Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

47 Ergebnisse für „erbvertrag wirkung“

Filter Erbrecht

| 23.11.2007
3258 Aufrufe
Es gibt ja den Erbvertrag und durch den Grundschuldeintrag ins Grundbuch für den Enkelsohn E von 55000€, würde jetzt Enkelsohn E 55000€ + sein Vermächtnis von 25000€ bekommen! Wozu macht man einen Erbvertrag, wenn er durch B durch einen Grundbucheintrag von 55000€ für Ihren Enkelsohn E so verändert werden kann. ... Kann man dieses als Rechtens ansehen oder wurde hier absichtlich der Erbvertrag ausgehebelt?

| 22.11.2010
2191 Aufrufe
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Nach der Umschreibung wurde dann zwischen meinen Eltern ein Erbvertrag geschlossen in dem der Vater erklärt: Er als Eigentümer - vermache mit erbvertragl.Wirkung mit meinem Ableben das Haus an meinen Sohn. ... Es wurden jetzt der Erbvertrag 1 mit erster Ehefrau ( welche noch lebet ) das Testament 2 und der Erbvertrag 3 mit zweiter Frau eröffnet. Vom Erbvertrag 1 haben wir erst nach dem Tod erfahren , vom Testamen 2 erst zur Eröffnung und vom Erbvertrag 3 wusten wir, da wir bis dahin ein gutes Verhältnis zur zweiten Frau hatten.

| 4.3.2015
701 Aufrufe
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Schilderung des Erbfalles: Ein bindender Erbvertrag aus 1982 mit keinerlei rucktrittsrecht der Erblassers, geschlossen zwischen Vater Mutter Sohn und Tochter. ... Laut Erbvertrag ist jetzt als Alleiniger Erbe die Enkelin (Tochter der Tochter) eingesetz. Kann das Vermachtnis ubertragen werden auf die Enkelin (alleinerbe) oder ist dadurch den Erbvertrag nicht mehr Rechtskraftig und tritt die normale Erbefolge wieder ein..?

| 22.7.2013
741 Aufrufe
Meine Frau und ich haben vor Jahrenvor dem Notar einen Ehe- und Erbvertrag geschlossen, in dem wir beide jeweils die jeweiligen Kinder aus erster Ehe als alleinige Erben eingesetzt haben. ... Und was muss dabei beachtet werden, damit der Erbvertrag nicht ungültig wird?

| 25.2.2017
164 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Hallo, Es besteht ein notarieller Erbvertrag zwischen Ehegatten: Ehemann setzt seine beiden Kinder als Alleinerben ein, die Ehefrau ihren Neffen.
7.2.2008
6235 Aufrufe
Mein Problem: A und B, Eheleute (Zugewinngemeinschaft), haben einen Erbvertrag geschlossen und in notarielle Verwahrung gegeben. ... Reicht es, wenn sie einfach ein späteres gemeinschaftliches Testament machen und dort neben einer neuen Verfügung von Todes wegen über ihr Vermögen im Ganzen die Aufhebung des Erbvertrages festlegen? ... den Erbvertrag vom Notar herausverlangen und dann vernichten?
19.4.2006
13693 Aufrufe
von Rechtsanwältin Nina Marx
Im Hinblick auf die vorstehende Zuwendung verzichtet hiermit Herr A mit Wirkung für sich und seine Abkömmlinge auf sein gesetzliches Pflichtteilsrecht, einschließlich etwaiger Pflichtteilsergänzungsansprüche am künftigen Nachlaß seiner Eltern,...und... ... Am gleichen Tag hatten meine Eltern gegenseitig noch einen Erbvertrag geschlossen (sie haben sich dabei gegenseitig als Alleinerben eingesetzt), der u.a. folgenden Satz enthält: "Unser gemeinsamer Sohn A (also ich) erhält vorausvermächtnisweise den gesamten Schmuck der Ehefrau, sämtliche Schnitzereien, das Silberbesteck, die Tischwäsche sowie zwei Bilder (grobe Spachtelmalerei)".

| 8.7.2016
433 Aufrufe
von Rechtsanwältin Doreen Prochnow
Zu einem Erbvertrag gibt es unterschiedliche Auslegungen betr.

