Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

117 Ergebnisse für „grundstück grundbuch frist 10“

Filter Erbrecht

| 27.1.2009
X hat allerdings vor, sich kein Nießbrauch- oder Wohnrecht im Grundbuch eintragen zu lassen, da bei diesen beiden Rechten die 10-Jahresfrist für Schenkungen nicht zu laufen beginnt. X möchte jedoch ein Rückforderungsrecht im Grundbuch eintragen lassen (falls das beschenkte Kind insolvent wird oder vor dem X verstirbt oder das Haus verkaufen will). Nun die Frage: Wenn ein Rückforderungsrecht im Grundbuch eingetragen wird, beginnt die 10-Jahresfrist für Schenkungen dann zu laufen oder hat das Kind aus erster Ehe auch nach 10 Jahren noch einen Pflichtteilergänzungsanspruch, wenn X später als 10 Jahre nach der Schenkung verstirbt?
23.3.2017
von Rechtsanwalt Jürgen Vasel
Ich habe das Vermächnis erst nach dem versterben der Ehefrau des Onkels am 20.11.2015 von den Erben eingefordert.Das Grundstück wurde mir im Januar 2016 übertragen und ich als Eigentümer im Grundbuch vermerkt. ... Ist die Haltefrist des Grundstückes hier auch 10 Jahre ? Wann begann die Frist zu laufen ?
15.11.2005
Am 15.11.1995 wurde mir von meinen Eltern per noteriellem Überlassungvertrag dessen Grundstück überschrieben. Die Grundbucheintragung erfolgte (wahrscheinlich auf Grund langer Bearbeitungszeit) erst am 21.03.1997. ... Ab welchem Datum läuft die 10 Jahresfrist, da ich noch zwei Geschwister mit Anspruch auf Pflichtteil habe ?
2.3.2007
von Rechtsanwältin Karin Plewe
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe heute einen Brief vom Amtsgericht (Grundbuchamt) bekommen, in welchem mir mitgeteilt wird, dass ich, nebst 5 weiteren Erben, als Miteigentümer eines Grundstücks eingetragen wurde. ... Nun habe ich, über 3 Ecken" erfahren, dass mein leiblicher Vater bereits vor ca. 10 Jahren verstarb. ... Immerhin wäre es ja möglich, dass das Grundstück belastet ist, oder dass ich mit der Anerkennung weitere Posten erbe, welche finanzielle belastungen mit sich bringen (ich hoffe meine Denkenweise ist nicht zu naiv!?).

| 24.8.2020
| 52,00 €
von Notarin und Rechtsanwältin Anja Holzapfel
Allerdings steht diese 10 Jahresfrist im Raum, bei welcher, wenn meine Großmutter versterben sollte, dennoch die Sache in die Pflichtteilsergänzungsansprüche fallen würde und einer der eigentlichen Erben, dort doch noch etwas fordern könnte. 10 Jahre zu je 1/10 pro Jahr. ... Haus und Grundstück stellt und stellen wird. ... Ist im Grundbuch noch ein Nießbrauchsrecht des Lebensgefährten auf Lebenszeit eingetragen.
22.4.2013
Das Wohnungsrecht ist auf Verlangen des Vermächtnisnehmers durch Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Grundbuch dinglich abzusichern. ... Fragen dazu: Muß ich Fristen zur Annahme oder Ablehnung einhalten? Wenn ich dieses Wohnrecht im Grundbuch eintragen lasse, nehme ich damit dieses Wohnrecht an?
13.10.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Meine Schwester bat meine Eltern um die Hälfte ihres Grundstückes, damit der Sohn meiner Schwester darauf ein Haus bauen kann. ... November 1994 wurde das Grundstück geteilt und eine Hälfte dem Sohn meiner Schwester übertragen. ... Ab wann gelten die 10 Jahre einer Schenkung, innerhalb derer die Schenkung auf das Erbe anzurechnen ist?
7.4.2008
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Der Onkel verstarb, das Grundstück fiel an seine Frau (meine Tante). ... Aufgrund der genannten Schenkungsabfolge taucht die Grossmutter nicht im Grundbuch auf, d.h. das Grundstück wurde direkt von der Tante auf mich umgeschrieben. ... Die Fragen: 1. gilt die 10- Jahres Frist (wegen dem Wohnrecht)?

| 12.3.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Dieser Erlös wurde allerdings durch meine Schwester erstritten,da meine Eltern die Eintragung meiner Schwester im Grundbuch eher als proforma ansahen. ... Meine Eltern möchten sich ein lebenslanges Wohnrecht sichern.Auch wären meine Eltern bereit,eine entsprechende Miete an mich zu zahlen.Nun habe ich gelesen,dass ein solches Wohnrecht den Beginn der 10-Jahresfrist hemmt bzw.hemmen kann. Was ist bei der notariellen Vertragsgestaltung zu beachten,damit der Fristbeginn nicht gehemmt wird bzw. ein Pflichtteilergänzungsanspruch kein Erfolg hat?
13.12.2020
| 45,00 €
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine Eltern haben 2015 ein Grundstück auf meinen Namen gekauft. 2018 haben sie auf diesem Grundstück ein Haus gebaut, in dem sie auch heute noch wohnen. ... Nach max. 10 Jahren würde sind das ausstehende Darlehen schenken. Ich nehme an, dass dann auch die Schenkung des Restdarlehens im Falle der Verarmung der 10 Jahres Frist für eine mögliche Rückforderung unterliegt.

