Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

80 Ergebnisse für „grundstück vorkaufsrecht“

Filter Erbrecht

| 2.7.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Die Mutter vererbte Ihren 4 Kindern gemeinsam diese Grundstücke. ... Meine Fragen: Gibt es noch ein Vorkaufsrecht oder kann ich es aufgrund der Erbauseinandersetzung löschen lassen? ... Nach Ablauf der Pacht würden die Erben mir das Grundstück dann schenken.

| 14.3.2016
von Rechtsanwältin Daniela Désirée Fritsch
HAllo, Unsere Tante und deren Mann haben ein Vorkaufsrecht auf ein Haus aus der Familie, nun ist ihr MAnn verstorben und hat im Testament verfügt, dass dieses Vorkaufsrecht an uns übergeht, die Tante lebt noch, es handelt sich laut Urkunde folgender Satz darin: Herr und FRau XXXXXXXX erhalten das Vorkaufsrecht zu LAsten des GrundstückesXXXXXX jeweils mit Wirkung für und gegen die Erben. Unter §4 steht: HerrXXXXX räumt nunmehr seiner SchwesterFrauXXXXX und deren EhemannXXXXXXX das vererbliche jedoch nicht übertragbare Vorkaufsrecht für alle Verkaufsfälle an dem GrundstückXXXXXXX ein.
9.3.2016
Der Beteiligte verlangt in Form der Anbietung bezüglich des Vorkaufsrechts einen utopischen Betrag in Höhe von 25.000€ für seine Hälfte des Grundstückes. ... Vorkaufsrecht abgeschlossen und ginge das Verfahren somit weiter in die Zwangsversteigerung??? .. oder wie habe ich das Vorkaufsrecht zu verstehen??

| 16.6.2014
von Rechtsanwalt Thomas Henning
Im Testament ist lediglich eine Verfügung bezüglich des Vorkaufsrechts zu Gunsten meiner Frau vermerkt (Wortlaut: „ …. hat Vorkaufsrecht", ein Eintrag im Grundbuch besteht diesbezüglich nicht), ferner wurde ein Sohn zum Testamentsvollstrecker ernannt. ... Der gesonderte Verkauf der oberen Wohnung wäre damit sehr schwierig, das Grundstück ist kaum anders als ideell aufzuteilen. ... Oder hätte sie damit ihr Vorkaufsrecht verwirkt?

| 12.12.2014
Wenn ich das Grundstück zu Lebzeiten verkaufen möchte, möchte ich dies aber tun können, ohne an das Vorkaufsrecht gebunden zu sein. ... Fragestellung: Wenn das Vorkaufsrecht im Grundbuch für Person X eingetragen wurde, kann ich das Grundstück zu Lebzeiten noch frei verkaufen oder bin ich immer verpflichtet dem Vorkaufsberechtigten zu verkaufen. ... Muss ein dingliches Vorkaufsrecht an einem Grundstück zwingend im Grundbuch eingetragen werden?
6.11.2008
Das Vorkaufsrecht ist nicht vererblich und befristet auf insgesamt 15 Jahre. ... Die Ausübung des Vorkaufsrechts erfolgt mittels eingeschriebenem Brief. Die Eintragung der Vorkaufsrechte im Grundbuch a)zulasten des von Herrn Mini Mustermann erworbenen Grundstücke zugunsten von Herrn Max Mustermann b)zulasten des von Herrn Max Mustermann erworbenen Grundstücks zugunsten von Herrn Mini Mustermann wird hiermit bewilligt und beantragt.

| 31.12.2009
von Rechtsanwalt Dr. Danjel-Philippe Newerla
Vorkaufsrecht besitzt. ... Nun ist unser Verhältnis zueinander sehr schlecht und sie wird mit allen Mitteln versuchen, mir durch ihr Vorkaufsrecht auf die Immobilie Schwierigkeiten zu machen (z.B. entspr. ... ist, dass meine Schwester als Vorkaufsberechtigte niemals in der Lage sein wird, ihre Vorkaufrechts einzulösen (mir aber nur Schlechtges will...), eine Löschung des Vorkaufsrechtes im Grundbuch zu erwirken?
1.10.2013
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Meine Frau hat zusammen mit Ihrem Bruder ein Haus mit Grundstück geerbt und sind eine Erbengemeinschaft eingegangen (50% meine Frau und 50% mein Schwager). Im Grundbuch vom Haus und Grundstück wurde vor langer Zeit ein Vorkaufsrecht für den Onkel hinterlegt (nicht von den Erben, sondern von Vorgängern). ... Besteht ein Vorkaufsrecht innerhalb der Erben, trotz Vorkaufsrecht eine weiteren Person im Grundbuch ?
15.10.2017
von Rechtsanwalt Andreas Krueckemeyer
In diesem Vertrag wird mir ein Vorkaufsrecht eingeräumt. ... N.N. und N.N. erhalten zu je 1/2 Miteigentumsanteil die Grundstücke ... § 3 Vorkaufsrecht 1. N.N. erhält an den in § 1 Buchstabe a) an N.N. und N.N. übertragenen Grundstücke ein unvererbliches und nicht übertragbares Vorkaufsrecht für denjenigen ersten Verkaufsfall, bei welchem N.N. erstmals eine Ausübung des Vorverkaufsrechts rechtlich möglich ist... § 5 Schenkung/Ausgleichung 2.
25.7.2005
Dieser gehörte der Stadt Berlin. 1990 schlossen sie mit dem Magistrat (Ost) einen Kaufvertrag, dem-zufolge sie das Grundstück über 817 m² für 2.451 Mark d. ... Mein Bruder hat mir seinen Anteil an Haus und Grundstück notariell übereignet. ... Dieser wäre aber nur zu erzielen, wenn das Grundstück frei von Lasten ist.