| 15.2.2013
699 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Wehle
Ehe-, Erbvertrag wurde im Okt. 2012 aufgefunden. ... Ehe-,Erbvertrag, da ich damals 1 Jahr alt war.
25.2.2015
546 Aufrufe
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Die Abschrift des Eröffnungsprotokolls mit Ablichtung der letztwilligen Verfügung wird mit der Bitte um Kenntnisnahme übersandt: Die Eheleute setzen sich gegenseitig mit erbvertraglich bindender Wirkung zu alleinigen Erben ein. ... Lediglich eine Tochter des geschiedenen bzw. nunmehr wiederverheirateten Ehegatten hat den Erbvertrag mit unterzeichnet. ... Fragestellungen Inwieweit haben die Geschwister der Erblasserin bzw. deren Kinder, Anspruch auf einen Pflichtteil oder ist auf Basis des Erbvertrages tatsächlich der Ehegatte der Alleinerbe?
8.12.2012
678 Aufrufe
A ist ledig und hat 1970 ein Erbvertrag zu Gunsten ihres Vaters gemacht. ... Erbvertrag in dem Sinne, dass die gesetzlichen Erben erben ? ... Erbvertrag die Ersatzerben ausgeschlossen und wollte 1992 dass D erbt.
17.3.2011
2289 Aufrufe
von Rechtsanwalt Holger J. Haberbosch
Hallo, Der Sachverhalt: Die verwitwete Frau Mustermann verstirbt und hinterlässt zwei Kinder (Erbe A und B). Frau Mustermann wohnte zu Lebzeiten bei Erbe A. Noch zu Lebzeiten von Frau Mustermann und Ihrem Mann wurde ein Vertrag zugunsten von Erbe A abgeschlossen.

| 12.7.2013
521 Aufrufe
Meine Mutter wird in MeckPomm 77Jahre alt, und hat sich nun mit 1650€ Bruttorente für''''s Betreute Wohnen angemeldet. Dadurch wird eine Doppelhaushälfte (BJ 1935, 90 qm Wohnfläche, 1200 qm Grundstück) frei, welches ich übernehmen soll und will. Mit meinen 3 Brüdern (Vater leider schon gestorben) suchen wir eine friedfertige Übergabemöglichkeit an mich, die meine dürftigen Vermögensverhältnisse aber auch einen fairen Lastenausgleich an die Brüder beinhaltet.

| 8.11.2013
498 Aufrufe
Jetzt ist die Frage, ob Sie einen zusätzlichen Erbvertrag machen müssen, damit meiner Mutter dann der andere Hausteil und Geld etc. gehört, falls mein Vater sterben würde. ... Erbt meine Mutter automatisch aufgrund der Zugewinngemeinschaft oder müssen Sie einen Erbvertrag machen?
2.7.2011
1621 Aufrufe
Zuvor bestand jedoch ein gemeinsam notariell beurkundeter Erbvertrag. ... In dem Erbvertrag war ein Passus mit aufgenommen worden, das der Erbvertrag NUR aus wichtigem Grunde geändert werden kann. ... - den Erbvertrag aufzuheben ) aufgehoben wurde.

| 10.7.2006
4648 Aufrufe
Meine Eltern haben 4 Kinder: Tochter 1 Sohn 1 Tochter 2 Sohn 2 (das bin ich) Es besteht ein notarieller Ehe- und Erbvertrag meiner Eltern wie folgt: Wir vereinbaren Gütergemeinschaft. ... Sohn 1 hat vor 16 Jahren in einem notariellen Überlassungsvertrag folgendes unterschrieben: Im Hinblick auf die heutige Zuwendung verzichtet der Erwerber mit Wirkung für sich und seine Abkömmlinge auf sein gesetzliches Pflichtteilsrecht einschließlich etwaiger Pflichtteilsergänzungsansprüche am Nachlass der Eltern.

| 22.2.2018
117 Aufrufe
Kann ich ein handschriftliches Testament verfassen und meine Ehefrau (2. Ehefrau), sowie meine eheliche Tochter aus 1. Ehe, sowie meine Exfrau als Erben einsetzen?
20.10.2007
1441 Aufrufe
von Rechtsanwältin Simone Sperling
So weit so gut, leider fanden wir eine Klausel im Erbvertrag, dass wenn mein Onkel nicht auf sein Vorkaufsrecht besteht, er am Nettoverkaufserlös zu 50% zu beiteiligen ist.
123