Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

197 Ergebnisse für „erbschein notar anwalt“

Filter Erbrecht
8.1.2010
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Anwälte, ich bin in NRW, dort war ich bei einem Notar und Rechtsanwalt, der aber zwar meine Sachen machen kann aber wenn er mich anwaltlich vertritt, kann er nicht Notar sein und keinen Erbschein beantragen. ... Was kann der Notar und Anwalt nun verlangen, was meint der Anwalt mit "Vorgespräche" ? Ich will nur dort eien Erbschein beantragen, sagen sie mir, was ich beachten muss, damit nur die Gebühr in Rechnung gestellt wird und hier nicht ei geartetes Mandat mit hohe Streitwert doppelt entsteht, vielen Dank.
7.1.2010
Sehr geehrte Anwälte, aufgrund dieser Links hier und derer Links wird meine Sache auch gut erklärt.: http://www.frag-einen-anwalt.de/Erbenkonto-darf-ich-eimal-im-Jahr-so-meine-Anteil-runternehmen--__f85574.html Nun zum Thema.: Ich lebe in der Stadt Dortmund, da hier leider aus welche Gründen immer die Ämter kaum auf haben, meist nur einmal in der Woche Sprechstunde( und nur bis 12 Uhr) ist es für mich schwer einen Erbschein zu beantragen, daher wüsste ich gerne, ob dies in meiem Bundesland, wo ein Rechtsanwalt auch Notar sein darf(NRW) auch mein Anwalt beantragen darf, wenn ich ihn dazu beauftrage ? ... Wie mache ich dies nun, kann dies auch ein Anwalt machen ? ... Kann der Anwalt dies machen ?

| 20.3.2018
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Weiteres wurde noch nicht vereinbart. 1-Ist es möglich, einen gemeinschaftlichen Erbschein zu beantragen? ... Macht es Sinn, einen gemeinschattlichen Erbschein zu beantragen, z.B. aus Kostengründen? ... (z.B. durch den Ehepartner) 4 Wäre eine Vertretung beim Termin für Erbscheinerteilung möglich a beim Gericht b falls man über einen Anwalt den Antrag einreicht Wir favorisieren aber derzeit die Notar- Variante. 5 Wie lange dauert die Erbschein Erteilung?

| 13.2.2011
Sehr geehrter Anwalt, Unser Vater ist verstorben, wir sind 5 Kinder, unsere Mutter lebt noch. Wir wurden aufgefordert, einen Erbschein zu beantragen. ... Und der Notar sagt nun, daß wir keinen Erbschein, sondern ein Fortsetzungszeugnis bekommen. 1.

| 9.1.2013
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Der Erbschein wurde mir nun aufgrund meines Besuches bei diesem anderen Notar mittlerweile auch ausgestellt und zugeschickt. Ich habe eine Kopie des Erbscheines meinem Anwalt (Ex-anwalt meines Vaters) zugeschickt. ... Laut Auskunft des Notariats kann kein Anwalt einen Erbschein für eine andere Person anfordern oder beantragen.

| 22.12.2014
Da ich der verstorbenen Person näher stand als mein Miterbe und daher die für den Erbschein benötigten Unterlagen bei mir nahezu komplett vorlagen, habe ich mich bereit erklärt bei einem Notar einen gemeinschaftlichen Erbschein zu beantragen. ... Ich werde die fehlende Sterbeurkunde (die ich zunächst vom Notar zurückfordern müsste) jetzt wohl durch den Anwalt (auch Notar) des Miterben beim Amtsgericht einreichen lassen. ... Ich habe diesem Würdenträger immerhin über 600 Euro zahlen müssen, gerade in der Hoffnung, dass die Beantragung des Erbscheins über einen Notar schneller vonstatten geht als direkt über das Amtsgericht.
28.3.2008
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Frage bezieht sich auf Kosten für die Grundbuchkorrektur im Erbfall, sowie Anspruch auf eine Kopie eines Erbscheines, wenn er nur zu Grundbuchzwecken erteilt wurde. ... Der Notar wollte zunächst auf die Erbengemeinschaft umschreiben und dann auf den endgültigen Erben (u.a. auch wegen gutgläubigem Erwerb). Der Erbschein wurde für alle 4 zu je ¼ beantragt und erteilt, obwohl die hier vom Notar vorgeschlagene Quotelung nicht ganz richtig ist, der Erbschein aber nur zu Grundbuchzwecken beantragt wurde.
14.8.2012
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo ich bin nun schon seit 9 Monaten dran den Erbschein für meinen Verstorbenen Mann zu bekommen der am 14,11,2011 Verstorben ist. Und ich beim Land Gericht in Aachen den Erbschein beantragt habe und es sich aber immer weiter Rausgezögert.und zwar aus dem Grunde da eine Sterbeurkunde von einem Großeltern teil fehlt und man diese auch nicht mehr findet da er seit 1944 Verschollen ist im Krieg im heutigen Polen.Und dort alle Papiere Verbrand sind ich aber so gut es ging alles zu dieser Person gesagt oder auch über einen Anwalt zu kommen lasen habe.wie zum Beispiel wo er Gewohnt hat genau wo er zuletzt Gearbeitet hat.Und aber seit 9 Monaten immer wieder die gleichen Frage kommen. ... Können sie mir einen Rad geben wie ich Endlich an den Erbschein komme.

