Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
505.196
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

241 Ergebnisse für „frau immobil kind“

Filter Erbrecht
18.2.2011
3047 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
(Zugewinngemeinschaft) und haben noch keine gemeinsamen Kinder. ... Für den Fall, dass mir etwas zustößt, würde mein Kind ja einen Teil der Immobilie erben und meine Frau damit in finanzielle Schwierigkeiten bringen, was auch den Verkauf der Immobilie bedeuten könnte. ... 2.Wenn der Kaufvertrag der Immobilie nur auf meine Frau läuft, würde mein Kind dann komplett aus der Betrachtung herausfallen?

| 2.10.2005
26096 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Hallo, ich werde demnächst eine ´Erbschaft (Immobilien) machen. Meine Frau und ich befinden uns derzeit (seit Okt.2004) in Privatinsolvenz. ... Wir haben 4 minderjährige Kinder, Ist es möglich, daß diese die Erbschaft antreten und was ist dabei zu machen?

| 27.7.2010
1295 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Aus der ersten Ehe meiner Frau gibt es einen Sohn, weitere Kinder gibt es nicht. ... Meine Frau möchte mir Ihren Anteil am Haus zu Lebzeiten übertragen, so dass ich laut Grundbuch der alleinige Besitzer des Hauses wäre. Frage: Falls meine Frau vor mir versterben sollte, hätte Ihr Sohn aus erster Ehe dann Erbansprüche, bzw. einen Pfichtteilsanspruch aus dem Haus, welches dann laut Grundbuch eigentlich mir gehört?

| 26.1.2015
1171 Aufrufe
Meine Frau ist vergangenes Jahr verstorben. ... Zum Nachlass gehört das Haus in dem wir zu dritt wohnen (Grundbucheintrag hälftig auf meine Frau und mich). ... Es besteht Einvernehmen mit den Kindern, das ich Ihnen das Erbe auszahle und sie dafür auf die Hausanteile verzichten und schuldenfrei sind.

| 4.4.2018
| 72,00 €
161 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Steidel
Eine Frau (92) besitzt zwei Immobilien und hat eine Tochter (1 Kind „K1"), einen Sohn (2 Kinder) und einen vorverstorbenen Sohn (1 Kind „K2"). ... Die Frau möchte dem Kind der Tochter („K1") die wertvollere der Immobilien vererben, damit diese im Familienbesitz verbleibt und K1 dort mit Mann und Kind leben kann. ... Die Frau denkt darüber nach, K1 mit einer Auflage zu versehen, wie z.B.
1.12.2009
3510 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Situation: - Ehepaar, beide nach Scheidung in zweiter Ehe verheiratet - Ehefrau : zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe - Ehemann : zwei erwachsene Kinder aus erster Ehe - keine gemeinsamen Kinder - kein besonderer Ehevetrag - keine Immobilien, Grundstücke u.Ä., bescheidenes Barvermögen (deutlich unterhalb der steuerlichen Freigrenze) - Gemeinsames Testament, Ehepartner jeweils als Alleinerbe eingesetzt, keine zusätzliche Pflichtteilsklausel, überlebende Ehepartner darf das gemeinsame Testament ändern Fragen: 1. Sind beim ersten Todesfall nur die Kinder der/des Verstorbenen pflichtteilberechtigt ? ... Sind beim letzten Todesfall, vorausgesetzt das gemeinsame Testament wurde nicht geändert, nur die Kinder des zuletzt Verstorbenen erbberechtigt ?

| 29.6.2007
1950 Aufrufe
Folgende Situation ich geschieden (1 Kind lebt bei mir, 1 Kind bei meiner Exfrau) lebe mit meiner neuen Partnerin (ohne Vermögen/Immobilien ebenfalls geschieden 2 erwachsene Kinder) in meinem Haus. ... Wie kann ich für diesen Fall erreichen, dass bei meinem Tod das Haus meinen Kindern zufällt und nicht meiner (neuen) Frau und in Folge ihren Kinder. Eine zwischenzeitliches teilweises Erben durch meine (neue) Frau wäre ok.

| 22.1.2017
239 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Guten Tag, meine Frau und ich würden uns gerne zum Thema Erbschaft beraten lassen, insbesondere geht es um das Vererben einer Immobilie. ... Was für Möglichkeiten gäbe es, damit ich im Falle eines Falles meiner Frau nicht nur Schulden hinterlasse? ... - Kann ich meinen Kindern das Haus hinterlassen mit der Vorgabe, dass meine Frau ein lebenslanges kostenfreies Wohnrecht bekommt?

| 24.6.2014
716 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Nacherben sind die nicht geborene Kinder oder Kindeskinder. ... Beide Töchter haben nun seit 2 1/2 Jahren Ihre Immobile bewirtschaftet. ... Kann ich als Ehegatte in diesem Fall das Pflichtteil als Rechtsnachfolger meiner Frau einfordern?
26.11.2007
1948 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Meine Frau hat zwei uneheliche Kinder (ebenfalls russische Staatsangehörigkeit) mit in die Ehe gebracht. Sie verfügt über Immobilienbesitz in Moskau.