| 28.8.2006
von Rechtsanwältin Nina Marx
Im Grundbuch spiegelt sich dies wie folgt wider: aufgelassen am 20.02.1986, eingetragen am 16.05.1986 Mein Vater ist am 26.03.1996 verstorben, also mehr als 10 Jahre nach dem Termin des notariellen Vertragsabschlusses aber weniger als 10 Jahre nach grundbuchamtlicher Umschreibung verstorben, meine Mutter lebt noch. Meine Fragen hierzu: 1) Handelt es sich bei einem "Übertragungsvertrag" sprachgebrauchlich um eine Schenkung, die erst rechtsgültig wird, wenn der Schenkende den Schenkungstermin um mehr als 10 Jahre überlebt?

| 13.11.2011
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im Jahr 2003 hat mir meine Mutter, damals 60 ihr Grundstück mit einem Einfamilienwohnhaus (Verkehrswert des Grundstücks ohne Haus ca. 40 000€) notariel übertragen.Als Gegenleistung habe ich ein bestehendes Darlehen(ca. 10 000 €) bzw. eine bestehende Grundschuld abgelöstund und meiner Mutter ein lebenslanges Wohnrecht (Jahreswert 6000€) in der unteren Etage notariel eingeräumt, welches im Grundbuch auch als bedingte Dienstbarkeit eingetragen wurde. Nach der Übertragung habe ich das Wohnhaus in ein Zweifamilienwohnhaus umgebaut und das Grundstück mit 110 000€ belastet.

| 10.9.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Im März 2001 verkaufte sie ein weiteres Grundstück. Durfte meine Mutter Sept. 2001 Grundstücke verschenken an Tochter E.H und deren Kinder? ... Anwesens in X diese verkauften und -schenkten Grundstücke wieder zurückzuholen?
9.3.2006
von Rechtsanwältin Melanie Meier
Dazu möchten wir unser Grundstück mit Einfamilienhaus jetzt unserer Tochter schenken mit der Auflage, dass wir weiterhin im Haus wohnen bleiben, und sie die volle Verantwortung übernimmt, dass uns im Bedarfsfalle alle erforderliche häusliche Pflege zuteil wird. Unsere Frage lautet: Ist die Schenkung unter dieser Auflage von der 10 Jahresfrist ausgeschlossen, sodass keine Pflichtteilsansprüche anderer Erben geltend gemacht werden können?
9.6.2009
Versuche hier eine Kurzversion zu geben : Meine Mutter verstarb vor 10 Jahren , hatte ein Haus und 5 Kinder. ... Diese Schuld wurde ins Grundbuch eingetragen und die Beträge sind "fällig und zahlbar" "spätestens beim Tod der Eigentümerin". Meine Schwester verstarb im Februar und ihre 2 Kinder sind als neue Eigentümer des Hauses im Grundbuch eingetragen.
11.11.2012
Nach wenigen Jahren wurden fast alle Maschinen und Geräte verkauft, alle Grundstücke wurden verpachtet. ... Auf die letzten Landverkäufe, bin ich aber erst durch einen Anwalt, nach Grundbucheinsicht gekommen, es erfolgte die Nachabfindung. ... Merkwürdig ist auch, daß ein Kaufangebot eines Grundstückes (Datiert nach der 20-Jahresfrist) im Grundbuch nun doch plötzlich wieder gelöscht wurde.

| 10.10.2008
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Unsere Mutter hat vor ihrem Tod den 3 Geschwistern ihr Grundstücks-Erbe zugeteilt, mündlich und durch notarielle Verfügung, aber nicht testamentarisch. Dabei haben 2 Geschwister ein restitutiertes Grundstück von ca. 30 ha in OstBerlin als Erbengemeinschaft bekommen (das vor dem Krieg ihrem leiblichen Vater gehörte). ... Frage 2: Das Kölner Grundstück wurde 1994 im Notarvertrag mit 400 TDM bewertet - welche Ansprüche für den Pflichtteil kann der Berliner Anwalt daraus stellen ?

| 2.6.2013
Sie erhält Nießbrauchsrecht, dies wird - genauso wie die Umschreibung - im Grundbuch vermerkt werden. ... Manche Quellen behaupten, dass bei Nießbrauchsrecht die 10 Jahres Frist von § 529 nicht gilt. ... >X ZR 140&#x2F;10<&#x2F;a>. 1.
123·5·6