| 19.8.2007
Nichts desto trotz verlangte das Amtsgericht für die Eintragung in das Grundbuch (geerbtes Haus) wegen Streitigkeiten (meine Schwester machte Unfrieden) einen Erbschein von mir. ... Frage: Ist es rechtens, daß man von mir einen Erbschein verlangte? Meine Eltern hatten seinerzeit schon den Notar und die Kosten für die Hinterlegung beim Amtsgericht bezahlt.
10.11.2004
von Rechtsanwalt Klaus Wille
Sehr geehrte Damen und Herren, vor knapp 2 Jahren ist mein Vater verstorben, meine Mutter legte dem Amtsgericht sämtliche erforderlichen Unterlagen vor, um den Erbschein zu erhalten. ... Frage: Ist der von 1964 geschlossene "contrat de mariage" (Ehevertrag) richtig von dem französischen Notar konzipiert worden, der wußte, dass meine Eltern ihren Wohnsitz in Deutschland haben werden? ... Frage: Soll sich meine Mutter an den entsprechenden Richter des Amtsgerichtes wenden, der den Erbschein unterzeichnet hat, um diese Angelegenheit endgültig zu klären?

| 31.1.2019
von Rechtsanwalt Bernhard Schulte
Nun soll die Wohnung verkauft werden ohne das der Erbschein zum Termin vorliegt. ... Der Bruder ist bereit den Verkaufsvertrag schon jetzt ohne Erbschein zu beurkunden. Die Schwester will abwarten bis der Erbschein da ist.

| 1.4.2008
Die vier Erben möchten einen Erauseinandersetzungsvertrag von einem Anwalt erstellen lassen. ... Ist ein Erbschein notwendig? ... "Die eintragung der Erbfolge im Grundbuch soll nicht erfolgen, da wir die Teilunsanordnung laut Testament nach Erhalt des Erbscheins demnächst beim Notar beurkunden lassen wollen."
19.8.2013
Ich habe einen Erbschein beim Amtsgericht in Dortmund beantragt, habe nun aber gehört, dass das gar nicht möglich sein soll. ... Wie komme ich an das mir gehörende Geld, wenn ich keinen Erbschein vorlegen kann?
1.4.2009
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
Sie beauftragt einen Anwalt. ... B. wird ein Anspruch auf ein durch einen Notar erstelltes Nachlassverzeichnis nie erwähnt (bessere Möglichkeit, Auskünfte zu ermitteln und erheblich günstiger als eine Klage). ... Ist ein Notar nicht eine sinnvolle Alternative?
30.7.2009
von Rechtsanwalt Dennis Meivogel
Sehr geehrte Anwälte, Ich wende mich mit folgendem Problem an Sie und hoffe auf eine detailierte Antwort, da ich mich im Erbrecht praktisch gar nicht auskenne. ... Kann man so einen Erbschein auch aus der Ferne beantragen?? ... Braucht meine Schwester dann auch einen Erbschein???

| 23.2.2011
von Rechtsanwalt Ernesto Grueneberg
Das Amt reagierte schnell und teilte dem Notar mit, dass im Geburtenbuch des Verstorbenen keine Adoption eines Kindes eingetragen ist. Dieses Schreiben schickte der Notar im November 2010 an das Nachlassgericht....Schweigen...nix auch nur!!!!! ... Entsprechend höflich hat der Notar auch nur angefragt, ob noch Unterlagen beizubringen seien.

| 4.2.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Bisher hat aber noch niemand einen Erbschein beantragt. ... Das Argument der Miterben ist, dass bei dem eher geringen Wert von 1/8 der Wohnung und den relativ hohen Notarkosten, Grundbuchkosten, etc. ein großer Teil des Erbes für Gebühren aufgebraucht würde. ... Wie geht man dabei am sinnvollsten vor, um die Kosten niedrig zu halten und wäre es z.B. eine Alternative, einfach keinen Erbschein zu beantragen, bis mein Vater (hoffentlich erst in vielen Jahren) stirbt?
17.6.2006
Ich habe nun im Namen aller Erbberechtigten einen Erbschein beantragt.
123·5·10