7.2.2006
Meine Eltern beabsichtigen Ihr Haus an meine Schwester zu Lebzeiten zu verschenken. Sie hatten bereits mit einem Anwalt gesprochen, der Ihnen folgendes vorschlug: -Schenkung des Hauses an meine Schwester -zu Lebzeiten meiner Eltern darf meine Schwester das Haus weder veräußern noch beleihen -sollte meine Schwester vor meinen Eltern sterben, so geht das Haus in den Besitz ihrer Tochter, also meiner Nichte, über. ... -Was geschieht mit dem Haus, falls meine Schwester noch zu Lebzeiten meiner Eltern bedürftig wird?
9.9.2009
Besonders, weil ich zu meinen Eltern und meinem Bruder ein gutes Verhältnis habe. - Das Wohnhaus meiner Eltern (11 Zimmer, Marktwert: ca. 600.000EUR) gehört zum Hof und ist bei der Übergabe mit übergeben worden. - Mein Bruder wohnt jetzt in dem neuen Haus (vor 10 Jahren gebaut), das eigentlich mir fest versprochen wurde (so nach dem Motto: Einer bekommt den Hof, der andere das neue Haus). ... Wie ist dabei aber das Wohnaus meiner Eltern zu sehen? ... (4) Was passiert mit dem neuen Haus, dass ja nicht bei der Hofübergabe mit übergeben wurde?

| 13.7.2010
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Das Vermögen besteht aus einem selbstgenutzten Einfamilienhaus mit Grundstück. ... Schwester B bleibt zunächst im Haus wohnen und erhält nichts. ... A und B nutzen Haus und (verbliebenes) Grundstück danach selbst.

| 23.5.2011
Meine Mutter (84) besitzt eine Haus in Südlage. ... Was passiert, falls im Erbfall das Haus verkauft werden muss?

| 23.10.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Vor 16 Jahren habe ich von meinen Eltern eine Schenkung von ca. 200.000 DM erhalten, um ein Grundstück mit Einfamilienhaus erwerben zu können. ... Unsere Eltern können ihr jetzt aber nichts zahlen. ... Nun fordert meine Schwester überdies, dass die Wertentwicklung meines Grundstücks in den letzten 15 Jahren (also seit der Schenkung) mit einberechnet wird.

| 24.7.2010
Meine Großeltern hatten am 29.09.1993 ein Haus mittels einer Notariellen Schenkung auf meinen Vater und meine Tante übertragen. ... Da dies nicht im Sinne der Schenker war, das dieses Haus eventuell, weiterhin aufgeteilt wird, sondern als Eigentum von mir (Enkel) und meiner Tante weitervererbt wird, stellt sich nun die Frage: Ist diese Erbaufteilung rechtens, oder liegt hier ein Fehler des Grundbuchamtes vor ?

| 25.7.2009
Meine Eltern wollen aktuell ihr Haus an meinen Bruder offiziell übertragen und bei dann eingetragenem lebenslangem Wohnrecht ihren Lebensabend genießen. ... Ich selber bin früh von zu Hause weg und wohne 1 Autostunde entfernt mit Familie in einem finanzierten Haus. ... Das Haus ist Bauj. 72 mit großem Grundstück und in durchaus gutem Zustand.

| 8.11.2012
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Situation: Meine Eltern haben ein Berliner Testament gemacht.Die Erblasser erwarten, dass das Testament so erfüllt wird. ... Wie regelt man das Nutzungsrecht in einem dreistöckigen Haus . das von den Eltern zur Hälfte an die Schwester und die andere Hälfte an eine Versicherung vermietet ist ? ... Kann einer aus der Erbengemeinschaft das Erbteil des Bruders alleine angehen?

| 3.5.2015
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Vermögen: Geld und Grundstück nebst Haus Das Haus steht seit über einem Jahr leer und verfällt entsprechend zusehends. ... Hat die Enkelin, die ihn die letzten Jahre betreut hat, auf Grundlage der mündlichen Aussage einen rechtlichen Anspruch auf einen Erbteil? ... Kann der Sohn in der Funktion als gerichtlich bestellter Betreuer für die Mutter mit Zustimmung der anderen Erben das beiden Eltern zu gleichen Teilen gehörende Haus verkaufen?

| 18.4.2005
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Wert Haus ca TEUR 250, langfristige Darlehensbelastung ca. 50%, Sicherheit ist im Grundbuch für Bank eingetragen. 1. Wäre trotzdem eine Schenkung im Wert von TEUR 100 an Kind A zu Lebzeiten der Eltern ohne Geldfluss möglich? ... Wäre Schenkung im Erbfall auf den Erbteil Kind A (> Pflichtteil) anzurechnen?

| 27.3.2007
von Rechtsanwalt Wolfram Geyer
Meine Eltern (Mutter 66J. ... Hochzeit) belasteten meine Eltern das Haus mit 70.000€. ... Da meine Eltern nicht einsehen, für mich das Haus nochmals um 50.000€ zu belasten und mein Schwager aus eigener Tasche zusehen muss, wie er das Geld auf treibt, da meine Schwester nicht arbeiten geht.
123·5·9