| 13.11.2018
| 35,00 €
67 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian Spies
Ehe eingehen, einige Erb-/Pflichtteilrechte erfragen: - ich, Frau, habe 2 Kinder aus 1. ... Wenn wir in üblicher Zugewinngemeinschaft heiraten sollten, wollen wir nicht, dass die Geschwister des Mannes einen Erbanspruch an das Haus haben, das bereits vor der Ehe der Frau alleine gehört hat und das ausschließlich den beiden Kindern der Frau zufallen soll, egal wer zuerst stirbt. ... Die Frau hat allerdings ein handschriftliches Testament mit Ehemann-Enterbung vorbereitet, heißt, dann erbt der Mann nur seinen Pflichtanteil (25%) und die Kinder teilen sich die restlichen 75%.
8.10.2016
345 Aufrufe
von Rechtsanwalt Evgen Stadnik
Welchen Erbanteil bekommt jedes, einzelne Kind? ... Die Anteile der beweglichen Immobilie gehören wen? ... Stichwort: Habe meine Mutter 4 Jahre gepflegt (Karriereverzicht) Ort: ehemals DDR - xxxxx (meine Oma) bringt Grundstück in die Ehe (Sie steht im Grundbuch) - Ehemann xxxxx - Immobilie wird gemeinsam Um- und Ausgebaut (ca.1956) - Zugewinngemeinschaft - ein gemeinsamer Sohn aus der Ehe ist Kurt (mein Vater) - Ehe mit xxxx (meine Mutter) - Zugewinngemeinschaft - 4 gemeinsame Kinder: Dietmar, Kornelia, Winfried, Ronald (ich) - Paul stirbt zu DDR-Zeiten - Kurt stirbt 1991 (nun BRD-Gesetz) - Marta stirbt 1993 - Eveline stirbt 2013 - Immobilie noch immer auf Marta im Grundbuch eingetragen ABER: - Dietmar und Kornelia schlagen das Erbe von Eveline aus wie auch all deren Kinder (keine Nebenerben) - ich pflege meine Mutter 4 Jahre lang (3 Jahre Pflegestufe 1, Rest Pflegestufe 2)
2.2.2017
214 Aufrufe
von Rechtsanwalt Stefan Pieperjohanns
Ich bekomme meinen Pflichtteil von 50% und die Frau ihren, hat aber ein lebenslanges Wohnrecht. ... Damit ist gemeint, dass ich z.b. ausgezahlt werde.... b. es gibt ein Testament und meine beiden Kinder wurden bedacht zu jeweils 50%, und die Frau hat trotzdessen, dass die Kinder das Haus erben, ein lebenslanges Wohnrecht? Wie geht man vor, um das Erbe der Kinder einzufordern?
12.2.2007
1874 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Das eine Wohnhaus, ca. 30 Jahre alt, wird von den Schwiegereltern bewohnt, das andere, ca. 10 Jahre alt, wird von meiner Frau, unseren Kindern und mir bewohnt. ... Frage Da von meiner Familie (Frau, Kinder, ich) keiner weiß, wie sich die zukünftigen Besitzverhältnisse auf diesem Anwesen abzeichnen werden, möchte ich gerne wissen, welche rechtlichen Möglichkeiten bestehen, die von uns getätigten Investitionen zu schützen bzw. welche Möglichkeiten bestehen den Anspruch auf diese Immobilie zu sichern. Ein weiterer Hintergrund ist, das eine weitere Investition unsererseits derzeit geprüft wird (Dachausbau für benötigte Wohnfläche der Kinder). meine 2.
20.8.2005
2706 Aufrufe
Meine Tante und mein Onkel besaßen zu gleichen Teilen ein Haus,bei dem die Kinder eines Neffen der Tante im Grundbuch eingetragen waren. Meine Tante die 1977 verstorben ist,hatte meinen Onkel in Ihrem Einzeltestament als Alleinerben eingesetzt und die Kinder ihres Neffen als Nacherben eingesetzt.Nach dem Tode meiner Tante hat mein Onkel das Haus verkauft.Um das Haus verkaufen zu können wurde der Eintrag der oben erwähnten Kinder mit ihrem schriftlichen Einverständnis aus dem Grundbuch gelöscht.Mein jetzt verstorbener Onkel hat mich als Alleinerbe eingesetzt,ohne die Kinder,die bei seiner verstorbenen Frau in deren Testament als Nacherbe eingetragen waren zu berücksichtigen.(Sie haben sich nicht um Ihn gekümmert) Ist das so rechtens oder steht den Kindern ein Teil des Erbes der Tante zu ?

| 19.4.2014
658 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Wer ist der gesetzliche Vormund des dann minderjährigen Kindes (welches in ca. 1 Monat geboren wird): Die Ghana-Frau oder der deutsche Staat, vertreten durch das Vormundschaftsgericht oder Jugendamt? ... Wie lange kann sowas dauern und was passiert in der Zwischenzeit: a) Darf die Ghana-Frau mit dem Kind im Haus meines Vaters weiterleben? ... b) Kann ich dann, wenn ich den Erbschein habe, die Ghana-Frau samt Kind postwendend aus dem Haus meines Vaters werfen?

| 6.3.2014
488 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Sehr geehrte Damen und Herren, ich weiss, dass ich meine volljährigen Kinder nicht enterben kann, da sie einen Pfichtteilsanspruch haben. ... Das Verhalten meiner Kinder meiner jetzigen Frau und mir gegenüber lässt mich aber darüber nachdenken. Ich bin geschieden, die Kinder stammen aus dieser ersten Ehe.
10.1.2017
157 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Es geht um einen Erbvertrag, den mein Vater mit seiner zweiten Frau (nicht meine Mutter) notariell geschlossen hat. Danach soll zunächst der überlebende Ehegatte Erbe sein und nach dessen Tod meine Geschwister und ich (3 Kinder) sowie die drei Neffen der selbst kinderlosen Ehefrau zu gleichen Teilen (also je 1/6). ... Seine Frau, die -wie gesagt- nicht meine Mutter ist- ist nunmehr Alleinerbin.
123·5·10·13