| 14.12.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Eines der beiden Grundstücke (Wert ca. 118.000) will mir meine Mutter schenken. Allerdings hat ihre Schwester auf dieses Grundstück ein Vorkaufsrecht für alle Verkaufsfälle im Grundbuch. ... Nun meine Fragen: Erlischt bei Schenkung des Grundstücks an mich automatisch das eingetragene Vorkaufsrecht meiner Tante ?
10.5.2011
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Das Erbe umfasst ein Haus mit Grundstück. ... Die zwei anderen Erben möchten vom Vorkaufsrecht Gebrauch machen. ... Die zwei Miterben möchten natürlich das Haus mit Grundstück schnellstmöglich verkaufen.
17.11.2012
(e) war der vater von (c) und (d). die schwestern (a) und (b) waren kinderlos. im grundbuch des von (c) und (d) geerbten hauses steht als erstes ein vorkaufsrecht für den (e) und im nächsten passus ein vorkaufsrecht für (a). weiterhin steht im grundbuch: "laufende nummer 5: Nur lastend auf dem miteigentumsanteil der (b): Summe x erbgeld für (a); 4 % jahreszinsen seit dem 01.07.1962; gemäß bewilligung vom 29.05.1962; brieflos; rang gleich mit dem recht III nr. 6 (da steht dasselbe für bruder (e)). die erbgeld-passagen sind jeweils vorrangig der vorkaufsrechte. ich nehme an, dass 1962 der letzte elternteil von (a) (b) und (e) verstorben ist und somit irgendwie (laut bewilligung, die aber nicht vorzuliegen scheint) das haus an die schwester (b) ging. meine schwester und ich wurden nun schriftlich dazu aufgefordert (von (c) und (d)) von dem vorkaufsrecht, welches wir von (a) geerbt hätten, zurückzutreten und die laufende nummer 5 im grundbuch löschen zu lassen, da es einen käufer für das haus gäbe. meine fragen sind: von was treten wir zurück, wenn wir das tun? ... oder wird nur das vorkaufsrecht vererbt und nicht das erbgeld?
3.12.2004
Meine Fragen sind nun: Haben die volljährigen Kinder meines verstorbenen Bruders ein Vorkaufsrecht auf die hinterlassenen Immobilien, angeblich laut Grundbucheintrag ? Bleibt dieses Vorkaufsrecht auf die Immobilien auch nach Ausschlagung des Nachlasses erhalten ? könnten die genannten Personen die Immobilien auf Grund eines Vorkaufsrechts ganz normal vom Nachlassverwalter kaufen ?

| 5.9.2014
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Und beide haben jeweils ein "Vorkaufsrecht" für das andere Haus. ... Zudem möchte er das einfache Vorkaufsrecht umgewandelt haben in ein dingliches Vorkaufsrecht, also Eintragung ins Grundbuch. ... Oder muss die Übertragung der uns zugedachten Grundstücke juristisch durchsetzen um endlich einen Schritt weiter zu kommen -was ich jedoch vermeiden möchte.

| 23.3.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Die Kommune beschloß, ihr kommunales Vorkaufsrecht auszuüben. Sie möchte ein bestimmtes Grundstück erwerben. ... Meine Frage lautet nun: geht dessen Vorkaufsrecht vor?
18.1.2017
von Rechtsanwalt Daniel Saeger
Zwei und mehr Miterben haben schon mitgeteilt dass dieses Grundstück nicht an die lokale Gemeinde verkauft werden soll, sondern Sie selbst das Grundstück kaufen möchten. ... Meines Wissens haben die Miterben ein Vorkaufsrecht, gilt dieses auch wenn die Gemeinde das Grundstück kaufen möchte? Wie kann man dem Verkauf des Grundstückes an die Gemeinde entgegenwirken?

| 20.7.2010
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sehr geehrte Damen und Herren, Ich und meine Mutter sind jeweils zur Hälfte in Erbengemeinschaft Besitzer eines Einfamilienhauses mit Grundstück. ... Ich bekam jetzt vom Notar ein Schreiben mit dem Kaufvertrag und die Aufforderung mich innerhalb von zwei Monaten zu melden, ob ich mein Vorkaufsrecht ausüben will. ... Ich hätte aber auch einen Interessenten, der mir wesentlich besser passt, da wir nach Verkauf ja weiterhin auch gemeinsame Eigentümer wären.Darf ich diesem mein Vorkaufsrecht überlassen?
123·4